Frage an die "neuen" Zwilli-Mamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinerflo 15.03.10 - 21:17 Uhr

Hallo Mamis!

Ich habe letzte Woche positiv getestet und erst kommenden Freitag einen Termin bei meiner Frauenärztin bekommen.

Bin total nervös, bekomme ständig von Freundinnen und so gesagt, du bekommst bestimmt Zwillinge. Grund: bei meinem ersten Sohn habe ich erst eine Woche nach NMT gaaaanz schwach positiv getestet und hatte die ganze SS keine Beschwerden. Und dieses Mal habe ich schon 2 Tage vor NMT fett positiv getestet, habe totale Brustschmerzen, ziehen im Unterleib und teilweise Bauchschmerzen und den ganzen Tag Übelkeit. Kenn ich von meiner ersten SChwangerschaft gar nicht.

WElche Beschwerden hattet ihr/habt ihr bei einer Zwillings-SS???

Danke für die Antworten und eine schöne Kugelzeit.

LG Carmen

Beitrag von mizu1979 15.03.10 - 21:26 Uhr

Hallo Carmen

ich bin in der 9. Woche mit zwillis schwanger ich sag mal so ab der 5-6 Woche ist mir durchgehend schlecht und schwindelig.
Aber vom feinsten.
Aber ich glaube das haben andere schwangere auch doe nur eins bekommen.
Es ist sowieso bei jedem Unterschiedlich.

LG Mizu;-)

Beitrag von felicat 16.03.10 - 00:02 Uhr

Hallo Carmen,

also obwohl es bei mir so war (bei ES+11 mittags ohne Morgenurin positiv) ist das keine Garantie!

Bei den HCG-Werten gibt es "von - bis" also es gibt Schwangere, die eben mehr HCG haben als andere. Und beides kann im Normbereich sein! Und das kann natürlich auch von SS zu SS unterschiedlich sein.

Mein HCG war zwar anfangs auch schon sehr früh da, aber den Rest der SS nicht überdimensional hoch.

Trotzdem haben wirs von Anfang an gewusst - Zwillinge!

Übrigens - die Schwangerschaftsanzeichen, die du jetzt anders empfindest als bei deinem Sohn, könnten ja auch auf ein Mädel hindeuten ;-)

Wer weiß... Wart mal den Ultraschall ab! Alles Gute!

LG Astrid