Noch ein Kind???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von leona050405 16.03.10 - 10:46 Uhr

Hallo,

bin eine zweifache Mutti und jeder weiß wie schnell doch die Zeit vergeht! Meine jüngste wird drei und die große fünf! Nun mach mich der Gedanke an ein Baby ganz wirr #gruebel! Was meint Ihr mit drei Kindern gilt man doch als assi oder ähnliches?

Beitrag von wilma16173 16.03.10 - 10:50 Uhr

Aber hallo..:-)

Alo meine Tochter ist 12 mein Sohn 10 und wir basteln am 3 Kind..
das bleibt Gott sei dank noch einem selbst überlassen..
und sollte auch dahinter stehn wenns so ist..
Was intressiert mich was die anderen sagen..
Wenn man danach geht dürfte man gar KEINE Kinder mehr bekommen...

Also wenn Dir (Euch danach ist nach einem 3 Kind nix wie ran...:-)))))

LG

Beitrag von leona050405 16.03.10 - 10:55 Uhr

Ich würde so gern, aber wir sind gerade erst umgezogen und die Arbeit stimmt! Hmm das ist echt nicht einfach! Ich bin zwar erst 27, aber wenn dann bald! Wie ist es bei euch wie alt bist Du und bist Du berufstätig?

Beitrag von wilma16173 16.03.10 - 10:58 Uhr

Hallole
Also nein ich bin im moment zu hause weil mein mann immer Nachts arbeiten Muss er ist bäckermeister also kommt auch immer erst morgens/mittags 12-13 Uhr nach hause...

ja ich bin 37 also hast ja noch ein bissell zeit dann mit dem 3 Kind:-))lach
Aber wir machen schon seid Juni 2008 rum da ich die doofe 3 Monatsspritze hatte und erst wieder seid Nov 09 meine periode regelmäßig habe konnten wir auch da erst starten..

Also ich lasse mich nciht von anedern beeinflussen wegen dem 3 Kind...
Gibt nichts schöneres:-))))

LG

Beitrag von leona050405 16.03.10 - 11:01 Uhr

Na ich drücke euch die Daumen #pro

Beitrag von cansuuuuu 16.03.10 - 10:56 Uhr

hallo leona050405
ich kenn mich hier zwar nicht gut aus
aber ich kann dir sagen kinder sind was ganz schones
ich waere glucklich wenn ich wenichstens ein kind hatte
aber es klappt einfach nicht....
kannst du mir vieleicht orgend welche tipps geben?
und 3 kinder sind ganz bestimmt nicht assi
wer sagt sowas.......das stimmt doch gar nicht

Beitrag von leona050405 16.03.10 - 11:02 Uhr

Ich hatte immer Glück und bin immer sehr schnell schwanger geworden! Dafür verliefen die #schwanger-schaften nicht immer so toll! Ich drücke Dir die Daumen

Beitrag von lilly-joe 16.03.10 - 10:59 Uhr

Also, ich weiss auch nicht......Ich bekomme das 4. Kind - und fühle mich in keinster Weise als Assi. Wir arbeiten beide, haben zwei Autos, vor 5 Jahren ein Haus gebaut und fahren 2-3x im Jahr in Urlaub - zwar immer mit dem Auto in den Centerparcs, aber immerhin weg. Meine Kinder sind immer modern angezogen und haben einen großen Freundeskreis.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand uns als assozial in unserem Ort betiteln würde. Klar muss man sich einschränken (ich versuche, z.B. mit 450 Euro Haushaltsgeld auszukommen - also für Lebensmittel, Getränke, Zeitschriften, Hygieneartikel, etc. - Was eigentlich auch immer gelingt, außer im November, da haben zwei meiner Kids Geburtstag und mein Mann auch).

Außerdem lebt mehr oder weiniger noch die Tochter meiner Schwester bei uns....auch die bekommt Kleidung, zwar oft vom Basar oder von hier, aber immer noch super süße Sachen. Satt wird sie auch.

Ich bin der Meinung, wenn man dem Kind eine Zukunft bieten kann, sollte man den Schritt auch wagen. Mal davon abgesehen, dass es mir scheissegal ist, was meine Mitmenschen über mich denken.......


LG
Alex

Beitrag von leona050405 16.03.10 - 11:03 Uhr

Wow wie bekommst Du das alles hin?

Beitrag von lilly-joe 16.03.10 - 11:14 Uhr

Hm, wieso....??

Ich arbeite ja nur 12 Stunden in der Woche, möchte das aber auf keinen Fall aufgeben. Meine Jungs sind super brav, die Großen ja schon 18 und 15 - da gibts eigentlich die größten Probleme wegen der Schule....das nervt schon manchmal. Aber ob man nun für 4 oder 5 Personen kocht und wäscht, das merke ich nicht.

Die Kleine ist unter der Woche bei uns - da meine Schwester auswärts arbeitet. Sie ist eigentlich auch gut zu händeln.....

Mein Kleiner ist ein ganz ruhiger (wie eigentlich alle meine Jungs) - Schimpfe kennen die fast nicht. Wenn ich mal die Stimme erhebe, wissen sie schon was los ist....Ich denke, ich habe sie einfach so erzogen, dass sie so sind - oder ich hatte einfach Glück....;-)

Momentan muss ich aber zugeben, dass mir alles etwas viel wird. Mein Papa ist vor 4 Wochen gestorben, ich bin schwanger und mir gehts echt beschissen.....da bleibt eben mal was im Haushalt liegen oder meine Großen und mein Mann müssen mal mit anpacken. Das machen die dann auch.


ich denke echt, es ist ein Unterschied, ob man kein Kind oder ein Kind hat. Ebenso ob man 1 Kind oder 2 kinder hat. Aber es ist kein sooo großer Unterschied, ob man 2 oder 3 Kinder hat....Ist eben meine Meinung.



LG

Beitrag von leona050405 16.03.10 - 11:20 Uhr

Das sind so tage wo man nicht mehr weiß wie und was! Was macht Dein Mann denn beruflich?

Beitrag von lilly-joe 16.03.10 - 11:23 Uhr

Stimmt. Man hat absolut keinen Trieb....und die Übelkeit macht das Ganze nicht besser.


Er ist eigentlich gelernter Schlosser, arbeitet aber in einer Firma, die Hydraulikzylinder beschichtet - er ist da praktisch alleine in einer Abteilung - zus. mit einem Azubi. Gibts nicht oft in Deutschland, diese Anlagen. Seine Firma hat mittlerweile seit Dezember Kurzarbeit angemeldet - ihn hats zum Glück noch nicht erwischt. Kommt aber dann sicher auch ab Mai....:-[

Beitrag von ally28 16.03.10 - 11:13 Uhr

Hallo!
Wir haben auch überlegt und bei uns steht fest, am 3. Geburtstag des Kleinen fangen wir an zu üben für Kind Nr. 3. Dann sind die Kinder genauso alt wie deine jetzt. Jakob ist dann 5 und Jonas 3. Ich freu mich schon drauf und fühle mich dabei kein bißchen assi! Das sind doch nur Vorurteile. Ich kenne eine Familie die haben 5 Mädels und sind weit davon entfernt "assi" zu sein. Ich glaube eh, dass das eher einer Geisteshaltung entspringt als der Anzahl der Kinder. Ich finde es gibt auch seltsame Familien mit nur einem Kind.
Kinder sind toll! Eins geht noch ;-)
Alles gute für euch und weg mit der Verhütung ;-)
Liebe Grüße,
Ally :-)

Beitrag von leona050405 16.03.10 - 11:20 Uhr

vielen Dank und viel Glück

Beitrag von saskia0708 16.03.10 - 11:30 Uhr

Ich habe genau solche Gedanken wie du. Meine Kinder sind 3,2 Jahre und 1,4 Jahre alt. Ich habe den Wunshc nach einen weiteren Kind und habe gestern meine letzte Pille genommen. Jetzt bin ich am überlegen die Pille wegzulassen. Man darf nicht immer darauf hören was andere denken. Kinder sind das schönste was es gibt und wieso soll ich dann nur 1 oder 2 davon haben? :-D

Beitrag von leona050405 16.03.10 - 11:33 Uhr

Hallo,

das ist richtig, dass man nicht immer auf andere hören soll! Bist Du denn ganz zu Hause und was mach Dein MAnn?

Beitrag von saskia0708 16.03.10 - 11:47 Uhr

Ich bin ganz zu Hause. Wir sind seit zwei Monaten erst wieder in Deutschland. Wir haben 2 Jahre in Giechenland gelebt. Zur Zeit ist er noch auf Arbeitssuche, aber er wird schon was finden. Ich denke nicht das er jetzt die nächsten Jahre Arbeitslos sein wird. Dafür ist er nicht der Typ. Das war er noch nie.

Beitrag von leona050405 16.03.10 - 11:54 Uhr

Super ich drücke euch die Daumen!

Beitrag von sportskanone 16.03.10 - 21:25 Uhr

Hallo!
Wir haben drei Kids (8,5 und2) und wir bekommen vielleicht auch noch ein 4. Assi sind wir sicher nicht!!!

Ich bekomme alle sehr gut hin, habe bi letztes Jahr sogar noch morgens und abens gearbeitet, jetzt auf meinen Wunsch nur noch 4 Stunden die Woche, mein Mann arbeitet voll und studiert noch "Nebenbei", ich habe noch zusätzlich eine Rassemeerschweinchenzucht, die viel viel Arbeit macht und mache über 30 Stunden Sport die Woche!
Alles eine Frage der Organisation! Und bevor jemand fragt!!!
Nein, ich habe keine "oma" oder so, die die KInder versorgt. Die sind morgens bis 12 Uhr 30 in Schule und Kiga.
Kinder sind was tolles, ich weiß bloß noch nicht, wann man am besten aufhört, welche zu bekommen;-)
lg Sportskanone