Wieviel Trinken ist Normal

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stiena 16.03.10 - 10:53 Uhr

Hallo,

meine Frgae steht ja schon oben, meine kleine trinkt soviel das ich mich frage bekommt sie in der kita nix! Wenn sie geholt wird trinkt sie erstmal 2-3 becher wasser zu hause dazu noch extra milch. Zum Abendbrot ebenso 2 und in der nacht muss ich bestimmt 5x den NUKflasche füllen und früh ist sie natürlich so durchgepullert da die Windel es nicht mehr aufsaugen kann. Klar sie ist über 2 und es kommt jetzt mehr als am anfang raus. Sie ist über den Tag so gut es geht auch mal mit ausnahme trocken aber in der nacht halt noch nicht getrau mir es auch nicht sie weg zulassen bei dem volumen was sie trinkt.

Was sagt ihr dazu?

Sollte ich den Arzt mal drauf ansprechen?

lg stiena

Beitrag von mauz87 16.03.10 - 11:04 Uhr

Mh.

Also es ist schon recht viel.
Alina trinkt auch sehr viel muss Ich sagen.Doch Sie tobt soviel rum und ist nur auf Achse =) da muss Sie auch viel trinken.
Da Ich anfangs auch oft mal einen Saft gegeben habe ist mir da sehr schnell aufgefallen das Sie wenn sich Saftschorle in ihrer Flasche befindet Sie diese immer ruck zuck leertrinkt.Also sprich war es reines Satttrinken.Und Ich habe es weggelassen.
Also Ich würde mal in der Kita Jemanden befragen, bin Ich ganz erlich wenn Sie sofort soviel trinkt wenn Du Sie abholst.Das hört sich schon dubios an...

lG Tanja

Beitrag von stiena 16.03.10 - 11:09 Uhr

ja werde ich mal tun, die erzieherin hat mich heute eh schon auf die palme gebracht. Meine schwiegermutter hat meine süße gestern 20 min zu spät abgeholt na mein gott das passiert ne und sie ging mich gleich an aber sehen mal drüber hinweg wegen draufzahlen:-[

Beitrag von mauz87 16.03.10 - 19:26 Uhr

Oh man -.-* da freue Ich mich auch schon drauf wenn Alina für die Kita soweit ist -.-* *griml

Sowas ist schlimm...Aber wie gasgt das deine Maus sofort solch einen Durst hat ist auch nicht normal...

vlG

Beitrag von faehnchen77 16.03.10 - 11:31 Uhr

Unser Kleiner hat auch viel getrunken und zur Sicherheit haben wir den Blutzuckerwert kontrollieren lassen, aber alles ok. Scheint ne Phase zu sein. Lasst das doch auch mal überprüfen.

Lg Dani

Beitrag von muffy83 16.03.10 - 13:01 Uhr

Hy,

mein Krümel ist eine richtige Suffkuh :-)

An einem Tag Trinkt er mal mehr und am anderen dann mal wieder weniger.
HAb beim Arzt schon mal nachgefragt und es ist alles okay.
Mein kleiner schwitzt sehr schnell und ist immer in bewegung deswegen trinkt er sehr viel.

Deine trinkt ja sehr viel, das schafft meiner nicht#schwitz

Ich würd einfach mal zum Arzt gehen und das abklären lassen.
Kann auch sein das sie einfach nur einen gesunden Durst hat.:-)
Aber wenn du dir wirklich unsicher bist dann fahr zu deinem KiA.

Alles gute

Vg

Beitrag von 7years 16.03.10 - 14:21 Uhr

Hallöchen.

1. würde ich tatsächlich mal in der KiTa nachfragen, denn dort sollten die Kinder schon regelmäßig zu Trinken bekommen!!!

2. würde ich daheim mal versuchen, deinem Kind zwischendurch etwas zu trinken anzubieten ...
man soll nämlich schon trinken, ehe der große Durst kommt ... und diesen scheint deine Kleine ja nach der KiTa und zum Abendessen zu verspüren!

außerdem hätte sie bei regelmäßigem Trinkverhalten wahrscheinlich nachts nicht mehr so enormen Durst ...

liebe Grüße, Ines

Beitrag von maschm2579 16.03.10 - 14:47 Uhr

Hallo,

meine Tochter wolltea auch Nachts ständig trinken. ich habe Ihr dann 2 Nächte einen Becher gegeben und das wurde Ihr dann zu blöd und seitdem schläft sie wieder durch. Wenn sie richtig Durst hat ruft sie nach Wasser und dann bekommt sie es logischerweise.

Deine Tochter ist doch schon groß und braucht Nachts keine Flasche mehr. Das ist unsinn... gib Ihr einen Becher und wenn sie wirklich Durst hat trinkt sie auch.
Klingt so als ob sie sich einfach daran gewöhnt hat soviel in der Nacht zu trinken. Oder stell Ihr ne Sigg Flasche ans Bett und sag ihr das sie schon groß ist und alleine trinken kann.

Mache ich mit meiner Maus seit Samstag (sie ist fr 2 geworden) und das hat jetzt schon 1-2x geklappt. natürlich ruft sie noch weil sie es vergisst und dann gebe ich ihr das trinken.

Ansonsten trinkt meine Tochter nach der Krippe auch suuuuper viel. Viel Wasser und Abends noch 200 ml Milch die sie nur so weg zieht. Ich denke über den Tag trinkt sie nicht genug da sie zwischendurch nicht Bescheid sagt sondern nur zu den Mahlzeiten trinkt.

lg Maren