Schuluntersuchung bestanden ( Post von gestern ... )

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von mummy26 16.03.10 - 10:06 Uhr

Hallo

Wir waren heute morgen nochmal bei der Schuluntersuchung ... es ging darum das er noch abgehört werden musste , auf einem Bein hin und her hüpfen , auf die Finger tippen , Zähne angucken ....

Nach 3 Minuten waren wir wieder draussen :-)

Hat alles mitgemacht ... er war zwar sehr hibbelig , aber ich denke das er nervös war ...

Sein Rücken ist nicht ganz gerade und für die Konzentration sollen wir was machen ... ansonsten alles IO ... die ganzen Aufgaben die er vorher schon machen
musste hat er alle bestanden , alles richtig bis auf das eine Bild mit dem Kreuz ...

Danach sind wir dann nach McDonalds gefahren und haben zum Frühstück ein Eis gegessen :-) Und jetzt sitzt er hier , spielt etwas Wii und freut sich das er heute zuhause bleiben darf ...

:-)

Lg Sandra

Beitrag von kawatina 16.03.10 - 11:03 Uhr

Hallo,

somit habt ihr auch dies gemeistert.;-)#pro

LG
Tina

Beitrag von diegute 16.03.10 - 11:27 Uhr

Hallo,

na siehste - alles bingo alles gut!

Euch eine schöne entspannte Schulzeit!

LG diegute

Beitrag von 3wichtel 16.03.10 - 13:47 Uhr

Wenn es Probleme mit der Konzentration gibt, würde ich als erstes Wii und alle anderen Konsolen streichen...

Beitrag von mummy26 16.03.10 - 14:40 Uhr

Ich denke man kann nicht genau sagen das es Probleme mit der Konzentration gibt .
Bei Dingen die er nicht mag , bzw. nicht gern macht lässt er sich eben leicht ablenken , aber ich denke das ist bei anderen Kindern nicht anders .
Er geht zum TaekwonDo , 3 mal die Woche ... wenn er dort ist ist er hochkonzentriert ( wer den Sport kennt weiss das Konzentration , Respekt etc. dort sehr wichtig sind ) ... sogesehen hat er eigentlich keine Probleme sich zu konzentrieren sondern er hat in bestimmten Situationen einfach keine Lust darauf und versucht dann eben abzulenken und drumherum zu kommen .

Er hat sich im Kindergarten gut eingegliedert ( auch hier hat er zuerst mit aller Macht versucht seinen Willen durchzusetzen , mittlerweile folgt er den Anweisungen der Erzieherin ohne zu murren ) und genauso wird es in der Schule sein .

Ich denke wenn er hin und wieder mal etwas Wii spielen darf schadet ihm das nicht ... es ist ja nicht so das er 7 Tage die Woche für etliche Stunden Wii spielt ... dafür hätte er überhaupt nicht die Zeit ... wie gesagt er geht 3 mal die Woche zum Taekwondo , dann zähle die reguläre KIGA-Zeit dazu und dann noch etliche Verabredungen in der Woche ... und momentan geht er noch 4 mal pro woche zum Schwimmen ( noch 2 Wochen ) ... er hat genügend Ausgleich das ich ihn auch mal ruhigen Gewissens mit der Wii spielen lassen kann ...

Danke für eure Antworten

Lg