Premiumfutter für Kaninchen? Was füttert ihr?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von amy-lou 16.03.10 - 10:23 Uhr

Hallo, wollte mal wissen was ihr euren Kaninchen so füttert. Meine bekommen jeden Tag frisches Obst und Gemüse, zudem Heu. Ausserdem steht ein Napf mit Premiumfutter immer bereit...Sinnvoll oder eher überflüssig? Was nehmt ihr für Futter?

Danke

Beitrag von meerli2010 16.03.10 - 10:30 Uhr

Hallo

Trockenfutter ist "überflüssig". Sind eigentlich nur Dickmacher und sie brauchen es nicht. Meine bekommen einmal die Woche einen Napf voll. Das reicht. Das wichtigst ist Heu und Stroh zum fressen, und natürlich jeden Tag frisches Obst oder Gemüse.

LG
meerli

Beitrag von melli1578 16.03.10 - 10:37 Uhr

Hallo

also meine Hasen bekommen Salat, Heu, Karotten und ab und an mal ein Knapperzeug!
Das lieben sie zwar aber jeden Tag nicht denn da werden sie recht dick.

Mel

Beitrag von booo 16.03.10 - 10:43 Uhr

Ich habe damals Bunny gefüttert.

Beitrag von pechawa 16.03.10 - 12:51 Uhr

Hallo,

meine bekommen täglich frisches Gemüse, pro Tier 1 Esslöffel Trockenfutter ohne Getreide und ca. 1-2 mal wöchentlich Obst. Heu ist immer ausreichend vorhanden.
Bitte verfüttere keine Trockenfutter, welches in Tierhandlungen, Baumärkten ... zu kaufen gibt, das ist immer getreidehaltig! Ich bestelle meins im Internet bei "Kellis Tiershop"
Und hier kannst du nachlesen, welches Gemüse bedenkenlos ist:
http://www.diebrain.de/k-index.html

LG Pechawa

Beitrag von dominica 16.03.10 - 13:11 Uhr

Hi,

ich füttere nur über die Wintermonate Trofu zu, hauptsächlich gibts Karotten, versch. Gemüse und Apfelstücke. Da meine vier Nins zwischen 7 u. 9 Jahre alt sind und in einem großen Außengehege leben, bekommen sie Trofu als Zubrot über den Winter, jeder abends ein Händchen voll. Aber nur getreidefreies. Ich weiß nicht, was Du unter Premium-Futter verstehst, aber getreidefreies Futter wirst Du kaum im Handel bekommen. Du kannst es Dir nur in diversen Internetshops selbst zusammenstellen. ZB. reine Wiesengraspellets, Kräuter- , Topinambur- , Luzerne- oder Apfelpellets. Dazu eine Kräuter-Gemüsemischung und fertig ist das "Premiumfutter" ;-).

Sobald es wieder grünt und blüht auf den Wiesen, fange ich langsam wieder an Grünfutter zu füttern und das Trofu weg zu lassen.
Bei Kaninchen in Innenhaltung finde ich Trofu überflüssig. Da kann man sich getrost das Geld sparen und lieber mehr Gemüse füttern.

LG

Beitrag von sternenzauber24 16.03.10 - 13:37 Uhr

Hallo,

Trockenfutter ist überflüssig. Wichtig ist Heu und Frischkost, wenn Du unbedingt Trofu füttern möchtest, dann nur zu 10% der Rest Heu und Frischfutter!

Ich würde dann eines ohne Getreide wählen, schauh mal bei Zooplus da gibt es einige Sorten.

LG, Julia

Beitrag von emeliza 16.03.10 - 18:00 Uhr

Ein Premiumfutter für Kaninchen sind Heu und Gemüse/Obst.

Meine 3 leben draußen und bekommen jetzt im Winter als Zusatz 2x wöchentlich eine Schüssel voll Trockenfutter, mehr nicht. Der Rest besteht aus Heu, Möhren, Möhrengrün (immer wieder gern gefressen und so kostengünstig aus dem "Mülleimer" im Supermarkt), Gurke und verschiedenem andrerem Gemüse. Außerdem gibt es dann zwischendrin Obst, meistens das, was bei uns übrig bleibt (etwas angeschrumpelte Äpfel) oder was grad so im Angebot ist.

LG Sandra