Kinderwunschklinik

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von blume85 16.03.10 - 07:36 Uhr

Brauche ich dafür eine Überweisung von meinem FA oder kann ich dort einfach einen Termin machen?

Wie schnell bekommt man erfahrungsgemäß dort einen Termin???

Wer hat das hinter sich???? Wer kann mir ein wenig von seinen Erfahrungen berichten?

Beitrag von ullimaus 16.03.10 - 07:38 Uhr

Guten Morgen,

eine Überweisung ist schon nötig für beide. Wir haben etwa 6 Wochen auf den Termin gewartet und sind jetzt erst am Anfang....

Viel Glück
Ullimaus:-)

Beitrag von connie36 16.03.10 - 07:41 Uhr

hi
du kannst mit beidem hin, wobei beim ersten termin wohl eine überweisung nicht schlecht wäre. dann sehen die in der kiwu, das auch kooperation mit dem bisher behandelnden gyn da ist.
war bei uns so.
meine gyn arbeitet mit der kiwu zusammen. dh. ich kann auch bestimmte blutwerte bei meiner gyn abnehmen lassen, und das wird dann per kurier 60km weiter in die kiwu gebracht.
aber du musst nicht extra eine überweisung haben.
termine gab es bei uns relativ flott. innerhalb von 8 wochen und kürzer.
wenn du ersteinmal dort patient bist, geht es sowieso flott mit den terminen.
nehmt alles mit was ihr habt. blutbefunde, zyklusblätter, spermiogramm ergebnisse. spart zeit.
wünsche euch alles gute dort, und eine spannende zeit
lg conny

Beitrag von blume85 16.03.10 - 07:50 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten....

Ich wünsche euch auch ganz viel Glück!!!! #klee

Beitrag von mamavonmax1411 16.03.10 - 08:16 Uhr

Also ich hab am Donnerstag eine Überweisung von meinem FA bekommen, gleich bei der Kinderwunschklinik angerufen und heut ist schon der Termin für das Erstgespräch. Wahrscheinlich hatte ich etwas Glück mit dem Termin.

Also Überweisung brauchst du, wenn dein Mann oder Freund Privatversichert ist braucht er keinen ü-Schein.

Alles Gute

Beitrag von redspirit 16.03.10 - 08:49 Uhr

Hallo,

also wenn der Mann auch mit geht brauchst du für beide die Überweisung, die auch der FA ausstellt. Vom HA wird sie aber auch angenommen.

Ich bekam einen Termin zum Erstvorstellungsgespräch innerhalb 3 Wochen. Den hat mein FA für mich ausgemacht, aber man kann auch selbst einen im Ki-wu-zentrum vereinbaren.

Der erste Termin war bei uns ein sehr ausführliches Gespräch und US- Kontrolle bei mir. Wir hatten auch alle möglichen Kopien von bisher erfolgten Blutabnahmen, SG´s, ZB´s usw. dabei. Deshalb wusste man dort schon dass es an mir liegt warum wir noch nicht schwanger sind.
Nach dem Gespräch wird der dort behandelnde Arzt übereure Behandlung entscheiden.

Ich wünsche dir viel Glück!

Katja

Beitrag von she. 16.03.10 - 12:47 Uhr

Hi du,
wir haben einen Termin innerhalb von einer guten Woche bekommen.

Viel Glück!

Beitrag von amy333 20.03.10 - 20:08 Uhr

hi also wir sind ohne überweisung hin und es war kein problem haben innerhalb 2 wochen einen termin bekommen. nur mein FA war totbeleidigt das ich mich hab nicht von ihm überweisen lassen aber dem gehts halt nur leider um die kohle- die letzten drei male die ich da war hat er mich eben nur behandelt wie am fliesband und mich immer mit meinem kinderwunsch vertröstet u. nix getan! naja die kiwuklinik kümmert sich jedenfalls super um einen -echt zu empfehlen! LG