Bitte keine Hochhausnamen =)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von perle88 16.03.10 - 09:14 Uhr

Guten Morgen Liebe Kugelbäuche#sonne
Hatte gestern ein Posting erstellt.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=51&tid=2544158&pid=16144175

Will unserem Kind nichts schlechtes,von daher soll der kleine auch einen schönen und vernünftigen Namen bekommen! Habe hier gestern einige antworten bekommen,und suche nun nach was neuen!!!

Habt ihr vorschläge??

ABER BITTE keine HOCHHAUSNAMEN, KEIN, LUCA ,FINN MAXIMILIAM, MIKA , PAUL oder irgendwas,das schon so abgelutscht ist weil jeder 2 so heißt. Soll schon was aussergewöhnliches bleiben,und das nicht jder 2 so heißt!!

Ich danke Euch:-D

Beitrag von jecca 16.03.10 - 09:38 Uhr

Hallo!

Tim, Thilo, Henning, Bastian, Sebastian, Mark, Thorben, Colin, Michel, Nick, Tom,Tobias, Thommy, Daniel, Sören, Christian, Stefan, Patrick, Oliver, Theo

lg jecca

Beitrag von perle88 16.03.10 - 09:49 Uhr

die namen sind teilweise alle viel zu deutsch. tim hört sich sowas von bescheuert an.sorry

Beitrag von rmwib 16.03.10 - 10:05 Uhr

Tim klingt bescheuert, aber Maddox-Jerome nicht #kratz

Was ist denn mit Deutschen Namen falsch #gruebel

Ich schlage auch mal was vor:

Emilian, Jonas, Kilian, Marlin, Johannes, Christoph, Hannes, Jan, Hendrik #verliebt, Clemens...

Und ansonsten würd ich sagen, nennst Du das Kind einfach so wie es Dir gefällt. Muss ja auch zur Familie passen und nicht zu dem was andere Leute denken.

Beitrag von perlita81 16.03.10 - 14:36 Uhr

dann bleib doch bei tschastin!!!

Beitrag von qayw 17.03.10 - 10:10 Uhr

Komisch... Könnte das vielleicht daran liegen, daß wir in Deutschland leben? #augen

Und Tim ist kein rein deutscher Name. http://en.wikipedia.org/wiki/Timothy_%28name%29 unter Variants und Sports.

Beitrag von akak 16.03.10 - 10:02 Uhr

Hallo,
ich glaube, andere Mütter sind da keine guten Berater. Schon gar nicht in Foren, wo der überwiegende Teil der Eltern ihren Kindern die sogenannten Hochhausnamen vergeben hat oder meint, ein bestimmter Name wäre ein Hochhausname.

Warum stöberst Du nicht einfach in den Vornamenslexikas? Wir haben das auch getan und uns dann, als wir über Elias gestoßen sind das Kind auch so benannt. Inzwischen wissen wir, das dieser Name von vielen Eltern 2006 gewählt wurde. Naja, ist ja dann wohl auch ein Hochhausname - nach Interpretation mancher hier. Elias Johannes heißt unser Kind. Das zweite braucht auch noch einen Namen. Aber den finden wir schon selbst, denke ich.

Alles Gute, Anke

Beitrag von canadia.und.baby. 16.03.10 - 10:07 Uhr

Du hast ja ganz schöne Vorurteile!!!

Am besten setz du dich in die ecke nimmst ein Namens Buch und such dir blos keinen "Hochhausnamen" aus.

Nun mal so als Tip gerade die Kinder die so sehr exotisch klingen haben es später schwerer!

Beitrag von blaue-blume 16.03.10 - 10:08 Uhr

hi!

also, finn, maximilian, mika und paul sind keine "hochhausnamen" sondern einfach nur namen, die momentan sehr modern sind, in allen schichten...


"hochhausnamen" sind namen, die bevorzugt aus dem amerikanischen oder franz. sprachraum kommen, die hier oft falsch ausgesprochen werden...

angefangen mit kevin und justin, in der gegenwärtigen zeit namen wie jayden, jason, joel...alles, was so von promis aus den usa rüberschwappt und man durchs fernsehn kennt, hört man da besonders häufig.

und ganz ehrlich, und ohne dich kränken zu wollen, die namen, die du im vorherigen thread zur auswahl gestellt hattest, sind für mich absolute "hochhausnamen"...

abgesehn davon, das diese namen absolut nicht aussergewöhnlich sind...


wenn du nach seltenen namen suchst, hier mal ein paar vorschläge, die wirklich nicht oft vorkommen, weder in "akademiker-" noch in "unterschicht-" familien...


mal schauen:

lior
milian
junis/lunis
linosch
joris
dorian
mio
tibor
yoshua
jarno
aurelian/ius
marian
milor



schau mal hier, da findest du viele namen, die hier in deutschland unbekannt bis ungebräuchlich sind, evt. ist ja was für dich dabei:

www.voornamenboek.nl


lg anna

Beitrag von tadewi 16.03.10 - 11:29 Uhr

Was bitte soll das sein ein Hochhausname??:-D

Beitrag von blaue-blume 16.03.10 - 12:02 Uhr

genau, das ist die richtige einstellung...#pro


ich glaub, das interpretiert jeder anders...für mich fallen namen, die sehr typisch dem amerikanischen oder französischen zuzuordnen sind darunter -auch wenn es da teilweise sehr schöne namen gibt- und die in dem glauben vergeben werden, dem kind damit einen wirklich besonderen, seltenen namen zu geben...

nur leider kann die hier kaum einer aussprechen...
richtig ausgesprochen sind auch chantalle ind jaqueline schöne namen...
aber tschakkeliene und schantaaaal...brrr...



lg anna

Beitrag von tadewi 16.03.10 - 13:01 Uhr

Ach und das nennt man Hochhausnamen?*g*
Ok wieder ein bischen schlauer geworden.

Klar das man Namen auch passend zum Nachnamen wählen sollte.
Unser Sohn hat nen französischen Namen, aber Papa is auch Belgier und der Nachname passt da ist das schon richtig so.:-D

Beitrag von blaue-blume 16.03.10 - 14:54 Uhr

ui, ein belgier! woher kommt er denn? bin selbst in belgien aufgewachsen...

und neugierig bin ich jetzt auch, wie heisst denn euer sohn?

und ich fidne auch, wenn man familiäre wurzeln in die richtung hat, hat man ja quasi auch einen anspruch darauf, einen namen zu nehmen, der der eigenen heimat entstammt...

meine tochter hat einen sehr seltenen namen, der von manchen bestimmt auch als "hochhausname" bezeichnet werden würde, obwohl ich mir sicher bin, das es keine einzige familie in deutschland gibt, die im hochhaus wohnt und ein kind mit diesem namen hat :-D

lg anna

Beitrag von jujo79 16.03.10 - 11:42 Uhr

Hallo!
Nicht jeder häufiger/moderner Name ist ein Hochhausname - da hast du wohl was falsch verstanden. In vielen sozial nicht so besonders prickelnden Familien sind ja eher englische/amerikanische Namen beliebt, aber man kann nicht immer vom Namen des Kindes auf den "Assi"-Grad der Eltern schließen!
Hier noch ein paar Vorschläge, versuche deinen Geschmack zu treffen, mal sehen, ob es gelingt:
Tino
Nuno
Lino
Kai
Morris
Phil(ip)
Andre
Timo
Timon
Mario/Marius/Marian
Aaron
Bennet
Bendix
Milo
Quentin
Samuel
Antony

Was dabei?
Grüße JUJO

Beitrag von blaue-blume 16.03.10 - 12:03 Uhr

hi jujo!

ich glaub so langsam, hier will jemand nur auf teufel komm raus diskussionen auslösen, lies dir mal die andren beiträge durch...
da könnmer uns die vorschläge sparen...

beste grüsse, anna

Beitrag von jujo79 16.03.10 - 12:12 Uhr

Ja, hab ich auch eben schon gesehen, bei Kleinkind hat sie auch schon Krawall gemacht. An was manche Leute so Spaß haben #kratz...
'nen schönen Tag!
Grüße JUJO

Beitrag von klaerchen 16.03.10 - 18:04 Uhr

Meine Güte!
Wer selbst nicht in der Lage ist, einen Namen zu finden, der den eigenen Geschmack trifft, der sollte nicht über Namensvorschläge anderer urteilen!!!!

Wenn ein kevinistischer/ Hochhausname gefällt, dann hat das einen Grund! Lasst euch doch nicht von anderen reinreden!
Wenn mir Marvin, Dennis oder Justin gefällt, werden natürlich Vorschläge von anderen (Johannes, Maximilian oder Oskar) nicht so gut ankommen!

Stellt euch doch mal einen "August Friedrich Rasputin" in einem Plattenbau vor!

So what! Das Kind gehört zu euch und muss in euren Lebensumständen aufwachsen und seinen "Mann stehen", also steht ihr zu eurem Geschmack!

Beitrag von kra-li 16.03.10 - 18:19 Uhr

Also ich bin der Gustav-Hannes-Oskar-Anton-Theo-Emil Typ, also doch eher alt und deutsch, ham aber auch einen Müller-Meier-Schulze-Nachnamen, außerdem suche ich die Namen immer im Familienstammbaum...

aber wenn du echt ausgefallene sachen suchst, ich hab da mal was vorbereitet:

AAren
Aidan
Aiden
alard
Arvid
Baldwin
Bela
Bent
Birk
Bryan
Byron
Cortina
Dako
Danilo
Darren Aidan
Dariyen
Dario
Delal
Devrig
Dillan-Max
Duncan-Lennox
Dustin-Darius
Dwight
Eick
Edvin
Edwin
Elverik-Stijn Merlin
Endrik
Enyo
Erol
Etienne
Ewen
Finn
Finnley Vito
Flynn
Genrih
Gido
Gidon
Gotthard
Grim
Haldor
Harley
Harwin
Heik
Heimito
Hermin
Hilko
Ilai
Jac
Jamain Mike Wentworth
Jano
Jarod
Jaron
Jacobus Marinus Wijnandus
Jean-Pierre Geronimo Lucien
Jeycen-Kai
Junes
Junias Antonio
Junius
Justin Levin
Ilija
Ion
Keith
Kornett
Kozuya
Laron
Laurice-Andre
Liam
Leandre
Lenn
Lewin
Levi
Lio
Lion
Linus-Samuel
Liron
Livius
Louis-Bruce
Lüder
Lu Morten
Maddox-Tayler
Malik
Marvin Maximilian Monty
Maxim-Angelus
Meinolf
Melvin
Milo
Namito Tobias
Nando
Nelio
Nikita
Nil-Joel
Nolan
Odin Thor
Patrizius
Percy
Philo
Pradeep
Quentin Maddox
Ranko
Raul
Rembert
Rewie
Ronan
Rouven
Rubius
Samson
Salomon
San Diego
Shawn Rey Batista
Skeed Roxten
Sofian
Tammo
Tamino
Tiziano-Mario
Torbjörn
Urbin
Veit
Wilbert
Yanik
Yvon-Jordan

Beitrag von haseundmaus 16.03.10 - 19:09 Uhr

Hallo!

Es gibt doch so viele Namensseiten und Bücher. Da kann man doch selber mal schauen.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09