Kommt wieder à 3 Std in der Nacht...Liegt es daran...?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von mandai09 16.03.10 - 09:37 Uhr

hallöchen bzw guten morgen ihr da draußen...

mein schatz ( letzte woche 7 Monate geworden) kommt seit neuesten in der nacht wieder aller 3- 3,5 std.
sonst kam er in der nacht nur einmal,wenn überhaupt.
seit 2 wochen gibt es mittagsbrei und seit einer guten woche auch abendbrei. ich stille noch immer nach der den mahlzeiten.
am tag über sind es 4 std kann aber auch mal 5 sein...

ist es möglich das abends meine milch einfach nicht reicht. also genug habe ich eigentlich, und brei bekommt er ja auch noch.

nicht das es mich stört aller 3 std zu stillen, aber woran könnte es denn liegen?

ist das einfach nur eine phase?

sollte ich vielleicht abends flasche geben( mit 1er oder 2er)?

was meint ihr dazu?

ich danke schon mal im vorraus auf eure antworten...

liebe grüße

Beitrag von bine3002 16.03.10 - 10:14 Uhr

Lass mal den Abendbrei eine Weile weg. Meine Tochter konnte davon nicht schlafen. Scheinbar lag ihr das Zeug so schwer im Magen, dass sie damit zu tun hatte.

Wir haben dann Abend- und Mittagsbrei getauscht. Dann ging es besser.