bin total durcheinander kann ich wirklich schon wieder schwanger sein?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mami6 16.03.10 - 08:12 Uhr

hallo ihr lieben

habe schon mehrmals hier geschrieben da ich am 11. februar eine ausschabung nach ma hatte
mir ging es ziemlich schlecht und eure lieben worte haben mich wirklich getröstet!!!

jetzt bin ich total durch den wind habe gestern einen schwangerschaftstest gemacht , weil ich so "meine" typischen anzeichen verspürt habe in der letzten woche :
verstopfte nase, rückenschmerzen , muss ständig aufs klo und ich bin extrem reizbar zur zeit also flippe schnell aus.

natürlich hab ich sofort als ich die anzeichen realisiert habe ganz nüchtern gedacht das kann nicht sein das ist einbildung oder dein körper spielt dir einen streich oder scheinschwanger oder wunschdenken. jetzt habe ich gestern wieder so arge kopfschmerzen gehabt (auch typisch bei mir wenn ich schwanger bin) dass ich unbedingt eine tablette nehmen wollte ------ habe nach der ausschabung starke schmerztabletten bekommen die mir gut geholfen haben und so eine wollte ich eigentlich nehmen weil ich noch einen anstrengenden tag mit den kids vor mir hatte . weil aber auch mein mann schon seit zwei tagen sagt ich bin schwanger( er sieht das angeblich) habe ich mir einfach einen test geholt um sicherzugehen (wenn schwanger kann ich ja keine starke schmerztablette nehmen!!!) und was soll ich sagen er zeigte positiv !!!!!!!!!! ich weiss nicht was ich davon halten soll ich kann mich nicht freuen - noch nicht ich kann es einfach nicht glauben bin mir fast sicher dass mein körper einfach spinnt nach der as!!!

habe angst zum arzt zu gehen
ob ich es durchhalte noch bis nächsten montag zu warten um einen neuen test zu machen?
kann man so schnell schwanger werden?

danke fürs lesen
liebe grüsse#zitter#zitter

Beitrag von 959707 16.03.10 - 08:27 Uhr

hallo!also ich hatte am 11.12.2009 eine fehlgeburt mit as hatte dann am 12.01.2010 meine regel und war gleich wieder schwanger!leider hat es bei mir dann wieder nicht geklappt und ich musste mein sternchen wieder gehen lassen!
geh doch einfach zum arzt dann hast du gewissheit er nimmt dir bestimmt blut ab!
drück dir beide#pro
lg bianca mit #stern#stern im #herzlich

Beitrag von cindy-78 16.03.10 - 09:04 Uhr

Hallöchen,

laut Aussage der Ärzte ist der Körper auf schwanger sein eingestellt und es klappt meist ziemlich schnell.
Also nix ist unmöglich, also ich würde zum Arzt gehen und nach schauen lassen, denn schwanger sein ist doch so was schönes und mach dir nicht so sehr einen Kopf.

LG Cindy mit Tim #stern und Leo #stern ganz fest im #herzlich Stille Geburt 14.1.2010

Beitrag von hannah.25 16.03.10 - 09:11 Uhr

hey,

lass dich mal fest drücken. #liebdrueck

es ist ganz normal, dass du so durch den wind bist. natürlich hast du angst, deine gefühlen fahren achterbahn, dein kopf dreht sich.
aber ich denke, du solltest schauen, dass du deine angst in den griff bekommst. versuch, positiv zu denken. denn die meisten ss gehen doch auch gut.

ich denke, wenn es dich beruhigt, dann geh zum arzt. aber ich würd vielleicht auch noch warten. denn wenn es zu früh ist und er nicht sieht, machst du dich noch mehr verrückt.

natürlich kannst du jetzt schon wieder schwanger sein. dein zyklus kann sich eben schnell wieder einpendeln.

ich wünsch dir alles, alles gute und drück dir die daumen, dass du eine schöne kugelzeit hast und dass du am ende ein gesundes und munteres baby in den armen halten darfst! #klee

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von mami6 16.03.10 - 09:33 Uhr

danke hannah

schön dass du mir immer wieder mut machst!!!

meine freundin kann ich mit meinen problemen im moment leider nicht belasten sie hat ja mit ihrem neugeborenen zu tun.
ich will auf keinen fall so früh zum arzt gehen, das hab ich mir geschworen!

natürlich haben wir gehofft dass es nicht ein jahr dauer bis ich wieder schwanger bin
aber dass es so schnell geht hätte ich nie für möglich gehalten!!

ich werde mich gedulden und mich versuchen abzulenken und in einigen tagen noch einen test machen

und der müsste ja dann stimmen oder meinst du ich könnte wirklich noch rest-hormone in mir haben?

liebe grüsse#zitter

Beitrag von jewels1985 16.03.10 - 10:05 Uhr

Hi mami6,

möglich ist es auf jeden Fall, das du schon wieder ss bist. Das geht nach einer FG oft sehr schnell (sagt man zumindest)

Ich bin ja kein Arzt, aber kann es sein, das dein HCG seit der AS novh gar nicht komplett zurück gegangen ist, und daher der Rest-HCG-Wert noch positiv anzeigt??

Warte am besten noch ein bisschen und dann geh vielleicht gleich zum doc.

Mir ging es letzte Woche ganz ähnlich. Meine AS nach MA war am 17.02., letzte Woche war mir dann ständig schlecht, mich hats immer gefroren, genauso die Anzeichen wir bei meiner letzten SS, aber es hat sich jetzt wieder eingependelt und heute habe ich gar keine Anzeichen mehr.

Hattest du eigentlich nach der AS eigentlich schon wieder deine Mens? (Interessiert mich persönlich einfach:-D)

lg, Julia

P.S. Wünsche dir natürlich, das sich deine Gefühle nicht täuschen und du in knapp 40 Wochen ein gesundes Baby in den Armen halten kannst.

Danke fürs Lesen von meinem #bla

Beitrag von mami6 16.03.10 - 10:39 Uhr

danke für deine lieben worte

ja ich hatte meine mens schon einmal
zwar nicht so wie sonst aber es war eine blutung ca 3 wochen nach ausschabung und ca 4 tage lang meinst du dass wirklich noch rest hcg da sein kann? bin so unsicher
auch alle schwangerschaftsanzeichen waren ca3 wochen nach as weg und jetzt sind sie wieder da!
zum doc will ich noch nicht der hat sich vor und nach der as so blöd verhalten (leider) ich will auf jedenfall erst gehen "wenn wir uns ganz sicher sind"

ich kann mir nur einfach nicht vorstellen dass man so schnell überhaupt wieder schwanger werden kann ist doch noch gar nicht lange her

vielen lieben dank fürs lesen

Beitrag von jewels1985 16.03.10 - 10:46 Uhr

Kannst dich echt "glücklich" schätzen (wenn man in so einer Situation von GLück reden kann) das du deine Mens schon hattest. Bei tut sich nämlich gaaar nix,#schmoll

Wegen HCG, wie gesagt, ich weiß nicht wie lang das dauert bis der wieder auf null ist. Kommt auch drauf an in welcher ssw man die MA bzw. AS hatte.

Seit wann hast du jetzt wieder die ANzeichen (hab ich glaub ich überlesen...)

Ich wünsch dir echt nur das beste, wirklich. Will dir gar nichts schlecht reden...

Aber es ist Fakt - also eine Schwangerschaft so kurz nach der AS ist auf jeden FAll möglich. Habe schon gehört das eine 2 Wochen danach schon wieder schwanger war und das Baby putzmunter auf die Welt gebracht hat. ALso wenn du schwanger sein sollte (daumendrück) dann kein Grund der SOrge #liebdrueck

Beitrag von mami6 16.03.10 - 10:56 Uhr

also die anzeichen nehme ich seit dem wochenende wahr
wie gesagt ich hab niemals für möglich gehalten so schnell schwanger zu werden andererseits haben wir uns gesagt wieso verhüten der körper entscheidet selber bis jetzt konnte ich mich immer auf mein bauchgefühl verlassen

gerade kommt bei mir die sonne raus und blinzelt zwischen den wolken durch (ein gutes Zeichen?);-)

ich muss mich wohl einfach gedulden und einen zweiten test machen (das wird mir seeeeeeehr schwer fallen)

liebe grüsse#schwitz

Beitrag von hannah.25 16.03.10 - 13:19 Uhr

hey,

lass dich noch mal ganz fest drücken! #liebdrueck
du glaubst gar nicht, wie sehr ich dein gefühlschaos verstehe.

wenn du eine mens schon hattest, dann ist es sehr, sehr wahrscheinlich, dass du wieder schwanger bist. ich würd sagen, dass der test dann schon die wahrheit angezeigt hat. symptome hast du ja.
ich versteh auch, wenn du angst vor nem zweiten test hast. da wird das alles noch greifbarer und realistischer. ich drück dich fest!

ich würd auch nicht so schnell zum arzt, wenn du nicht muss. denn das macht dich nur verrückt, wenn er dann nichts sehen kann. da kommt die doppelte angst sonst auf dich zu.

ich wünsch dir einfach, dass du jetzt viel geduld, gute nerven und durchhaltevermögen hast.

übrigens sagt man auch, dass man nach einer fg wohl fruchtbarer ist als davor.
und wenn du reden magst, ich und auch die anderen mädels sind natürlich immer für dich da!! #liebdrueck

ich wünsch dir alles, alles gute und drück dir fest die daumen!! #klee

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von qrupa 16.03.10 - 10:10 Uhr

Hallo

die Chancen stehen ziemlich gut, dass du wieder schwanger bist, das geht auf jeden Fall.

LG
qrupa

Beitrag von dydnam 16.03.10 - 12:33 Uhr

Rest-HCG ist ausgeschlossen? Hatte damals nach meiner 2.FG noch fast 2 Monate danach welchen, weshalb ein Test bei mir sehr schwach positiv anzeigte (hatte deswegen schon Hoffnungen, aber die Mens kam dann ganz normal einen Tag später).

Wünsche Dir natrürlich, dass alles so ist, wie du es Dir wünschst! Alles Gute! #klee

Beitrag von jewels1985 16.03.10 - 13:58 Uhr

Jetzt ist es mir erst aufgefallen...

Du hattest deine Mens ja schon.#klatsch Dann muss ja logischer weise der HCG ja schon auf 0 runter gegangen sein, oder erzähle ich jetzt Blödsin??? #kratz

Ach ja, bleib ruhig meine LIebe ;-) Es wird schon werden.

Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute... und halt und auf den laufenden#huepf will doch mithibbel :-D

Beitrag von anni2005 16.03.10 - 14:51 Uhr

Du hattest keine Mens ,oder ??


Beitrag von mami6 16.03.10 - 16:38 Uhr

hallo

erstmal herzlichen dank für eure lieben worte
hat mich bisschen abgelenkt bin ja so durcheinander
hab seit heut morgen das internet durchforstet ob es wirklich sein kann ja es kann sein!!! jetzt ist mein mann mit den kids beim arzt und bringt mir noch einen test mit ich will einfach sicher sein

wie lang soll ich denn warten mit dem zweiten test?

bin total am zittern

#schwitz

Beitrag von castorc 17.03.10 - 10:36 Uhr

Dein Posting könnte fast von mir sein.
Ich hatte am 07.2. meine AS und habe am Freitag positiv getestet. Bisher habe ich nciht beim Arzt angerufen. Ich will nicht erst wieder Hoffnungen haben wenn ich das US sehe und es dann vielleicht wieder nix wird. Oder er sagt sowas wie "kann doch nciht sein".
Doch, es kann sein, weil wir um meinen ES herum sehr aktiv waren.

Ich drücke uns die Daumen

Beitrag von castorc 17.03.10 - 10:44 Uhr

Mir wurde nach meiner ersten AS gesagt, dass es etwa 2 Wochend auert bis sich der Wert reguliert hat. Selbst wenn es 3 Wochen sind. Unsere AS sind schon länger her und wir hatten beide unsere Mens.

Aber ehrlich, ich wollte mir schon den Clearblue Digital mit SS-Anzeige holen. Wenn der Test annähernd die richtige SS-Woche sagt rufe ich beimn Arzt an.

Wir sind schwanger und wir werden diesmal ein gutes Ende haben - SO müssen wir denken und nciht anders.

*Mutmach#pro*

Beitrag von mami6 17.03.10 - 13:12 Uhr

hallo

schön dass ich nicht alleine bin mit meinen nöten
bin schon noch am zweifeln ob es wirklich war ist

aber auch guter dinge

sollte es nicht so sein dann ist es auch nicht tragisch
ich hab genug zeit nochmal schwanger zu werden
bin erst 32 also wär schön wenn du dich wieder meldest
willst du nochmal testen?
zur sicherheit?
war dein test super deutlich ?
liebe grüsse

Beitrag von castorc 17.03.10 - 13:16 Uhr

hey, das muss echt am Alter liegen, bin auch 32.
Ja, mein Test war deutlich. Ich werden später noch diesen Test mit Wochenbestimmung holen und dann machen. Erst danach rufe ich beim FA an.
Das ist wohl doch früher nötig als mir lieb ist, aber das möchte ich hier nicht schreiben.
Über VK würde ich es aber erzählen.