..... bin am ende .....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausmadam 15.03.10 - 21:57 Uhr

bin total am ende und nur noch am heulen.....
vielleicht wisst ihr noch einen tip für mich .....
bin momentan alleine, mein mann kommt donnerstag oder freitag wieder
meine große (39 schläft inzwischen, aber die zwillinge (4 monate) weinen und weinen und schreien, den ganzen tag!!!!!!!!!!!
ich bin nervlich total am ende, nichts was ich mache hilft, sie sind kurz ruhig und dann gehts wieder los
habs eben geschafft, die erste mahlzeit für heuute einzunehmen, eben grad erst. und auch nur ganz schnell, weil die zwillis weiter geschrien haben; habs oft warmgemacht, aber kam nicht zum essen, sie schreien und schreien und schreien
ich hab wirklich alles durch, alles. jetzt dachte ich, ich lasse sie in ruhe, aber sie schreien sich beide total in rage. ich sitze hier und bin nur noch am heulen, was kann ich denn noch machen?
wenn ich jetzt wieder mein ganzes programm fahre, werden sie vielleicht noch unruhiger..... :-(

Beitrag von marion0689 15.03.10 - 22:00 Uhr

Du Arme!!!
Lass dich mal drücken! #liebdrueck

Mein Kleiner war heute mittag schon anstrengend, aber dann gleich 2...Ich habe wirklich groooßenb Respekt vor dir. Und du bist auch noch allein.

Ich kann dir zwar jetzt nicht helfen, aber ich hoffe das es bald besser wird :-)

Liebe Grüße!!

Beitrag von yvy1981 15.03.10 - 22:04 Uhr

Hallo,
ich nehme mal an das sie kein Hunger haben, das hast du sicher als erstes versucht. Aber vielleicht bekommen deine Mäuse Zähne, hast du Dentinox Salbe oder Viburcol Zäpfchen da? Das hilft bei Sina immer sehr gut.
Ich kann dich gut verstehen, mein Freund ist immer nur am WE zu Hause und wenn Sina solche Tage hat könnte ich auch heulen, aber ich hab dann nur einen Schreihals, Du gleich 2.
Was ist wenn Du dich mit beiden ins Bett legst und einen re. und einen li. im Arm, vielleicht schlafen sie ja ein wenn sie deine Nähe spüren.
Ich drück dich ganz doll und hoffe das es bald besser wird.
LG
Yvonne

Beitrag von yvy1981 15.03.10 - 22:17 Uhr

Mir fällt gerade noch ein, wenn das schon lange so ist...
warst Du schonmal beim Osteopathen? Nicht das es das Kiss-Syndrom ist, das wäre ja schnell zu beheben. Meine Nichte hatte das und nach 2 Besuchen beim Osteopathen war sie wie ausgewechselt.
LG

Beitrag von melkel 15.03.10 - 22:06 Uhr

hast du geschwister, eltern, freunde oder nachbarn die nicht mal einspringen können? wenn meiner brüllt pack ich ihn wenn stillen nicht hilf in einen tragesack undgeh mit ihm ras, da schläft er immer ein oder er bekommt meinen kleinen finger zum nucleln das hilft auch ab nd an! lg mel

Beitrag von tykat 15.03.10 - 22:09 Uhr

Du Arme#liebdrueck
Du brauchst dringend mal eine Auszeit.Das Problem hast Du ja nicht erst seit gestern, Du schreibst ja schon seit einiger Zeit, dass Deine Kleinen so unruhig sind.
Hast Du mal den KA nach der Meinung gefragt?Wie wäre es mal mit einer Schreiambulanz?
Hast du niemanden, der Dir helfen kann?Mutter, Geschwister, Patentante?

LG#liebdrueck

Beitrag von mausmadam 15.03.10 - 22:22 Uhr

danke für die antworten

dentinox hab ich schon versucht

der KiA sagt, sie zahnen, könne man nichts machen, da müsse ich durch......

meine freundin hat heut schon die große den ganzen tag genommen, sonst hab ich momentan keinen

wennich jetzt rausfahren würde, was bestimmt helfen würde, denn auto fahren lieben sie, müsste ich meine große ja wecken.......sie hat morgen kiga, geht also nicht.....

Beitrag von sechskinder 15.03.10 - 22:49 Uhr

hallo,
hast du schmerzzäpfchen da?
ich würde ihnen eins geben.celina bekomt jetzt zahn 3 und 4 und der kinderarzt hat gesagt ich darf ihr alle 6 stunden ein paracetamol zäpfchen und jeweils eine halbe stunde später ein viburcol zäpfchen geben.osanit kügelchen und dentinox bekommt sie sogar noch zusätzlich wenn es ganz schlimm ist.sie zahnt extrem schnell wie ihr 4 jähriger bruder damals auch schon.

lg und viel erfolg!

sechskinder (jetzt 7)

Beitrag von mausmadam 15.03.10 - 23:28 Uhr

Leider nein, mein KiA sagt auch, man soll das nicht einfach so geben
Ich darfs ja nicht sagen, aber ich hab sie ins Wohnzimmer geholt und Fernseh angeschaltet, sie sehen das nicht, aber hören - und sind ruhig #gruebel
versteh das einer... dabei bin ich doch dabei, ihnen einen ordentlichen tagesrhythmus "beizubringen" #schwitz

Beitrag von sechskinder 16.03.10 - 08:50 Uhr

mein kia ,der auch zwei kinder hat ;-) ,sagt zähne bekommen tut weh und bei schmerzen nehmen wir ja auch hilfe in anspruch.er sagt auch bevor die armen würmer wegen schmerzen brüllen müssen,dann doch lieber den schmerz nehmen.wir würden unsere süßen ja auch trösten wenn sie sich weh tun.und ich finde er hat recht!! wenn das kind hunger hat bekommt es essen...wenn es eine volle windel hat wird ie gewechselt... wenn das kind nähe braucht bekommt es sie...und wenn es schmerzen hat braucht es hilfe.

und hilfsmittel in anspruch zu nehmen wie ein laufender fernseher ,staubsauger oder föhn finde ich nicht schlimm.mütter sind auch nur menschen ,und auch wir brauchen mal eine auszeit.und in deinen fall teilweise mit zwei würmchen alleine sollte man davor respekt haben und nicht noch vorwürfe machen.
ich wünsche dir einen schönen tag #sonne mit zwei ganz liebe entspannte babies.#liebdrueck

lg sechskinder (jetzt 7)

Beitrag von mausmadam 15.03.10 - 22:23 Uhr

kommt noch dazu, dass beide krank sind, bronchitis, müssen beide inhalieren und medikanente nehmen, was sie nicht mögen......