Wie seit ihr ungewollt SS geworden?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von umfrage 15.03.10 - 22:59 Uhr

Mich würde interessieren,welche fehler euch unterlaufen sind,und ihr zu Folge schwanger geworden seit?


Mehr oder weniger bin ich immer nur geplant schwanger geworden,dennoch habe ich trotz kindwunsch etwas verhütet.Kurz vor der ejakulation hat er rausgezogen.Nach zwei monaten wurde ich durch diese methode schwanger.

Beitrag von mimi1410 16.03.10 - 08:19 Uhr

Hi,
bei uns war es ein Zusammenspiel von vielem: wir hatten mit Kondom verhütet, ich hatte nach der letzten SS noch keine Regelblutung, hab noch gestillt ...und stille nun wieder :-)

LG

Beitrag von nightwitch 16.03.10 - 08:24 Uhr

Hallo,

bei der ersten Tochter auf die Aussage von 2 unabhängigen Ärzten verlassen bzw bewusst drauf angelegt (also garnicht verhütet).

Bei der zweiten Tochter trotz Kondom und ohne dass uns aufgefallen wäre, dass es ein Benutzungsfehler gab.

Jetzt habe ich die Kupferspirale.

Gruß
Sandra

Beitrag von och.nee 16.03.10 - 09:50 Uhr

Ich bin ein mal ungeplant und ein mal ungewollt schwanger geworden.

Ungeplant: Da hab ich einfach nicht aufgepasst denk ich, ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr da es nach einer Party passierte und ich alles andere als nüchtern war #hicks Hier schreibe ich extra ungeplant und nicht ungewollt, da meine Tochter alles andere als ungewollt ist und jemals war.

Ungewollt: Wir haben mit Kondom verhütet, blöderweise rutschte dieses aber ab und wir merkten es erst hinterher. Ich habe direkt danach die Pille danach genommen, geholfen hat sie aber leider nichts. Das war nicht nur ungeplant sondern auch ungewollt.

Beitrag von becci81 16.03.10 - 10:37 Uhr

hallo!
also ich muß gestehen, wenn mich jemand auf der straße danach fragen würde, würd ich das nicht so offen sagen *räusper*..
bei meiner ersten schwangerschaft war ich grad 19, ziemlich naiv und hab immer mal wieder die pille vergessen. "passiert schon nix"
mein freund frage mich damals, wann ich denn meine letzte regel gehabt hätte.. öhh... ich dachte, der will mich veralbern, als er mit nem test ankam. sowas von positiv! da war ich in der achten woche..
mein zweites war geplant, bei meinem dritten war die ehe grad am kaputtgehen, wir hatten so gut wie keinen sex mehr, ich stillte noch und wir verhüteten mit kondom. das riss aber leider, so rief ich beim fa an.. laut zyklustag könne da nichts passiert sein, eine pille danach sei nicht unbedingt nötig. nie hätte ich gedacht, daß da was passiert sein könnte! (schon wieder naiv gedacht)
hm.. ich war dann zwei wochen überfällig, der test war negativ. also schob ich es aufs stillen.
als ich abgestillt hatte, wollte ich mir die pille verschreiben lassen, das war dann nicht mehr nötig!
und beim vierten (oh weia.. man sollte echt denken, ich weiß nicht, wie man verhütet), hab ich die pille genommen. hatte aber das gefühl, daß ich trotz der pille einen eisprung hatte, was der fa mir bestätigte!
ich solle sie wie gewohnt nehmen.. tja, aber die abbruchblutung war total wenig.. ein test war dann sehr eindeutig.
nun ist mein partner sterilisiert, also da passiert nüscht mehr! :-D
also drei von vieren waren ungeplant, aber nicht ungewollt.. auch wenn ich bei dem einen oder anderen ein bißchen zeit brauchte, bis ich mich wirklich über die schwangerschaft freuen konnte.
nun möchte ich keins meiner kinder mehr missen!
wer weiß, warum das alles so kam...
lg becci81

Beitrag von liebesbienchen 16.03.10 - 20:23 Uhr

;-)

haste aber schön geschrieben!

Liebe Grüsse und alles Gute für Dich und die Kids! #klee

Beitrag von s_jehle 16.03.10 - 13:25 Uhr

Hallo,

also bei mir war es so: ich kann normalerweise keinen reifen ES bekommen ohne Medis wie Clomi...beim letzten mal klappte die Schwangerschaft im letzten Clomizyklus, stand kurz davor Puregon spritzen zu müssen!
Naja und im Dezember hatten wir dann 1x unverhüteten #sex 5-6 Tage vor so einem "unreifen" ES....das hat sofort eingeschlagen #schein Ich fiehl natürlich aus allen Wolken als ich den pos. Test in der Hand hatte und heulte ersteinmal drei Tage lang, weil eine Nr. 4 war definitiv nicht bei uns geplant gewesen #schein Nun freuen wir uns auf die Nr. 4 und alle sind schon gespannt was es wird #rofl

LG Silke

Beitrag von ciocia 16.03.10 - 20:51 Uhr

Hallo,

am Ende der Periode Sex gehabt, da kein Kondom mehr zur Hand war. Ich dachte, es wird schon nichts passieren, bis zum ES dauert es noch lange....Aber das Ei hat nur so drauf gewartet. Heute ist "es" schon 3,5:-)

Am Anfang war ich wirklich schockiert#zitter

Beitrag von abns2008 16.03.10 - 21:40 Uhr

Hallo!

Wir waren ganz schön in Fahrt und nich´mehr ganz nüchtern...

Dabei is unsere BabySue#verliebt rausgekommen...

Nicht gewünscht, auf keinen Fall geplant,

aber dann doch sehr willkommen #herzlich#herzlich !

Lg,
Nicole

Beitrag von kersekind 17.03.10 - 10:50 Uhr

Hallo,

einmal war ich bisher ungeplant schwanger. Ich hatte damals (2005) eine Eierstockentzündung und musste Tabletten nehmen. Wir haben zusätzlich mit Pille verhütet aber irgendwie hat es sich doch eingeschlichen... Es ist dann von alleine abgegangen.

Jetzt bin ich gerade am Überlegen, ob wir letzten Sonntag einen Fehler gemacht haben.

1. Tag letzter Regel war am 24.02.2010. Keine Verhütung, da wir irgendwann starten wollen. Ich rechne meinen Eisprung aus und nutze zusätzlich Persona. Jetzt haben wir nicht genau drauf geachtet und hatten am 14.03.2010 ungeschützten Verkehr.

Mein Zyklus schwangt zwischen 29-31 Tagen. Nun heisst es abwarten... die Freude wäre schon groß, wobei wir eigentlich noch warten wollten.

#zitter

Wir nehmen es, wie es kommt!

Gruß, K

Beitrag von kendra.26 17.03.10 - 17:27 Uhr

Hallo,

wir sind mit der selben Methode schwanger geworden ;)

Drei Jahre lang hat es funktioniert, aber das dies keine sichere Verhütungsmethode ist, das weiss man ja.

Jetzt nehme ich die Pille, alles andere ist mir zu unsicher , drei Kinder reichen uns erstmal.

VG