@ maikäferchen: wie ist euer "bauchgefühl"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chantelle 16.03.10 - 09:43 Uhr

Hallo Maikäferchen-Mamas,
ich bin in der 31. SSW und hatte schon Mitte der 20. Woche mit vorzeitigen Wehen zu kämpfen, die letzten Wochen verliefen aber ruhig...
Seit letzter Woche bekomme ich ständig wieder einen harten Bauch, wenn ich nicht liege und einen zieml. starken Druck nach unten.
Wenn sich die Kleine dreht, spannt mein Bauch so unangenehm, dass ich meine, er platzt gleich...

Fühlt sich euer Bauch auch so an oder ist das nur bei mir so?

Habe irgendwie das Gefühl, mein Bauch o. die Gebärmutter würden sich nicht richtig dehnen...?

(Bei Fä war ich bereits, auf CTG keine Wehen, aber GMH nur noch 3 cm)

Bin gespannt, wie es euch so geht....

lg,
chantelle

Beitrag von petitange 16.03.10 - 09:48 Uhr

Also, bei mir (30. SSW 3. SS) ist das nur so am Abend, wenn ich einen anstrengenden Tag bei der Arbeit hatte und recht müde bin. Ruhe hilft da am Besten. Nimmst du Magnesium, das entspannt auch. Falls es dein erstes Kind ist und du gute Bauchmuskeln hattest, kann das schon sein, dass die sich nicht so entspannen wollen.

Beitrag von chantelle 16.03.10 - 09:54 Uhr

ja, es ist das erste kind...
magnesium nehme ich auch schon hochdosiert...

mach mir ein bissl sorgen, weil meine mama diesselben "probleme" hatte und ich schließlich 5 wochen zu früh gekommen bin.

Beitrag von freno 16.03.10 - 10:25 Uhr

Aber du bist doch auch gesund, trotz der 5 Wochen, oder. dann schaffst du das auch. Die versorgung ist ja auch sehr gut.

Durchhalten.

Mir geht es gott sei dank sehr gut. körperlich.

Mein Vater ist letzte Woche (wie erwartet) gestorben. Aber ich lass mich nicht unterkrigen und habe eine super Hebamme, der ich den ganzen mist erzählen kann.

Freno

Beitrag von natalia_w 16.03.10 - 09:57 Uhr

Uns gehts genau so.
Bin 32 ssw und ständig steinharter Bauch wenn ich steh.
Allses drückt runter.Die Kleine ist voll wild da drin.
Und der Bauch platzt mir auch gleich aber komischerweise nur seitlich und ganz oben.
Wir haben an unserem Hochzeitstag ET und das wäre ein tolles Geschenk(13.5)
Aber trotzdem hoffe ich das sie etwas früher raus will.
Mein Sihn kam auch 11Tage früher und das war optimal.

Naja da müssen wir halt durch alle.
Die letzten Wochen sind immer heftig aber zum Glück sind dann unsere Mäußchen dann da.

Beitrag von mini-fienchen 16.03.10 - 10:00 Uhr

huhu

bin auch 31ssw (gehe am donnerstag in die 32. woche#huepf)

mir geht es ähnlich wie dir.
nur das ich mir langsam vorkomme wie ne tonne#schein
bin den ganzen tag in aktion (pendel zw kiga und zuhause hin und her) meine tochter 2j hält mich auch sehr auf trapp.

aber mal zu meinem bauch er ist auch oft hart die tritte sind manchmal sehr schmerzhaft. wirklich liegen kann ich nicht
hab schon seit der 14. woche mit rücken schmerzen zu kämpfen.
nun tun mir die leisten auch höllisch weg kann manchmal nicht gut laufen:-(
dazu sag ich mir immer das wir es bald geschafft haben;-)

am do bin ich beim doc mal sehen was das ctg sagt und wie der kleine nun liegt er drückt nämlich schon doll nach unten.

lg claudia 30+5ssw

Beitrag von finnundole 16.03.10 - 10:05 Uhr

hallo...

laut us bin ich heute 34+0...aus dem et 1.mai ist der 27.4. geworden, aaaber ich mein die paar tage sind doch egal...ich hoffe ich bekomme ein maikäferle;-)

der druck um den bauch ist bei mir auch sehr stark, ständig ist er so hart, eben als ob sich ni alles richtig dehen und ausbreiten kann. komisches gefühl.
nach der geburt ist es damit ja dann vorbei und der bauch geht in den schwabbelbauch über...:-)

ich muss am freitag zum ctg...schauen wir mal wie es ausschaut.

lg und eine schöne restkugelzeit, die zum ende hin echt beschwerlich ist.

die katja

Beitrag von rote-hexe 16.03.10 - 10:08 Uhr

Huhu du,
also ich bin nun 33.SSW und mir gehts einigermaßen gut.Nur drückt das Baby langsam alles zur Seite,vor allem wenn es strampelt und meinen empfindlichen Blinddarm streift,dann könnte ich vor Schmerz aufheulen.Ich hab auch kaum Wassereinlagerungen oder Sodbrennen.Mein GMH war von Anfang an nur 3cm,hat sih im Laufe der SS aber auch nicht noch weiter verkürzt,meine CTGs waren bisher alle in Ordnung.Den harten Bauch habe ich bei langem Stehen oder viel Arbeit im Haushalt(putzen,kochen etc.)Aber ich nehme auch viel Magnesium und ruhe oft,das hilft mir am meisten.Warm duschen entspannt auch...
Schön von Mai Mamis zu hören,hab zwar am 2.Mai Termin,hoffe auch,daß es ein Maikäferchen wird,da ich den Mai so schön finde:-) Alles Gute für dich!