Frischling ;o)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nalamaus 16.03.10 - 11:30 Uhr

Hallo zusammen!
Habe heute morgen erst positiv getestet (5.SSW), bin also noch ganz frisch in dem Thema #verliebt
Jetzt muss ich die Experten hier trotzdem schonmal um Rat bitten: ich fühle mich richtig krank, mir ist übel, wenn ich aufstehe wird mir schwindelig, mir tut ALLES weh (als hätte ich Muskelkater oder eine Grippe), ist das denn normal?! Man sagt doch eigentlich "Du bist doch nur schwanger, nicht krank"?! Vielleicht könnt ihr mir von Euren Erfahrungen berichten ...
Ach ja, und dass ich mit dem Herumerzählen besser warten sollte bis zur 12.SSW ist mir klar, aber wann genau sag ich´s dem Arbeitgeber? Termin beim FA ist ja leider erst Ende März ...

Vielen Dank im Voraus!

Beitrag von cindy.krohn 16.03.10 - 11:34 Uhr

Mir geht es da genau andersrum. Ich bin auch in der 5. SSW und bei mir tut sich in Sachen Anzeichen (Übelkeit etc.) gar nichts. Ist fast so, als wär da gar nichts. Und ich bin deswegen auch total besorgt!
Gibt es dafür überhaupt einen Maßstab? Ich weiß es nicht! Hoffe, es geht Dir bald wieder besser! Genieße Deine Kugelzeit!

Warst Du schon beim FA?

LG Cindy

Beitrag von kc2009 16.03.10 - 11:38 Uhr

Maßstäbe gibt es nicht. #liebdrueck

Mir war ab der 8. Woche für zwei Wochen ganz wenig übel - ohne Erbrechen. Kaum etwas zu spüren.

Bis heute wäre ich nicht merkbar schwanger wenn ich nicht die tollen Utraschallbilder, das Klopfen meines Baby`s oder meinen Bauch hätte ;-)

Liebe Grüße! Freu Dich :-D

Beitrag von cindy.krohn 16.03.10 - 11:42 Uhr

Das beruhigt mich doch sehr!

Ich bin zwar schon Mama, aber ganz ehrlich...ich kann mich irgendwie nicht mehr erinnern, wie es vor 2 Jahren war. Halt mich schon für bekloppt! :-p
Bin vielleicht einfach nur ein bißchen zu ängstlich! Ich denke nächste Woche Montag, wenn ich beim FA war, wird sich das wieder etwas legen!

Danke fürs Mutmachen! #liebdrueck

Beitrag von nalamaus 16.03.10 - 11:47 Uhr

Hi Cindy!
Ja, hab schon gelesen dass es Dir da anders geht als mir und ich beneide Dich ;-)
Ich hoffe das lässt bald ein bißchen nach, wie soll ich das denn sonst noch 7 Wochen geheimhalten?!
Hab eben auch schon gesagt, vielleicht hab ich ja doch noch was anderes, Schwangerschaft und Krankheit schließen sich schließlich nicht gegenseitig aus #zitter
Da befürchtet man dann gleich wieder es könnte etwas sein was dem Baby schadet, oh Mann #klatsch
Hab vorhin beim FA angerufen, soll "erst Ende März vorbeikommen um einen Zettel auszufüllen und ein Becherchen für den Urintest zu holen" ... #schmoll

Beitrag von cindy.krohn 16.03.10 - 11:51 Uhr

Ja, voll doof, dass man jetzt noch so lange warten muss, oder? Ich würde am liebsten sofort zum Doc und nen Ultraschall machen. Aber muss mich auch noch bis nächste Woche Montag gedulden! :-(

Hast Du schon mal nach nem Stichtag geschaut? Nach meiner Rechnung (24 Tage-Zyklus) wäre es der 16.11.10. Aber die Internetrechner schmeißen immer den 20.11.10 (28 Tage-Zyklus) raus!
Dann können wir ja direkt zusammen warten und genießen! :-D

Beitrag von kc2009 16.03.10 - 11:35 Uhr

Das ist ganz normal. Dein Körper stellt sich doch gerade um und da kann man sich schon mal ganz schön elend fühlen. Vielleicht aber steckt Dir auch zusätzlich was in den Beinen, wer weiß. Bis zur 12. woche ist es wieder weg ;-)

Dem Arbeitgeber habe ich es auch erst in der 12. Woche gesagt. Wollte die Pferde nicht scheu manchen in der kritischen zeit. Es kommt allerdings darauf an was Du machst, ich habe einen Bürojob und da ist das ja egal. Wenn Du etwas machst was dir oder dem baby schaden könnte musst Du das dann natürlich eher sagen.

Herzlichen Glückwunsch und eine tolle schwangerschaft und Geburt und und und #huepf

Beitrag von ramona88 16.03.10 - 11:51 Uhr

hallo und erstmal herzlichen glückwunsch :))

ach der nette satz du bist doch "NUR" schwanger, den habe ich auch schon so oft gehört, dein körper hat jetzt in den nächsten monaten sehr viel zu tun, vorallem jetzt in den nächsten wochen. das es dir so geht als wärst du krank und hättest grippe ist normal so gings mir auch. das vergeht in ein paar wochen wieder und dann gehts dir brima und du kannst alles geniessen.

wünsch dir und deinem baby alles alles gute

ramona 15 woche#verliebt

Beitrag von nalamaus 16.03.10 - 11:58 Uhr

Eine solche Antwort hatte ich mir erhofft - Danke für´s Mutmachen! Man will die Zeit ja auch genießen und sich nicht unnötig mit Sorgen belasten! #verliebt