Tempi messen - nachts jedoch mehrmals auf - und nu??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von supikee 15.03.10 - 23:03 Uhr

Hallöchen,

oh gott, ist das komisch, hier wieder zu sein. Ich schleiche mich gerade mal aus dem Babyforum hier rein und will nur schon mal ein paar Infos...

So ganz konkret ist der Kinderwunsch noch nicht (also der Kinderwunsch schon #schein), aber dass wir´s wirklich nochmal probieren und das jetzt schon, ist eher unwahrscheinlich. Schluss mit dem Gefasel, meine Frage nun:

Man soll ja Tempi messen, bevor man aufsteht frühmorgens. Nun ist es bei mir so, dass meine Tabea (10 Monate) noch mehrmals nachts aufwacht, kommt da nicht einiges durcheinander bei mir?

Wie mache ich das denn nun am besten??
Und kann man überhaupt schon messen, wenn man die Pille noch nimmt?? Oder verfälscht das auch schon wieder
(Sorry für die Anfängerfragen, meine ersten zwei waren Überraschungsbabys! #zitter)

Grüßle

Verena

Beitrag von wunschmama123 16.03.10 - 06:37 Uhr

Hallo Verena, Tempi messen wenn du die Pille nimmst macht keinen Sinn da du da ja keinen Eisprung hast.. wozu willst du das überhaupt machen also tempi messen wenn du noch die Pille nimmst ? versteh ich nicht ganz...

ansonsten ja morgens messen vor dem aufstehen, nächtliches Aufstehen verfälscht die Tempi.... muss man dan dazu schreiben ....

lg