Erkältung und ZB

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnuppenstern77 16.03.10 - 06:22 Uhr

Hallo,

da ich das erste Mal ein ZB führe tauchen immer wieder Fragen auf. Hier also nun die nächste:

Ist das Führen einer ZB überhaupt noch möglich wenn man eine Erkältung oder Schlimmeres Fieber hat???
Und nehmt ihr dann Medikamente? Bisher hab ich nur Erkältungstees getrunken, aber manchmal schmerzt der Kopf ganz schön.
Da ich erst im Jan. eine FG in der 11SSW. hatte bin ich jetzt mit allem doppelt und dreifach vorsichtig.

Und nöch eine Frage zum Abschluss:ist mein ZB noch so ok?
Hab totale Brustschmerzen, ein bissle Zwicken im Bauch (hatte ich im Zyklus nach der FG nicht.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=491939&user_id=664663

LG schnuppe....

Beitrag von trine65 16.03.10 - 06:34 Uhr

eigentlich ist ein ZB für die bestimmung des ES vom grössten nutzen.

wenn die erkältung in der 2. ZH einsetzt ist es also nicht so schlimm, als wie in der 1. ZH, da du ja deinen NMT dann schon kennst und die tempi in der 2. ZH vor NMT nichts über eine SS aussagt. entscheidend ist, dass du über NMT kommst und dann weisst du durch einen SST ob es geschnaggelt hat oder nicht.
manchmal fällt die tempi erst während oder nach der mens