Brustspannen - gehört das immer dazu?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wiclaudi 16.03.10 - 12:51 Uhr

Meine Freundin ist seit einem Tag überfällig und ihr ist schon seit zwei Wochen oder so Übel und so langsam schleicht sich auch Müdigkeit #gaehn mit ein, Unterleibziehen hat sie auch.

Ich hab Sie nach dem typischen Anzeichen "Brustspannen" bzw. Empfindlichkeit der Brüste gefragt, denn das hatte ich bei meinen Schwangerschaften immer.

Ist das Brustspannen nicht ein typisches Schwangerschafts-Anzeichen? #gruebel

Testen will sie am Wochenende. Ich bin total am hibbeln mit ihr. ;-)

Beitrag von rexi83 16.03.10 - 13:00 Uhr

Hallo!

Ich glaube, dass ist von Frau zu Frau und von Ss zu Ss verschieden. Ich kann mich ehrlichgesagt nicht erinnern, dass ich in der Früh-Ss überhaupt großartig Anzeichen hatte. Bei meinem Großen etwas Übelkeit und das wars. Brustspannen hatte ich letzte Woche extrem und meine Brust war auch viel größer geworden (7cm Brustumfang mehr#schock!). Jetzt ist sie wieder normal, das Spannen ist weg und ich bin nicht schwanger!

lG Melli

Beitrag von vonny-z 16.03.10 - 13:01 Uhr

Also ich hatte in meiner Schwangerschaft kein Brustspannen.
Kann also ein Schwangerschaftsanzeichen sein muss aber nicht.
Manche bekommen auch ein Brustspannen vor der Mens. Also sehr aussagekräftig ist das nicht.

Beitrag von tinahe 16.03.10 - 13:17 Uhr

Hallo,
also ich kann nur zur kompletten Verwirrung beitragen:
Hatte im Nov. eine Fehlgeburt und hatte ca. 1 Woche nach dem ES Brustschmerzen, erst nur die Brustwarze, dann irgendwann die gesamte Brust. Seit zwei schwangerschaftslosen Zyklen habe ich leider auch diese Sympthome, ab ES bis zur Mens. Mit eintreten der Mens sind die Schmerzen schlagartig weg.
Kann also leider beides bedeuten !!!
LG Tina
P.s. macht Euch bloß nicht verrückt, die Enttäuschung wenn es dieses Mal nicht geklappt hat ist gaaaaz schlimm!

Beitrag von tasty_cake 16.03.10 - 13:39 Uhr

Und hier meine Variante:
In der ersten Schwangerschaft hatte ich das Brustspannen etwa ab ES+10 und in der zweiten Schwangerschaft erst ca. 2 Wochen nach NMT!
Ich dachte beim 2. Mal, dass etwas mit der Schwangerschaft nicht in Ordnung wäre, weil sich meine Brust zunächst nicht verändert hatte - aber es war alles o.k.! :-)
Alles Gute für deine Freundin!

LG
Meike

Beitrag von wiclaudi 16.03.10 - 16:45 Uhr

Na dann auf jeden Fall Danke für Eure Antworten. #blume Wir werden uns weiter in Geduld üben.
Man könnte meinen ich wäre schwanger :-p