Nochmal Frage bzgl. Milchverweigerer!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maya2308 15.03.10 - 21:07 Uhr

Huhu!

Ich hatte hier gestern schon geschrieben, dass unser Pupsi (6,5 Monate) seine Milch verweigert. Das Theater geht schon etwas länger, weil er Sojamilch seit ca. 3,5 Monaten bekommt und da von Anfang an nicht sehr begeistert war...verständlich! Aber am Anfang konnte ich ihn irgendwie noch durchtricksen!

Nun aber will er sie gar nicht mehr! Außer die Abendpulla so um 23 Uhr, die ich ihm quasi gebe wenn er schläft, verweigert er absolut. Entweder hält er die ganze Zeit seinen Mund auf und macht sich da nen Spaß draus oder er fängt an zu meckern!

Nun haben mir gestern ein paar geschrieben, dass (laut Arzt) nur Brei + Flüssigkeit auch okay ist. Gut, dass hat mein Arzt mir auch schon gesagt. Jetzt frag ich mich, wieviel Flüssigkeit muss er dann anderweitig bekommen.

Ach ja, muss ich noch eben erzählen: Heute morgen hat er 100ml von seiner Pulla getrunken, den Rest wieder verweigert. Also habe ich ihm den Rest mit Schmelzflocken angedickt + Obstbrei für den Geschmack, und so hat er den Rest halt per Löffel aufgefuttert. Zählt aber dann doch nicht mehr als Flüssigkeit, oder?!?

Und was zählt vor allem alles als Flüssigkeit? Hab schon gehört, dass Brei der mit Wasser angerührt wird, auch als Flüssigkeit zählt.

Oh man, bin überfragt! Hoffe ihr könnt helfen!

LG

Beitrag von kathrincat 16.03.10 - 07:16 Uhr

ist nicht schlimm kauf mandelmus aus dem biolanden und mach morgens z.b. einen brei aus dinkelgrieß mit wasser gekocht und mandelmus únd obstmark.klar kannst du auch milchbrei geben, dein kind trinkt soviel wasser, tee oder wasser mit saft wie es will, in den breien ist ja auch wasser.