Übelkeit /Vomex

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luro 16.03.10 - 10:23 Uhr

Hallo ihr lieben

Ich plage mich mit Übelkeit rum wie so mancher hier warscheinlich auch .Ich hatte von meiner FÄ Nausema bekommen die aber überhaupt nicht helfen .Sie sagte wenn es nicht besser wird soll ich Vomex Dragees nehmen .So ich bin dann heute in die APOT....Gegangen und die sagte ich solle kein Vomnex nehmen . Mir ist aber soooo Übel .Kann nichts essen oder trinken.Ich habe sie mir dann aber doch mit genommen .Nun meine Frage wieviel kann ich nehmen am tag.Habt ihr sonst noch irgendetwas was ich nehmen kann vielleicht was Horoöpatisches ... .Ich möchte einfach mal das es mir mal wieder besser geht .
Ich danke für die antworten

luro 9ssw

Beitrag von stefika1982 16.03.10 - 10:30 Uhr

hey...

mir ging es freitag so.
habe vomex zäpfchen bekommen, die aber leider bei mir nicht angeschlagen haben. :(
nachdem ich gestern nur geheult hatte vor übelkeit #zitter, habe ich es mit kleinen schlucken cola und salzstangen versucht.
und es hat geholfen!!!!
heut morgen hab ich mir schnell einen tee gemacht udn n zwieback ins bett geholt.

und was soll ich sagen? mir gehts super.

ich werde mir aber dennoch vomex dragees noch holen, da mein körper die zäpfchen immer wieder abstößt...

hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

lg
steffi ( 6+4 )

Beitrag von sandari82 16.03.10 - 10:40 Uhr

mir geht es auch soooooo schlecht. den ganzen lieben tag über. muss mich aber nicht übergeben. manchmal denke ich, es wäre besser, ich könnte es, aber es geht einfach nicht. habe mir auch nausema geholt, die bisher auch nicht wirklich anschlagen. vielleicht brauchen die ein paar tage. vomex habe ich schon nicht gut vertrgaen, als ich nicht schwanger war, traue mich also nicht diese zu nehmen. wollte aber übermorgen bei meinem termin die ärztin fragen. vielleicht wirkt vomex saft ja auch anders und hilft mir.
es ist echt eklig.
mitfühlende grüße
sandra

Beitrag von stefika1982 16.03.10 - 10:49 Uhr

also meine gyn. sagte, dass vomex i.o. und auch als mein schatzi mir die vomex aus der apo geholt hatte, sagte der apotheker ihm, dass die für schwangere i.o sind...

von daher.

ruf bei deinem gyn an und frage und dann hole sie dir!!!!

oder versuch es wie ich: cola in kleinen schlucken ( 1glas ) und salzstangen!!

lg

Beitrag von luro 16.03.10 - 10:50 Uhr

Ich danke euch ....Ich nehme Nausema schon seid einer woche und keine besserung....Mit Cola und Salzstangen habe ich auch schon probiert....Also brechen tu ich auch nicht wünsche es mir manchmal aber weil ich einfach denke das es dann vielleicht besser ist ....Den ganzen Tag übelkeit ist schon ziemlich anstrengend ....Immer würgen die Kinder schauen mich schon total komisch an ....

Beitrag von stefika1982 16.03.10 - 10:52 Uhr

...wir schaffen das schon....

Beitrag von luro 16.03.10 - 10:54 Uhr

Ja mein Mann sagte auch gerade wenn die FÄ sagt ich soll das ruig nehmen soll ich es such tun ........Wir schaffen das alle schon irgendwie ......Liebe grüße Verena

Beitrag von -sunshine-1985- 16.03.10 - 11:24 Uhr

Hallo, warum sollst du bitte keine Vomex nehmen in der SS?? Das ist doch eins von wenigen Tabletten die man nehmen darf #kratz
Also ich kann dich beruhigen... du kannst Vomex in aller Art nehmen, ob Zäpfchen (wenn du sie verträgst), Dragees, oder Infusion beim Arzt/KH geben lassen...
Ich hab die ganze SS ab der 5. SSW mit Hyperemesis gravidarum (starkes Erbrechen) zu tun, war 5x im KH stationär und hab IMMER NUR Vomex bekommen!!!!
Und die nehme ich noch heute ab und zu!!
Ansonsten nehme ich ab der 20. SSW noch Atosil-Tropfen (aber die sind für Frühschwangerschaft nicht empfehlenswert weil es noch nicht genau erprobt wurde im ersten Drittel)...

Wünsche dir gute Besserung!!

LG
Irene + Zwerg (35. SSW)

Beitrag von 07maja08 16.03.10 - 20:42 Uhr

Hallo
ich stimme sunshine zu, denn ic habe auch Hyperemisis seit der 5 SSW. Und nehme seither Vomex egal ob in Zäpfchen, Infusion, Kapseln und heute 25+2SSW Dragees 50mg morgens und abends je 2 Stück, da es immer noch nicht besser ist. Gott sei dank läßt es sich damit leben und es bleibt was drin :)
Also von demher versteh ich nicht warum Du es nicht nehmen sollst. Naja Apotheker halt....
Grüßle und weniger Übelkeit an alle