Fieber

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von chimara 16.03.10 - 13:11 Uhr

Hallo Zusammen,

heute morgen ist mein knapp 2 Jahre alter Sohn mit Fieber aufgewacht. Erst war es nur 38,5 dann 38.0 und eben 39. Habe ihm mal ein Zäpfchen gegeben da er sehr weinerlich war. Wir waren erst vor 4 Wochen stationär im KH. Ich hoffe so sehr er bekommt nicht wieder ein MD-Infekt#zitter

Wenn morgen nicht besser wird gehe ich zum Kia. Sonst hat er nix, kein Husten,Schnupfen....Komisch!

LG Sandra mit Lasse

Beitrag von bitci 16.03.10 - 13:16 Uhr

Hallo,
ich kenne das auch.
Immer ist was anderes.
Melissa wird im Juni 2 Jahre und wir hatten vor kurzem auch Fieber über 39. Sonst nix.
Der Doc meinte ein Virusinfekt, das geht dann immer auf und ab.
Viel trinken. und wenn das Kind apatisch wirkt sofort wiederkommen, waren sein Rat.
Wenn das Fiber weiter steigt, lieber mal von nem Arzt abklären lassen.

Gute Besserung
Cindy

Beitrag von chimara 16.03.10 - 13:21 Uhr

ja danke, ich hoffe er wird bald wieder fit, bin glaube ich noch kh-traumatisiert.

Beitrag von bitci 16.03.10 - 13:25 Uhr

Der Doc meinte, im KH werden die Mäuse meist noch kränker. Viel Geduld, immer wieder versuchen was zu trinken zu geben. Fruchtzwerge sind wohl auch okay.

Hoffe es geht euch bald besser.
Ich weiß, als Mama leidet man immer etwas mit.

#liebdrueck

Beitrag von beatrix71 16.03.10 - 17:36 Uhr

hallo,

das kenn ich, sarah hatte am sonntag nach dem mittagsschlaf ( der zur verwunderung 3 stunden dauerte) knapp 39 grad fieber, das war aber dann abends wieder herunten, und ich musste keine medis geben. gestern wars dann tagsüber ok, nur abends hatte sie dann wieder fieber und hat total geweint. bei der frage wos weh tut hat sie auf ihr ohr gezeigt. heute morgen bei der ärztin: beidseitige mittelohrentzündung - also lass es abchecken - vorsicht ist besser als nachsicht. fieber hat man net ohne grund.
gute besserung.
lg beatrix