Könnt Ihr mir helfen - Synarela?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von haseigelchen 15.03.10 - 20:35 Uhr

Hallo,

ich hoffe, Ihr könnt mir vielleicht hellfen. Morgen soll ich mit Synarela anfangen. Leider steht in meinem Behandlungsplan nur "2x1 Sprühstoss (nur ein Nasenloch)". Ich weiß jetzt leider gar nicht, ob ich beide Sprühstöße nacheinander oder einen morgens und einen abends "nehmen" muss. Hab es auch gerade erst gesehen, sodass ich leider in der Klinik nicht mehr nachfragen kann.

Könnt Ihr mir helfen?

Vielen Dank und viele Grüße
haseigelchen

Beitrag von knuddelbeer 15.03.10 - 20:38 Uhr

hallöchen,

2x1 heiß,t einen Hub morgens und einen abends, meist im Abstand von 12Stunden.

Lg

Beitrag von haseigelchen 15.03.10 - 20:58 Uhr

Vielen Dank für die rasche Hilfe, ist unsere erste ICSI-Stimu und irgendwie bin ich immer total unsicher, wenn was Neues hinzukommt.

VG
haseigelchen

Beitrag von stephi410 15.03.10 - 21:40 Uhr

hallo,
d.h. morgens 1x in das eine nasenloch und abends 1x in das andere nasenloch.

wünsche dir viel glück und drücke dir die daumen.
lg
stephi

Beitrag von mardani 16.03.10 - 10:01 Uhr

Genau - einmal morgens links, abends rechts....
Und den Wechsel nur, damit dir nicht die Nasenschleimhaut wegbröselt, grins. Hat mein Prof so formuliert ;-)