Was beeinflusst der Mönchspfeffer ??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von woman222 15.03.10 - 22:21 Uhr

Hallo....


habe nun schon des öfteren in beiträgen gelesen dass frauen Mönchspfeffer zu sich nehmen....

was genau macht der ? wie nimmt man den ? und wo kann man sich denen kaufen ??


bitte klärt mich mal auf!!


ganz liebe grüße

Beitrag von tadewi 15.03.10 - 22:29 Uhr

Es gilt als wirksames Mittel gegen das prämenstruelle Syndrom und wird daneben auch bei einem Kinderwunsch zur Zyklusregulierung eingesetzt.
Mönchspfeffer wirkt auf die Hirnanhangdrüse (Hypophyse) und regt dort die Produktion des Gelbkörperhormons (Progesteron) an. Auf diese Weise unterstützt Mönchspfeffer die Schwangerschaft. Gleichzeitig senkt er hohe Prolaktinwerte, die die Entstehung einer Schwangerschaft behindern können. Daher gilt Mönchspfeffer als besonders wirksam bei Frauen, die wegen einer andauernden Stresssituation und der damit verbundenen hohen Prolaktinausschüttung ihres Körpers nicht schwanger werden können.

So hab dir das mal schnell herkopiert.;-)
Du bekommst es in jeder Apotheke. Agnus Castus heissts da.:-)

Beitrag von nycy27 15.03.10 - 22:29 Uhr

hu hu

lese dir das mal durch

http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%B6nchspfeffer

hoffe ich konnt dir helfen :-)


lg nicci

Beitrag von woman222 15.03.10 - 22:37 Uhr

Danke danke... nun bin ich ein wenig schlauer......


und was kostet das so im schnitt??


also wenn es diesen monat nicht klappt dann probier ich das auch mal aus :-)



herzlichen dank für die Aufklärung!

Beitrag von tadewi 15.03.10 - 22:54 Uhr

Ich hab 16 Euro bezahlt.

Beitrag von reni-74 15.03.10 - 22:31 Uhr

er bringt deinen zyk. inordnung
das sind tapleten jeden tag eine
in der apotheke 100 st ca 15€
l.g.

Beitrag von 2bubenhaus 15.03.10 - 23:03 Uhr

hab da auch eine frage dazu!?
und zwar: kann man das einfach so nehmen, ohne fachärztliche verschreibung? scheint mir ja doch nicht so ohne zu sein!

lg kathi

Beitrag von tadewi 15.03.10 - 23:08 Uhr

Also ich habe mich in der Apo gründlich beraten lassen.
Und der Apotheker meinte das man dazu nicht vorher zum Arzt muss.
Ich merke ja das mein Zyklus unregelmäßig kommt.

ABER wenn man andere Ursachen ausschließen möchte die ja auch den Zyklus stören können, sollte man schon vorher zum Arzt gehen. Was ja im Grunde nie falsch ist.

Beitrag von 2bubenhaus 15.03.10 - 23:12 Uhr

danke für deine antwort!

mein zyklus ist ja auch sehr unregelmäßig und mein fa meinte, dass ich die pille für 3 monate nehmen soll. da ich aber überhaupt nicht überzeugt bin davon, ich hasse diese hormonzufütterung #heul , überlege ich mich jetzt auch mönchspfeffer zu nehmen.

Beitrag von tadewi 15.03.10 - 23:56 Uhr

Die Pille nehme ich schon ewig nicht mehr.
Ich habe sie eh nicht vertragen und ich mag meinem Körper das einfach nicht antun. verhüten geht auch anders und ich denke den Zyklus bekommt man mit Möpf sicher auch wieder hin.
Ich hoffe es zumindest.:-D