Ab wann kauft man für s Baby ein?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dackie79 15.03.10 - 21:29 Uhr

Hallo ihr lieben,
es ist bei mir schon fast 11 Jahre her das ich mich mit diesem Thema beschäftigt habe*grins*

Und selbst da hab ich soviel Geschenkt bekommen das ich wirklich nur den Kinderwagen kaufen mußte und den hab ich glaub ich im 6. Monat gekauft.

Nun ist es so, das mein Bekanntenkreis und Familienkreis extrem geschrunpft ist und ich eigentlich alles brauche was man so benötigt.
Bin aber jetzt auch erst 15.SSW also 4.Monat??

Ab wann fängt man denn gewöhnlich ein Babysachen zu kaufen damit es finanziell nicht zu stark bemerkbar wird?
Wie Handhabt ihr das so und womit fängt man an? Hab bis jetzt wirklich noch rein gar nix gekauft ,mitunter weil ich Angst habe das noch was schief geht!

Freue mich über reichlich Antworten!

lg Doreen

Beitrag von kathrincat 15.03.10 - 21:31 Uhr

wenn dir danach ist kauf, wenn du was im angebot siehst kaufe, sachen wie kiwas und kinderzimmer ca. 20 woche bestellen bei den lieferzeiten, kinderzimmer sollte so lang wie möglich auslüften können.

Beitrag von marewb 15.03.10 - 21:39 Uhr

Hallo Doreen,

ich bin jetzt in der 16. Woche.
Wir haben schon

Kinderwagen bestellt,
Babyschale gekauft,
Bettchen und Wickelkommode gekauft,
Wickeltasche bestellt,
Spieluhr gekauft,
Schnuffeltuch gekauft
und ein paar strampler gekauft.

Für mich ist es am angenehmsten zwischendrin was zu kaufen.
Ich finde, dass geht weniger ins Geld als alles gegen ende hin zu kaufen.

Viel Spaß beim Baby-Shopping.

Lg Maria

Beitrag von jennyspike 15.03.10 - 21:41 Uhr

Huhuuu Doreen,

ich hab bei meinem Sohn schon viel auf Babybasaren gekauft und jetzt auch wieder, ich mag das Stöbern total gern und freue mich immer über besondere Schnäppchen
Die Basare sind hier meist im Frühjahr und im Herbst, das hat jetzt beide Male gut gepasst mit dem jeweiligen ET.

KiWa hat je nach Modell einiges an Lieferzeit (unserer kann bis zu 10 Wochen dauern)

Babyzimmer hatten wir nicht, aber ich hab auch immer gehört, so früh wie möglich damit es auslüften kann.

Beitrag von la1973 15.03.10 - 21:59 Uhr

Also ich habe Anfang 4. Monat angefangen, da ich viel auf Babybasaren gekauft habe und die waren eben grade zu dieser Zeit.

Beitrag von tadewi 15.03.10 - 22:01 Uhr

Ich denke du kannst schon von Beginn an was kaufen.
Kinderzimmermöbel würde ich auch sehr früh kaufen da ja alles auslüften muss.
Ich rieche das jeden Tag, wenn ich ins Arbeitszimmer meines Mannes gehe. Das haben wir vor 2 Monaten neu eingerichtet und das müffelt noch immer.
Ekelhaft ist das bin nur am lüften.
Das würde ich sofort kaufen wenn ich schwanger bin.

Weisst du mit "es kann ja was passieren" das ist doch die gesamte Schwangerschaft über so. Auch wenn die ersten 3 Monate besonders sensibel sind.

Geh doch Shoppen und genieße es.:-)

Beitrag von nicki1971 15.03.10 - 22:09 Uhr

Also mit so Kleinkram könnte ich jetzt schon anfangen. Wenn ich also was schönes sehe, dann ist das meins :-p

Mit den großen Sachen werde ich um die 20. SSW anfangen. In HH ist 5/6. Juni Babymesse #huepf Da hoffe ich vielleicht auf das eine oder andere Messe Angebot. Und danach gehts sonst los mit Kiwa, Babyschale ect.

Beitrag von felicat 16.03.10 - 00:30 Uhr

Hallo Doreen,

ich verstehe, dass du jetzt noch ein komischen Gefühl hast, was zu kaufen. Weil wie du sagst, was wenn was schief geht...

Daran möchte man nicht denken, aber eine Bekannte hat ihre Zwillis in der 31. Woche verloren. Sie hatten schon alles zuhause, und ihr Mann hat dann innerhalb kürzester Zeit versucht, wieder alles zu verkaufen...

Insofern versteh ich das gut!

Du schreibst, dass wenn du jetzt schon jetzt einkaufst, das weniger ins Geld geht als gegen Ende hin.
Und wie wärs, wenn du eben jetzt schon jeden Monat Geld beiseite legst, damit es eben gegen Ende hin nicht so viel auf einmal wird?

Ich kenne einige, die vor der Geburt garnichts gekauft haben.
Das geht aber nur, wenn du nicht auf bestimmte Marken wert legst oder genau diesen einen KiWa in genau dieser einen Farbe haben willst!
Denn da gibts bis zu 15 Wochen Lieferzeit.

Kinderwagen hat jedes Babyhaus lagernd, man müsste sich halt mit den Farben zufrieden geben, die grad da sind. Aber das gute ist, solltest du einen Ausstellungs-KiWa nehmen, kriegst du da auch nochmals einen guten Rabatt drauf!
Ansonsten - Babybetten hat Ikea oder Toy r us immer lagernd, Klamotten haben H&M und C&A auch zur Genüge ;-)

Mach dir keinen Stress, wenn du jetzt noch nicht einkaufen willst, ist das kein Problem!

LG Astrid

Beitrag von hoffnung2010 16.03.10 - 07:46 Uhr

hi doreen,
also ich kann deine angst nachvollziehen, hatte auch schon 2 fg ...., und da ist, egal wie weit, ein bissl angst immer mit dabei!

also ich hab jetzt auch gewartet, nach der feindiagnostik, in der 21. woche, hab ich das erste anzuziehen gekauft..dann ne spieluhr, paar söckchen und immer so nach und nach kleinigkeiten....

in der 23. woche dann den kiwa bestellt, weil ich nen bestimmten möchte und die auch ca. 10 wochen lieferzeit haben.... - jetzt in der 26. woche die wickelkommode und das bettchen (fast wärs zu spät geworden, ursprüngl. hieß es 11 wochen lieferzeit!#schock nun kommts doch nach 4 wochen... :-)). - denn das auslüften is wichtig! alle neuen möbel riechen doch recht streng....

also du siehst, ich hab so nach und nach immer mehr gekauft! :-) es kann immer was passieren.... aber das sollte man irgendwann aus seinem kopf verbannen.... denn damit macht man sich nur verrückt! - und mit allem zu warten, bis zwergi da is, das wär mir auch zu hektisch dann.... nööö, das wär mir so gar nix.

fang doch jetzt langsam an, kleinigkeiten zu holen. - weil finanziell haste schon recht. - so haste nich alles auf einmal und kannst erstmal kaufen, wie das geld grad da is..... wird insgesamt noch genug zusammenkommen!

lg & ich wünsch dir alles gute!
hoffnung2010 mit püppi 28. ssw #verliebt

Beitrag von berggeister 16.03.10 - 09:05 Uhr

Ich bin erst 10. Woche und wir haben unser Kinderzimmer schon bestellt, denn es war in der Werbung und da haben wir 200Euro gespart.

Aber Leute mal ehrlich, kauft ihr alle BilligScheiß Kinderzimmer mit möglichst viel Chemie und ohne echtes Holz????

Denn nur bei so viel Chemie muss ein Kinderzimmer lüften!

Beitrag von gussymaus 16.03.10 - 12:29 Uhr

wenn einem danach ist... beim ersten brauchten wir ja auch alles (außer kleider, die wollten wir uns schenken lassen) und da habe ich mit den kleineren sachen auch schon früh angefangen. und die größeren halt nach der 12.woche... also bett, kinderwagen usw. wenn man so früh nichts stehen haben will sollte man sich geld wegpacken, sonst ist es im 9.monat so viel auf einmal...

bis zur 24.ssw hab ich aber alles fertig stehen, sollte es doch eher los gehen und ein frühchen zu versorgen sein hat man ja kaum noch zeit den nestbau zu besorgen. sind noch größere kinder im haus erst recht nicht...

und zu viel angst, dass ws passiert wird denke ich auch zu leicht zur selbsterfüllenden prophezeiung. so viel misstrauen macht doch nur nervös... ich habe immer versucht gelassen zu bleiben. wenn was s chief geht oder mal nicht i.O. ist kann man sicher immer noch den kopf drüber zerbrechen... wenigstens bis dahin will ich unbeschwert schwanger bleiben. bisher hielt das immer bis zum letzten tag ;-) also: keep cool #cool und machs wie dir danahc ist! sich selber stressen bringt gar nichts!