Eitrige Angina, was tun bei einen 2 Jahrigen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von flori571 15.03.10 - 21:35 Uhr

Hallo,

unser Problem steht ja schon oben, heute wurde bei Ihm eine Angina diag. er bekommt nun Antibiotikum. Aber er schreit soviel, weiss nicht was ich noch tun kann, das schreien begünstigt nun ja auch nicht die Heilung :-(, er scheint starke Schmerzen zu haben, dazu auch noch ständiges Fieber zwischen 39 und 40 Grad, er bekommt schon nach Anweisung des Kinderarztes aller 4 Stunden Fiebermittel, aber die Schmerzen bleiben, was kann ich noch tun, hab ihm Kamillentee gekocht, kann ich evtl. noch was feuchtes mit ins Zimmer hängen, zum befeuchten des Halses oder wäre das in diesen Fall eher unangebracht? Weiss einfach nicht was ich da noch machen kann, hatte das selber auch noch nie, lt. Google Salzwasser gurkeln aber das geht ja schlecht mit einen 2 Jährigen, habe für morgen noch einen Termin bei uns in der Salzgrotte gemacht soll auch gut sein. Oh man, er tut mir so leid, er muss wirklich starke Schmerzen haben, denn sonst ist er eigentlich hart im nehmen und weint nicht so schnell :-(

Wer kennt sich aus und kann mir ein Paar Tipps geben, ware dafür sehr Dankbar!

LG

Beitrag von katjafloh 15.03.10 - 21:46 Uhr

Eis essen, oder Eiswürfel lutschen. Das hilft ziemlich gut.

Beitrag von katjafloh 15.03.10 - 21:48 Uhr

Kannst die Eiswürfel auch aus Tee machen. Salbeitee ist sehr gut bei sowas.

Beitrag von schwarzesetwas 15.03.10 - 21:54 Uhr

Gummibärchen (sollen die Schmerzen lindern), viel Trinken.
Lg,
SE

Beitrag von kathrin1981 16.03.10 - 21:22 Uhr

Hallo!
Ich habe das gerade hinter mir und es ist wirklich nicht angenehm, konnte nicht mal meine Spucke schlucken.
Vielleicht mag er Eis essen, eher Wassereis das verschleimt nicht so. Meine Mutter hat mir zu einem Halswickel geraten, nasses/feuchtes Tuch um den hals und ein trockenes drüber.
Lg Kathrin