Dritter Kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von binka01 16.03.10 - 12:09 Uhr

Ich habe da mal eine frage und zwar geht es ja darum das ich meine beiden anderen Kinder auch per kaiserschnitt entbunden habe und diese geburt die mir noch bevor steht auch zu 98% ein Kaiserschnitt wird . So meine frage jetzt wisst ihr von verwanden freunde oder bekannten ob der 3 Kaiserschnitt schmerzhafter ist als der erste oder ob er schneller verheilt hals der erste ? Ich mach mir jetzt schon gedanken weil ich doch irgendwo schon ein bissel dann auf den kaiserschnitt vorbereiten möchte. Ich bedanke mich jetzt schon mal für die zahlreichen antworten


#schwanger 5+6 ssw

Beitrag von sweetcat22 17.03.10 - 00:41 Uhr

hallo ich bekomme am 26.3 meinen 3 ks weil es nicht anders geht sagen die docs

bei meinen erst sohn war ich nach 2 tagen wieder fit und bei meinen 2 sohn habe ich langer bebraucht glaube 4 tage weil die sachmerzen echt schlimm waren

ich hoffe jetzt bei meinen 3 ks das die schmerzen nicht so schlimm sind und ich schneller fit bin als bei 2 mal

Beitrag von gica 17.03.10 - 09:53 Uhr

Hallo,

also jede Geburt ist anders, auch beim KS.
Ich hatte drei (W)KS und jede Geburt war einbischen anders.
Ich war nach allen KS sehr schnell wieder Fit, da ich bald nach der Geburt wieder aufgestanden bin, und es keine Komplikationen bei/nach der OP gab.
Auch bezüglich den Wundheilung war alles gut, wie bei den ersten zwei Geburten.
Allerdings werden die Nachwehen ziemlich heftig sein, darauf solltest Du Dich einstellen.
Deshalb habe ich auch etwas mehr Schmerzmittel gebraucht als bei meinen vorgehenden KS.
Vobei ich sagen muss die Nachwehen nach der zweiten Geburt waren auch nicht ohne...
Alles Gute
Steffi

Beitrag von minnie85 17.03.10 - 17:11 Uhr

Hi,

ich habe auch gehört, dass jeder KS schmerzhafter wird und länger dauert, wegen den Verwachsungen.

Beitrag von sillysilly 17.03.10 - 21:46 Uhr

Hallo

ich selbst habe drei Kaiserschnitte.
Der erste war eine Not-Op und aud das erste Drama hin, habe ich die anderen auch mit Kaiserschnitt bekommen.
Beim ersten ging es mir sehr schlecht, auch lange Zeit hinterher und hatte noch zu knabbern. Aber nicht wegen den Schmerzen

Der zweite Kaiserschnitt war in Ordnung - Schmerzen den ersten Tag massiv, aber durch in Bewegung bleiben wurde es schnell besser. Allerdings waren die Nachwehen schon heftiger.

Der dritte Kaiserschnitt war dann wirklich wesentlich schmerzhafter, genauer gesagt länger schmerzhafter. Und durch eine sehr niedrige Narkose beim Kaiserschnitt selbst habe ich gleich die vollen Schmerzen danach gespürt.
Auffallend waren, daß sich die Schmerzen länger gezogen hatten, überhaupt über viele Tage. Aber es war immer aus zu halten und Ok.
Aber ich habe schon gemerkt, daß ein bißchen mehr in mir herum geschnitten wurde.... - Gerade an den Seiten des Schambereichs habe ich länger ziehen gespürt.
Meine Hebamme war meinte aber das es völlig normal ist, da jedes Mal auch mehr raus geschnitten wird. Und wieder mehr zusammen wachsen, sich dehnen muß.
Die Nachwehen waren auch nicht Ohne.

Es war beim dritten Mal langwieriger. Ich konnte zwar schnell alles machen, aber ich merkte bei Bewegungen öfters ein Ziehen, auch im Liegen

Grüße Silly