Nimmt jemand die pille "belara"?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von jasmin080907 15.03.10 - 20:52 Uhr

hallo,
ich nehme schon seit fast 9 jahren die belara und habe vor die pille nächsten monat abzusetzen. hat jemand erfahrung mit dieser pille oder weiß jemand generell wie lange die hormone bei einer so langen einnahmezeit noch im körper bleiben und wie lange es dauern kann schwanger zu werden?

LG
jasmin

Beitrag von unique79 16.03.10 - 07:08 Uhr

hallo jasmin,

ich glaube, es ist ganz unterschiedlich, wie der körper auf die hormonumstellung reagiert.

aber um dich etwas zu beruhigen: ich wurde nach absetzen der belara im zweiten zyklus schwanger. :-)

lg, astrid

Beitrag von claudi110405 16.03.10 - 09:29 Uhr

hi beim ersten mal absetzen bin ich sofort schwanger geworden also direkt im ersten zyklus und beim zweiten fast ein jahr
lg

Beitrag von anyca 16.03.10 - 11:01 Uhr

Ich habe die Belara zwar nicht so lange genommen, aber ich antworte trotzdem mal. Ich habe die Pille zwei Monate vor dem "Üben" abgesetzt, um dem Körper eine Chance zum Einpendeln zu geben, und bin dann gleich im 1. ÜZ schwanger geworden :-)

Beitrag von katiebaby2511 16.03.10 - 15:52 Uhr

Hallo!!

Ich habe auch Belara genommen und wurde MIT bzw. TROTZ ;-) der Pille schwanger (keine Einnahmefehler, Vergessen oder Durchfall/Übergeben!).

Viel Glück für Euch, dass es schnell klappt ;-)

LG Kathrin