Lage des Babys

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von duederli 15.03.10 - 22:40 Uhr

Hallo Mädels, weiss jemand von euch wie man am
Abtasten kann wie das Baby im Bauch liegt?

Ich habe noch ca. 10 Tage bis zum Termin, aber mache mir total Sorgen ob die Kleine jetzt auch wirklich richtig liegt.
Hatte die letzte Kontrolle beim FA am 16. Feb.!(Kleine war schön mit dem Köpfchen nach unten.) Meine Hebamme findet eine weitere Kontrolle nicht nötig. Mich würde es einfach ansch... wenn ich dann keine "normale" Geburt haben könnte weil mans verpasst hat, vorgängig die Lage des Babys nochmals zu kontrollieren.
Was würdet ihr tun?
Vielleicht mache ich mir auch viel zu viele Sorgen!?

Beitrag von speedymaus25 15.03.10 - 22:50 Uhr

Hallöchen!

Darauf kann dir eigenlich nur dein FA eine Antwort geben.

Also mein kleine liegt mit dem Kopf nach unten, und dies wird auch bei jeder Untersuchung beim FA abgetastet. Aber wenn die Kleine strampelt merke ich das auch das die beinchen oben sind. Aber darauf kann man sich ja nicht verlassen.

Aber wenn du am 16.02. das letzte mal beim FA warst müsste doch eigentlich mal wieder nen Termin fällig werden oder?

LG
Nici - ET+2

Beitrag von duederli 15.03.10 - 23:09 Uhr

Ja meiner Meinung nach auch. Aber der FA sagte mir, dass ich mich erst wenn der ET vorbei ist und sich bis dann nichts getan hat bei der Hebi direkt für ein CTG melden soll!

Das finde ich so etwas von komisch!!

Beitrag von jendare 16.03.10 - 04:25 Uhr

bei mir kann ich es leider nicht sagen wie das Baby liegt... wo grad das Köpfchen ist :-(

ich merk mal oben und mal unten was.....nur.... das Problem dabei ist......sie ist so mobil ( wir haben es auf dem Ultraschall mehrmals gesehen) das sie oft ihre Beinchen neben ihrem Köpfchen hat......ich find das krass :-D

also kann ich wohl daraus nicht schliessen wo sie sich grad plaziert .

Laut FA ist sie immer noch in BEL *seufz

Beitrag von daminchen 16.03.10 - 08:52 Uhr

Ich kann eigentlich sehr gut selbst ertasten, wie mein Kind liegt. Mittlerweile hat es sich wieder gemütlich in mit dem Pops nach unten eingerichtet, das Köpfchen rechts unter meinen Rippen und die Füße vorm Gesicht. Sie liebt, es, wenn ich ihr das Köpflein kraule

Und wenn Dein Kind bei der Geburt in BEL liegen sollte, ist das doch kein Problem, meine erste habe ich auch aus BEL geboren. Warte einfach ab, wenn es rauskommt, wirst Du sehn, welcher Körperteil zuerst schlüpft. :-))

Liebe Grüße
Daminchen #blume