Kleine minimale Pünktchen, Einblutungen??? Was ist das?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von cathrin23 15.03.10 - 20:44 Uhr

Hallöchen,

ich habe an den Oberarmen und am Bauch minimale nicht mal Stecknadelkopf große Einblutungen. Sieht aus wie winzig kleine Blutergüsse. Ich muss sagen, dass ich ein ziemlich schlechtes Bindegewebe habe und durch die beiden Schwangerschaften ziemlich viele Schwangerschaftsstreifen habe. Meine Haut ist gerade an den Armen, dünn wie Seide.
Ich habe bereits danach gegoogelt kann aber nichts finden. Einen Bluttest habe ich gerade hinter mir. Alle Werte waren ok. Hat das schon mal jemand gehabt?

Gruß
Cathrin

Beitrag von maggy79 15.03.10 - 20:52 Uhr

Hi,

ich habe bei der Geburt einmal in die falsche Richtung gedrückt und hatte das Gesicht und den Hals voller roter Pünktchen.
Die sind dann aber nach ein paar Tagen alle weg gewesen.

LG
Maggy

Beitrag von cathrin23 15.03.10 - 20:54 Uhr

Ja, das hatte ich bei Fenjas Geburt auch. Ich habe auf der rechten Seite gelegen und hatte die dann voller minimaler Blutergüsse. So sieht das jetzt auch aus. Die sind winzig. Gehen aber nicht weg und sind am Bauch und an den Beinen.

Beitrag von sugar653 15.03.10 - 20:53 Uhr

Das sind vermutlich Petechien, google mal danach. Mach Dich aber nicht verrückt es gibt Menschen die haben sowas auch ohne Grund, lass es aber besser vin nem Arzt abklären. Es gibt viele Blutwerte und auch wenn die letzten Ok waren heißt das nicht das alles in Ordnung ist weil man gezielte Werte braucht.

Liebe Grüße
Nicole#liebdrueck

Beitrag von cathrin23 15.03.10 - 21:21 Uhr

Welche Blutwerte werden denn untersucht bei Petichien. Auf Leukemie bin ich auch schon gestoßen. Aber das glaub ich nicht.

Beitrag von sugar653 15.03.10 - 22:05 Uhr

Das denke ich jetzt auch nicht. Aber die Gerinnungswerte und auch die Leberwerte könnten interessant sein. Aber wie gesagt das kann auch garnichts sein.

Beitrag von cathrin23 16.03.10 - 08:47 Uhr

Das wurde alles unter die Lupe genommen. Die Werte waren ok.