nimmt jemand bryophyllum D4?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yc23 16.03.10 - 12:45 Uhr

hallo mädels ...

wollt mal fragen ob es bei euch was gebracht hat und wie oft ihr wieviel kügelchen einnehmt?

mein Fa meinte es würde die einnistung unterstützen und ich sollte es mal nach ES nehmen ...

wir sind jetzt im 11. üz und ich bin doch schon etwas traurig #schmoll

was für erfahrungen habt ihr damit?

Beitrag von maja1404 16.03.10 - 12:50 Uhr

huhu

ja ich nehme es

ich nehme dazu noch ovaria comp bis zum ES und nach ES nehm ich Bryo

Bin damals im 2.Anwendungszyklus damit SS geworden und hoffe das es jetzt wieder klappt.Habe davor 2,5 Jahre geübt ohne Mittelchen.

Nehme es seid 2 Zyklen nun und hoffe das die Mittelchen auch wieder so schnell helfen.

Man sagt das erst nach 3 monatiger einnahme die Mittelchen anschlagen sollen.

Ich nehme von jedem 3 mal täglich 5 Globulis.

Lg maja

Beitrag von yc23 16.03.10 - 13:05 Uhr

danke dir - ist deine 2. Zh dadurch länger geworden???

ich bekmm meine mens immer so bei ES+11/12 - und meine ärztin meinte, das würde da auch helfen.

Beitrag von maja1404 16.03.10 - 13:12 Uhr

naja länger???

Ich hatte immer eine normale 2. ZH aber das hat meinen Zyklus geholfen regelmässiger zu machen.

Ich kann es nur empfehlen

ausserdem soll es ja zur einnistung beitragen und die Gebärmutterschleimhaut schön aufbauen.

lg maja

Beitrag von yc23 16.03.10 - 13:16 Uhr

ich werds jetzt diesen monat probieren - dank fürs antworten :-)