is es vielleicht noch zu früh für beikost?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von angelwings... 16.03.10 - 10:19 Uhr

hallo!

jamie bekommt seit etwa 3 wochen mittags brei...er hatte "gute" tage u "schlechte" tage...mal aß er ein halbes glas, mal nur 2 löffel, den obstbrei isst er total gern, geb ihm immer birne weil er ne schlechte verdauung hat!
seit 3 tagen mag er mittags fast gar nix mehr..spuckts mehr oder weniger wieder aus u dreht den kopf weg!
glaubt ihr es ist noch zu früh für den brei? oder mag er vieleicht den brei von alnatura nicht? der is etwas dicker als die meisten anderen...
sollte ich besser wieder aufhören? was meint ihr???

danke für eure meinung!

lg angie

Beitrag von mara0818 16.03.10 - 10:45 Uhr

aufhören würd ich nicht, er hat ja schon gut gegessen. vielleicht mag er die sorte nicht oder die marke. Oder du streckst ein bisserl mit wasser, dann ist es nicht mehr so dickflüssig. Unsrer mag es auch nicht so dickflüssig.

Beitrag von glu 16.03.10 - 11:27 Uhr

Ich dachte immer man fängt mit Gemüse an? #kratz

Beitrag von angelwings... 16.03.10 - 11:37 Uhr

er bekommt eh gemüse...aber auch ein paar löffel birne...weils für die verdauung gut is..hat mir der doc empfohlen! :-)