Ab wann Schuhe?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sternchensha 16.03.10 - 08:44 Uhr

Meine kleine Frida ist nun 13 Monate alt und fängt langsam an zu laufen. Mit Lauflernwagen. Jetzt sagt jeder zu mir, du musst ihr Schuhe kaufen damit sie besser laufen lernt. Da fang ich an mit diskutieren und sag dass das nicht so ist. Sie braucht erst Schuhe wenn sie völlig allein laufen kann. Oder sehe ich das falsch? Sie hat immer ABS-Socken an.
Lieben Dank im voraus für eure Antworten.

Beitrag von bine3002 16.03.10 - 08:49 Uhr

Nein Du siehst das nicht falsch. Barfuß laufen (bzw. mit Socken, Fliesenflitzern oder weichen Lederpuschen) ist für die Entwicklung der Füße das Gesündeste. Allerdings: Wenn deine Kleine jetzt anfängt zu laufen, dann will sie das auch bald draussen und da diese Jahreszeit eher regnerisch und kühl ist, wirst Du wohl nicht drumrum kommen, ihr bald ein paar Schuhe anzuziehen. Und das ist dann auch OK, denn dafür sind Schuhe da: Die Füße warm und trocken zu halten (was für die Gesundheit wichtig ist). Es ist also ein Kompromiss, den man da finden muss.

Unsere Tochter war ein Julikind und lief mit einem Jahr. Da wir da gerade 35°C im Schatten hatten, kam sie noch prima bis September komplett ohne Schuhe aus. An regnerischen Tagen haben wir ihr einfach ihre Lederpuschen imprägniert. Das hielt dann die paar Meter, die sie gelaufen ist.

Beitrag von muffin357 16.03.10 - 09:03 Uhr

hi --
also für draussen würd ich jetzt schon welche kaufen -- lasst euch gut im Geschäft beraten, sie sollten hoch sein und eine flexible sohle haben ....

aber drinnen ist eigentlich immer sockig am besten - bei DM gibts tolle ABS-Socken mit kompletter Gummisohle ....

lg
tanja

Beitrag von nudelsalat 16.03.10 - 09:57 Uhr

Hallo!

An deiner Stelle würde ich noch warten.
Als Ida angefangen ist zu laufen (leider auch mit dem Lauflernwagen), habe ich ihr auch festes Schuhwerk gekauft. Wie eine Vorschreiberin es ganz richtig meint, sollte das Kind für draußen ordentliche Schuhe haben. Nur war es so, dass es bei Ida noch recht lange gedauert hat, bis sie WIRKLICH mal alleine gelaufen ist. Sie fängt jetzt (gute 3 Monate später) erst an, die ersten Schritte freihändig zu machen. Die Schuhe sind längst zu klein:-(
Ansonsten tägt sie Krabbelschuhe aus Leder. Die sind-glaub ich- ganz gut, um das Laufen zu lernen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG, Katrin

Beitrag von qrupa 16.03.10 - 10:03 Uhr

Hallo

wir haben die ersten Schuhe gekauft als unsere Süße viel draußen allein gelaufen ist und es herbst wurde udn damit ständig nass und auch zu kalt für Lederpuschen draußen. Für die Füße ist es wirklich das gesündeste so lange und viel wie möglich ohne Schuhe zu laufen

LG
qrupa

Beitrag von zaubermama 16.03.10 - 11:53 Uhr

meine kleine ist auch fast 13 monate und hat begonnen zu laufen.ihr hab ihr für zuhause lederpuschen bestellt.würde sie gerne barfuss laufen lassen,aber wir haben hier nur laminat und keinen teppich(zwecks kalten füßen).für draußen hat sie leichte turnschuhe mit fester sohle.


lg bine mit finja

Beitrag von cherry-pie 16.03.10 - 12:43 Uhr

Schuhe erst dann, wenn das Kind sicher auf festem Grund laufen kann, vorher nicht!