Frage an die Clomi-Experten!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katcle81 16.03.10 - 13:25 Uhr

Hallo ihr lieben,

wollte nur mal jemanden fragen der sich mit Clomi auskennt! Ich soll das nämlich ab dem nächsten Zyklus nehmen, weil mein FA vermutet, dass ich zu wenig Östrogen habe!

Jetzt meine Fragen:

Verschiebt sich mein ES wenn ich Clomi nehme?

und

Wie hoch ist die Chance auf eine Mehrlingsgeburt, ist die erhöht?

Wenn mir jemand weiterhelfen könnte wär ich super happy.#huepf

#danke schon mal

katcle81

Beitrag von jb131007 16.03.10 - 13:31 Uhr

Muss leider dringend ins geschäft aber möchte dir noch kurz helfen.
heut abend hätt ich mehr zeit.
habe diesen monat meinen 1.clomi-zyklus und bin ES+8.
Ich habe clomi genommen von Zt 5-9 und an ZT 13 war ich dann zum Ultraschall.Da hat man gesehen dass etwas herangereift ist und hoffentlich die nächsten tage springen wird(manche lösen den eisprung auch aus).
Durch den Ultraschall würde man das Risiko von Mehrlingsgeburten eingrenzen hab ich gelesen.

ich hatte nie einen eisprung und dank clomi hab ich ne tolle kurve diesen monat.

Drück dir die daumen

Beitrag von traumangel 16.03.10 - 13:34 Uhr

Hallöchen !

Als ich damals Klomi genommen habe hat sich mein Zyklus nicht verschoben ... ich habe vorher Mönchspfeffer genommen so das sich mein Zyklus auf 28 bis 30 Tage eingependelt hat dann habe ich Clomi genommen allerdings 2 Tabletten am Tag mit US kontrolle ( Normal bekommt man nur eine erst mal und wenns dann nicht geklappt hat die 2. )
Mehrlingsgeburt ist natürlich möglich das sieht man dann aber wenn der US gemacht wird wie viele Eichen reifen oder zum hüpfen kommen ........... wenn es mehr als 2 gewesen wären dann hätte ich es nicht drauf ankommen lassen ......

Lass es einfach auf dich zukommen .... bestehe am besten auf Kontroll US damit du auch sicher weist das du einen ES hast ..........

Ich wünsch dir viel Glück ! Bei mir hatte es beim ersten Versuch geklappt und ich wurde schwanger !

Meine Daumen hast du !

LG Barbara

Beitrag von sternchenenmama 16.03.10 - 13:40 Uhr

Hallo,

also ich hatte diesen Zyklus das erste Mal Clomifen genommen....

Habe von ZT 5 bis ZT 9 2x1 Tablette genommen. Am 14. ZT bin ich dann zum US (ZT 12 fiel auf einen Sonntag)...

Bei dem US wurde ein Follikel im linken Eierstock festgestellt, ca. 18,6mm groß. Am Abend sollte ich mit Predalon (eine Hormonspritze) meinen ES auslösen und am selben Tag und einen Tag später sollten wir richtig fleißig sein...

Waren wir wohl auch, denn ich bin heute bei ES+13 und ich habe gestern mit dem ClearBlue digital mit Wochenbestimmung positiv getestet... (nur so nebenbei)

Also Clomifen muss nicht zwangsläufig zu einer Mehrlingsschwangerschaft führen wie du siehst. Normal fängt man mit 1x1 Tablette an, ich sollte direkt 2x1 nehmen und bei uns ist es nur ein Follikel geworden...

Aber es ist schon richtig, mit den US-Untersuchungen soll bezweckt werden, dass ihr bei 3 oder mehreren Follikeln vorgewarnt seid und wohlmöglich den Zyklus aussetzt...

Lieben Gruß, #stern Sternchenmama #stern