Wie läuft der Zuckertest beim FA ab?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kati.n 16.03.10 - 08:40 Uhr

Hi, meine Frage steht ja oben, habe morgen Termin.
Könnt ihr mir noch sagen ob man diesen Test selber bezahlen muss? Bin in der AOK Plus. Danke.

vg kati + #ei 23+2

Beitrag von muffin357 16.03.10 - 08:42 Uhr

normalerweise zahlt man den selbst ja, -bei mri warens 10euro ...

du musst eine zuckerlösung trinken und kriegst vorher blut angepiekst und nach 1 std wieder , - manche FAs, nicht alle machen 2std test und dann also nach 2std nochmal pieks --- also nimm ein gutes Buch mit -- -und was zum Essen für danach , - du wirst Hunger haben *g*

lg
tanja

Beitrag von berrin7 16.03.10 - 08:46 Uhr

Ich musste nur die Zuckerlösung selbst kaufen aus der Apotheke,schmeckt wie Saft babsüß!!
Dann wie schon oben beschrieben wird man nach jeder Stunde gepiekst und man sieht sich die Werte an :-)

Beitrag von anika.kruemel 16.03.10 - 08:46 Uhr

Moin Kati,

ich glaube, es hängt davon ab, ob du zu einer Risikogruppe gehörst oder eine andere Indikation vorliegt.
Meine Gyns haben mir den Test empfohlen, weil mein Bruder Diabetis Typ I hat. Bei mir war aber nix, die Werte waren in beiden Schwangerschaften super!

Den 1. Test (1. Kind) hab ich in einer speziellen Diabetis-Praxis gemacht. Da mußte ich 2 Std. sitzen, der 1. Wert wurde nüchtern genommen, dann 300ml Glukoselösung trinken, 1 Std. warten, der 2. Wert wurde genommen, nochmal 1 Std. warten und dann der 3. und letzte Wert.

Dieses Mal (2. Kind) hat mein Gyn den Test gemacht. Auch den 1. Wert natürlich nüchtern, wieder die 300ml Glukoselösung, dann ca. 20min CTG schreiben und den Rest der Stunde warten. Anschließend den 2. und letzten Wert genommen. Dort hab ich also nur ne Stunde dafür gebraucht und 2 zerstochene Finger ;-)

Es scheint mehrere Methoden zu geben, wie das durchgeführt wird!

LG & alles Gute für den Test!
Anika

Beitrag von catch-up 16.03.10 - 09:15 Uhr

pieken - messen - trinken (bei mir wars schwarze Johannesbeere) - 1 Stunde warten - pieken - messen - 1 Stunde warten - pieke - messen - warten, bis man zum Arzt rein darf - Ergebnis abholen - nach Hause gehen!

Alles in allem hats bei mir drei Stunden gedauert!

Man beachte, dass man schön artig die ganze Zeit im Warteraum sitzen muss! keine Bewegung!

Beitrag von agrippinia 16.03.10 - 09:21 Uhr

Huhu

also ich war Gestern erst beim Diabetologen....Mein FA hat mich dahin geschickt, weil er meinte die kennen sich besser damit aus:-)

Also Du musst nüchtern vom Vorabend 20 Uhr sein....Dann bekommst Du den nüchternen Wert gepixt.

Dann musst Du diese Gluckose trinken.....Und eine Std. später wirst Du wieder gepixt.....Dann eine Std. später wieder.....ich hatte das Pech:-( Ich hab eine SSD und musste dann anschliessend noch zur Schulung.....Und jetzt 7 mal am Tag mich selber in den Finger pixen und Tagebuch führen....Und strenge Diät halten....Und das bei meinen Gelüsten echt gemein:-(:-(:-(

Muss am Donnerstag wieder 2 1/2 Std. dahin und das bis zum Ende der SS....In einer Woche wird dann geschaut ob ich mir selber Insolin spritzen muss.....

Wünsche Dir alles gute und das Dein Test NEGATIV ist....

Lieben Gruss die Sonnie

Beitrag von ninjap 16.03.10 - 09:35 Uhr

moin kati,
die barmer übernimmt mittlerweile die kosten. somit wohl auch die gek, denn die 2 gehören ja nu zusammen...
lg,ninja