Vergleich von Lebensmitteln

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von lexa8102 16.03.10 - 08:26 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht Recht, wie ich es beschreiben soll. Also...ich möchte ein bißchen sparen und beim Einkauf die Produkte zwischen verschiedenen Märkten vergleichen (Butter, Obst, Joghurt usw.). Leider kann ich mir sowas nicht merken (z. B. die Äpfel kosten da soviel, aber da weniger) - auch wenn ich es Minuten zuvor gelesen habe.

Ich suche also nach einer geeigneten Methode, mir das alles aufzuschreiben. Hab es schon mit einem normalen Block probiert, aber das ist zu unübersichtlich.

Wie macht ihr das? Gibt es Vordrucke für sowas (wie beim Haushaltsbuch)?

Danke schon mal für eure Antworten.

VG,
Lexa

Beitrag von devadder 16.03.10 - 08:49 Uhr

Mach Dir doch eine Tabelle am PC und trage dann die Preise ein.
Übrigens wurden schon oft die Discounter verglichen, die unterscheiden sich bei einem gemischten Einkauf kaum. Es sei denn, es gibt unterschiedliche Sonderangebote.

Beitrag von glu 16.03.10 - 11:20 Uhr

Ich kauf, bis auf Brot, Fleisch und Wurstwaren, fast alles beim Discounter. Was ich dort nicht bekomme kauf ich im Supermarkt, sowie ein paar Markenprodukte! Brot beim Bäcker, Fleisch beim Schlachter.
Damit fahre ich eigentlich ganz gut, ganz ohne Aufschreiben!

lg glu

Beitrag von kolibri1202 16.03.10 - 14:41 Uhr

Ich hab mir eine Tabelle gemacht, von oben nach unten habe ich die Lebensmittel eingetragen und von links nach rechts die Geschäfte. Und diese Liste habe ich zum einkaufen mitgenommen und alle Preise eingetragen. Man, wurde ich manchmal blöd angeschaut :-D. Aber so konnte ich alle Preise am Besten vergleichen und konnte/kann am Günstigsten einkaufen.
Das ganze habe ich auch mit Putz- und Drogerieartikeln gemacht.
LG Kolibri

Beitrag von dschinie82 17.03.10 - 07:27 Uhr

Hallo Lexa,

ich finde sowas sehr schwer, denn du musst es u.U. ja jede Woche erneuern, denn die Preise ändern sich ja schnell, wie z.B. beim Obst oder Fleisch.

Bei so Sachen wie Joghurt und so würde ich mir an deiner Stelle auch eine Tabelle machen und dann eintragen, was es wo kostet.

Ich habe auch mal versucht, da ein bisschen gründlicher hinzuschauen, habe es aber wieder aufgegeben, da z.B. das Obst im Lidl immer recht günstig und vor allem frisch und lecker ist. Im Aldi ist dann das Waschmittel oder das Fleisch wieder günstiger... und wenn ich dann alle Discounter einmal anfahren soll, damit ich alles am günstigsten gekauft habe, bin ich einen ganzen Tag damit beschäftigt einzukaufen... ;-)
Ich mache es meistens, wenns die Zeit zulässt, so, dass ich Mittwoch im Lidl alles einkaufe, was ich dort bekomme und Donnerstag dann noch den Rest im Supermarkt hole, was es im Discounter nicht gab. So bin ich bisher immer ganz gut gefahren. Fleisch schaue ich aber schon die Werbung an, die jede Woche bei uns einflattert und hole es dann, wo es im Angebot ist.

LG und viel Spaß beim Einkaufen.
Dschinie... :-)