Kennt ihr euch damit auf

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von kirschen08 16.03.10 - 13:20 Uhr

Hallo ihr LIeben,

ich bin sehr am Ende. Ich hatte das Gefühl das ich schwanger bin. Naja heute morgen kam die Pest dann ich hatte so starke ulschmerzen, übelkeit, kopfweh war so am Ende. Dann hatte ich eben geduscht mich sauber gemacht und da kamen mir blutbrocken entgegen. War das mein Baby wie muss ich mich verhalten.

Weiß auch nicht ob ich hier überhaupt richtig bin. Bin total verwirrt und am Boden zerstört.

Bitte um ehrliche Antworten.

Beitrag von hannah.25 16.03.10 - 13:25 Uhr

hey,

lass dich erstmal fest drücken. #liebdrueck

es klingt nicht sehr gut, was du uns da schilderst. wir sind natürlich alle keine ärzte und es kann schon sein, dass du schwanger warst und du dein baby verloren hast.
leider kann dir das aber hier keiner sagen.

bitte fahr zum arzt, lass es abklären. wenn du schwanger warst und vielleicht nicht alles gewebe abgegangen ist, brauchst du nämlich unbedingt noch eine ausschabung.

ich drück dich ganz fest und ich wünsch dir alles, alles liebe!!

liebe grüße
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von kirschen08 16.03.10 - 13:28 Uhr

ich habe angst zum arzt zu gehen? wie soll ich damit dann umgehen. soll ich dem arzt das so auch sagen ? ich will ja nicht die pferde scheu machen. ich habe solche angst.

Beitrag von hannah.25 16.03.10 - 13:32 Uhr

du solltest unbedingt zum arzt. das gewebe müsste bei einer fg unbedingt raus.
dein arzt wird ganz sicher verständnis haben. immerhin wird er diese situation sicher nicht zum ersten mal erleben. da bin ich mir sicher.

ich versteh, dass du angst hast. aber du gewinnst auch gewissheit und sicherheit. bitte geh zum arzt, erzähl ihm, was abgelaufen ist und lass dich untersuchen.
sicher ist sicher.

ich drück dir fest die daumen und wünsch dir alles gute!! #liebdrueck

liebe grüße
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von lieke 16.03.10 - 17:03 Uhr

Hallo kirschen,

warst du denn lange "drüber"? Wenn nicht kanst du auch erst Mal warten, wenn du echt nicht möchtest. Vielleicht ist es auch einfach eine stärkere (verspätete) Mens? Wie sicher bist du?

Der Brocken kann übrigends nicht dein Baby gewesen sein, sondern wahrscheinlich geronnenes Blut. Es ist schwierig, dir etwas zu raten, wenn man die SSW nicht in etwas weiß.

Wenn du ungewöhnliche Schmerzen, Fieber und ungewöhnlich lange oder starke Blutungen hast MUSST du aber unbedingt nachschauen lassen!!!

Alles Gute,
Lieke

Beitrag von doschli 16.03.10 - 13:35 Uhr

Tut mir leid für dich... ich hatte das im Dez09, ich hatte mich schwanger gefühlt, wollte an diesem Tag (4+4) einen SST kaufen... aber eben an diesem Tag hatte ich höllische Bauchschmerzen mit Durchfall.... und 4h später kamen heftige Blutungen.. ich hatte dann blutgewebe und eine winzige Plazenta in der Binde..... ein paar tage später war ich bei meiner fä, sie konnte nichts sehen und somit habe ich keinen Beweis, dass ich schwanger war..... nächstes Mal würde ich die Plazenta aufbewahren....

herzliche Grüsse

Beitrag von kirschen08 16.03.10 - 13:41 Uhr

ich will mir jetzt auch nicht so viele gedanken machen vllt ist es auch normal ich weiß es nicht bin einfach total am Ende.