Fühl mich nicht schwanger, sondern krank (6.SSW)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mrslucie 16.03.10 - 12:10 Uhr

Hallo und hilfe,

kennt das jemand? Hab nimmer das Gefühl, einfach schwanger zu sein, sondern fühl mich richtig elend.

Mit ist ständig schlecht, gerade wenn ich nichts esse - mir ist aber so schlecht, dass ich nichts essen kann
könnte den ganzen Tag schlafen (wenn mir halt nicht so schlecht wäre...)
Hab richtig Bauchschmerzen, wie Mens oder Wehen - kommt natürlich auch vom Nichts-Essen.

Mach mir halt Sorgen, weil diese SS so ganz anders ist als die erste, da gings mir prima (hab diesmal auch leichte Blutungen, die zwar die Fruchthöhle momentan wachsen lassen, aber halt besser mal nicht da sein sollten...).

Hatte gestern erst einen FA-Termin, aber das mit der Übelkeit war gestern mittag noch nicht so schlimm wie jetzt.

Wem ging's/geht's ähnlich?

Meine Tochter ist gottseidank recht verständig, aber trotzdem: Kindergarten abholen etc. ist echt der Horror...


LG Lucie

Beitrag von bibuba1977 16.03.10 - 12:15 Uhr

Hi Lucie,

mir ging es genauso... Zum Glueck ist es jetzt langsam besser.

Gegen den Hunger hat es mir geholfen, immer Joghurt im Kuehlschrank zu haben. Der geht immer!
Gegen die Muedigkeit helfen kalt-warme Wechselduschen, flotte Spaziergaenge und viel trinken.
Nimmst du schon Magnesium? Das wird gegen diese "Mens-Schmerzen" (kommt von den Baendern) helfen.

LG
Barbara

Beitrag von ldeiw 16.03.10 - 12:37 Uhr

Hallo Lucie!
Bei mir war es genauso, aber seit einer Woche nehme ich Nausema und es ist fast alles wie weggeblasen. Das hätte ich schon viel früher tun sollen. Probier es einfach mal. Viel Glück Yvonne

Beitrag von missyschoko 16.03.10 - 12:40 Uhr

Da sagst du was - ich fühl mich genauso mies.#schwitz

Ich krieg zwar mein 4. Kind aber ich kann mich nicht errinnern, dass ich mich jemals so beschissen gefühlt habe.

Mir ist schlecht, schwindelig, andauernd Müde und ich kann das Geschrei von meiner 8 monate alten Tochter manchmal schlecht ertragen. Zum glück läßt sie sich schnell beruhigen.
Ich friere andauernd und könnte den ganzen Tag im Schlafi rumrennen.

Mir schmecken meine Hauptnahrungsmittel - Kaffee und Schoki- nimmer und jetzt weiß ich gar net was ich noch essen soll.
Anscheindend verlangt meine Bauchmotte eher nach etwas deftigen, weshalb meine Mum meint es würde ein Junge werden.

Lg Conny ( 7. SSW)

Beitrag von nalamaus 16.03.10 - 12:45 Uhr

Ach, da bin ich ja froh dass es andern genauso geht!

Hab heute morgen erst positiv getestet (5.SSW) und fühl mich furchtbar, mir ist übel, ich kann nix essen, hab Kopfschmerzen, bin schlapp, hab Magenschmerzen und Gliederschmerzen wie bei einer Grippe.

Dafür fehlen die "üblichen" SS-Anzeichen wie angeschwollene Brüste etc?!

Also wenn da nicht nach 30sec. diese 2.Linie gewesen wäre ... ;-)

Beitrag von laura1708 16.03.10 - 16:42 Uhr

Hallo Lucie,

ich kann Dich sehr gut verstehen!

Ich bin heute 5+6 und seit einer Woche schon, hab ich Schmerzen (Mutterbänder).

Seit zwei Tagen wird mir mal mehr mal weniger schlecht. Überwiegend aber am Abend.. und in der Nacht.
Schlafen tu ich so und so als ob ich 100 Jahre Schlaf nachholen müsste.

Was mich aber am meisten "belastet" sind meine extremen Stimmungsschwankungen.

Dauernd bin ich weinerlich, aggressiv und ich kann mich selbst nicht leiden.

Normalerweise esse ich gerne süß. Das geht auch nicht mehr. Auch mehr deftiges.

Bei meiner Tochter war alles ganz anders. Ist aber auch schon 5 Jahre her. :-(

Ich habe dennoch die gute Hoffnung, dass es bald vorbei sein wird, und alles dann normal verläuft.

Gute Besserung und .. Du bist nich alleine, wie du festgestellt hat.. hihi

Lauraengel (5+6)

Beitrag von mrslucie 16.03.10 - 17:37 Uhr

Hallo,

danke für Eure Antworten! Nun bin ich bissl beruhigt, nachdem ich heute mit Pausen bis 16.00 Uhr (!!!!) geschlafen habe... Fand ich nimmer normal...

Alles Gute Euch!

Lucie