Unterhaltszahlung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von coollady 16.03.10 - 11:40 Uhr


Hallo Ihr Lieben

Mein Freund hat neue Arbeit , und kann jetzt wieder Unterhalt Zahlen

Kann uns bitte einer helfen wie wir errechnen können was Kind bekommt

Partner verdient 1350 Euro netto

1) Selbsterhalt = ???
2) 1 Kind 15 Jahre (1 Ehe) bekommt was= ???
3) 2 Kind 5 Jahre unser bekommt was= ???

danke für Antworten und Hilfe

coollady

Beitrag von johanna1972 16.03.10 - 11:48 Uhr

Warum geht ihr nicht zum Jugendamt (Beistandschaft) und lasst es von denen ausrechnen - es sind alle Kinder gleichgestellt - ob jetzt Eures oder welche aus der früheren Beziehung - die Höhe des Unterhaltes richtet sich natürlich dann auch nach dem Alter.

LG Johannan

Beitrag von coollady 16.03.10 - 11:54 Uhr

ja was regst du dich denn jetzt bitte auf????

Die Mutter des ersten Kindes hat es ja auch die Beistandschaft,bekam letzten Monat 150euro war zwischen den Eltern so vereinbart

Aber Amt kommt ja nicht in die hufen

Dieses ist Forum zum Fragen, wollte hier eine vernünftige Antwort, und mich nicht blöde von dir anmachen lassen mit dem hier:-[

Muss ja nicht lesen, bzw antworten wenn du kein Wissen hast

Schlechten#sex gehabt oder sonstiges dann lasse es an jemanden anderen aus aber bitte nicht an mir

aber Danke für Antwort:-p

Beitrag von johanna1972 16.03.10 - 12:00 Uhr

Wer regt sich hier auf? Ich habe Dich in keinerweise blöd angemacht - so wie Du mich jetzt.
Ich hatte Dich doch nur gefragt warum ihr nicht zur Beistandschaft geht und es berechnen lasst - Dich darüber informiert, dass alle Kinder gleich gestellt sind und dass es nach dem Alter geht. Ich denke, nicht, dass Dir hier jemand eine Antwort geben kann was ihr zahlen müsst, in die Berechnung fliessen ja noch jede Menge andere Sachen mit ein - und wenn Du soviel Ahnung mehr hast - dann frag doch nicht! und der Wut Urbini ist aus versehen reingerutsch - da hatte ich es schon abgeschickt!

Beitrag von coollady 16.03.10 - 12:07 Uhr

egal

danke für Antworten,

habe jetzt im Internet Unterhalsrechner befunden

und wissen was der Papa nun Montalich zahlen wird.


Also bitte nicht mehr drauf Antworten


coollady

Beitrag von litalia 16.03.10 - 13:00 Uhr

sie hat eine normale frage gestellt.

es sollte auch in deiner macht stehen darauf normal zu antworten.


dein smilie wirkt leider sehr agressiv und unsachlich.
warum auch immer der von nöten war, wirst wohl nur du wissen :-)

Beitrag von snailshell 16.03.10 - 13:07 Uhr

Eine normale Antwort hätte gereicht.

Deinen Wut-Urbini hättest du dir sparen können.

Beitrag von oldma 16.03.10 - 21:27 Uhr

...das ist eine mangelfallberechnung, also etwas komplizierter:

1.350 € minus selbstbehalt von 900 € macht 450 €. das reicht nicht für die regelsätze.
regelsätze:
317 € bis 5 jahre minus kigel. 92 € macht 225 €
426 € zw.12 und 17 jahre minus kigel. 92 € macht 334 €
insgesamt 559 €

rechne anteile:
225x450:559 macht 181,13 € für kind bis 5 jahre
334x450:559 macht 268,87 € für 1. kind, 15 jahre alt.

büdde schön!!! l.g.c.