Sind bei euch PMS-Anzeichen jeden Monat gleich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sherizeth 16.03.10 - 09:19 Uhr

Hallo zusammen,

wollte mal hören, ob ihr immer die gleichen PMS-Anzeichen habt?

Also bei mir war es z.B. die letzten 6 Zyklen so, dass immer etwa 1-2 Tage vor NMT etwas bräunlicher Ausfluss kam, also Vorboten für die Mens. Unterleibsschmerzen hatte ich dann immer erst wenn es dann richtig los ging mit der Blutung.

Die letzten Zyklen wusste ich also eigentlich immer schon 1-2 Tage vorher, dass es nicht geklappt hat (auch wenn ich es oft nicht sehen wollte :-p)

Nun hab ich voraussichtlich morgen oder übermorgen NMT und ich hab noch keinerlei Ausfluss gehabt. Alles trocken und wenn dann nur ein ganz klein wenig klarer Schlem beim Abwischen, aber echt super minimal.
Jetzt fang ich natürlich doch wieder an zu hibbeln #klatsch
Hab sosnst aber keine Anzeichen.

Bitte sagt doch mal, ob bei euch immer verlässlich alles gleich verläuft oder nehmt mir bitte meine Illusion ich könnte evtl #schwanger sein #augen

Danke für eure Antworten.

#liebdrueck

Beitrag von ferki 16.03.10 - 09:25 Uhr

Morgen,
das was du beschreibst habe ich auch meistens jedes Monat mit den SB. Nur kurz bevor die Mens kommt kriege ich einen ZS wie bei ES und dann kommt die Mens.
Drücke dir die Daumen das es geklapt hat. Bei mir hatt es wahrscheinlich wieder nicht geklapt weil ich wieder SB habe. Muss jetzt auf die Mens warten.#aerger
LG

Beitrag von angel50250 16.03.10 - 09:53 Uhr

Guten morgen,

Bei mir hat sich die Men ca. eine Woche vorher schon immer angemeldet, mit ziehen im unterleib auch mal krämpfe...unangenehm halt!

Nun müsste am Samstag meine Men kommen und dieses mal ist es nur minimal...mal schauen ob´s geklappt hat!

Mein Wissensstand ist soweit, dass der Körper nicht immer gleich ist, somit kann es leider jeden monat anders verlaufen!

Ich wünsch Dir viel glück:-)

Beitrag von ferki 16.03.10 - 10:02 Uhr

Hi,
ich drücke dir die Daumen das die Mens wegbleibt!#pro

Beitrag von angel50250 16.03.10 - 10:08 Uhr

Vielen dank,

wir üben auch schon seid sept 09 und meiner meinung könnts dann auch endlich mal passieren :-)

lg

Beitrag von ferki 16.03.10 - 10:11 Uhr

Wir üben schon sein ende September 08:-[ , ich weiß nun aber das es an meinem Mann liegen könnte, deswegen habe ich keine große Hoffnung.

Beitrag von kersekind 17.03.10 - 10:43 Uhr

Hallo,

ich merke meine Mens immer erst, wenn sie da ist...dafür dann aber umso doller!

Viel mehr Probleme hab ich zur Eisprungzeit! Kurz vorher und währendessen hab ich ziemliche U-Schmerzen und eine gespannte Brust. Dann kann ich sie selber kaum berühren und gehe fast an die Decke...

Ich dachte, dass es mit der Pille zu tun hat. Aber ich bin jetzt den 5. Monat ohne Hormone und es hat sich nix geändert.

:-(

Grüße, K