Babyschwimmen - Was brauche ich dafür?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bebek1517 16.03.10 - 13:42 Uhr

Hallo Mädelz,

ich möchte ab mitte April mit meinem Sohn zum Babyschwimmen gehen.

Gibt es spezielle Stilleinlagen, damit die Milch nicht ins Wasser läuft?

Was ziehe ich meinem Sohn, ausser der Schwimmwindel, an? Eine Badehose drüber oder noch eine normale Windel drunter?

Danke

Liebe Grüße

Bebek und Cebrail (11 Wochen)#verliebt

Beitrag von lima2006 16.03.10 - 13:50 Uhr

Hi!

Ich ziehe Lean nur eine Schwimmwindel an - darüber noch eine Badehose zu ziehen, ist total wurschtelig und unnötig. Eine Windel drunter brauchst Du auch nicht - das erledigt ja die Schwimmwindel. ;-) Wegen der Stilleinlagen habe ich keine Ahnung - aber bei uns trägt keine welche. Falls Milch austritt, kann die meines Erachtens ruhig ins Wasser laufen - sind ja nicht so die Mengen... :-p Wichtig wäre noch Vaseline für die Brustwarzen, damit keine Keime in den Milchkanal kommen und Du Dir keine Entzündung holst! Und nimm' zwei Handtücher für den Kleinen mit - eins zum Einwickeln, wenn er noch total nass ist, und das 2. dann zum Drauflegen und richtig trocken machen.

Viel Spass!

Beitrag von bonneamie 16.03.10 - 13:51 Uhr

Hi!

Mein Sohn trägt nur eine Schwimmwindel im Wasser, mehr nicht. Die Dinger halten auch dicht. Wir haben die von Babylove und sind zufrieden (auch wenn wir sonst mit den Babylovewindeln nicht so zufrieden waren wegen der Dichtheit...).

Nimm dir (grade beim ersten Mal) jemanden mit, der Fotos (oder sogar Videos) machen kann - sind sooo tolle Bilder von meinem kleinen Schatz entstanden bei seiner ersten Schwimmstunde #verliebt.

Für nach dem Schwimmen haben wir uns unsere Umkleide immer so eingerichtet, dass alles direkt parat liegt (also quasi Kind aus dem WAsser, in der Umkleide liegt auf einer Decke eine Wickelunterlage, Pampi ist griffbereit und wir können sofort ihn umziehen. Eine Pulle ist auch parat - aber bei dir als "Still-Mama" sitzt dein Baby ja an der Quelle ;-). Philipp wird abends dann nochmal gebadet um das ganze Chlor abzuspülen (auch wenn da angeblich nicht viel drin ist... muss ja nicht auf der Haut bleiben... die Dusche bei unserem Babyschwimmen ist nicht der Hit, deswegen machen wir das in Ruhe zuhause...).

Wünsche euch viel Spaß beim Schwimmen!

VLG

Beitrag von blucki 16.03.10 - 13:51 Uhr

hallo bebek,

also ich war mit beiden kindern beim baby-/kleinkindschwimmen (mit dem großen sogar 2 jahre) und habe immer nur normale badehosen gehabt. ohne windeleinsatz. die machen kein kacka ins wasser. und das pippi macht nix.

ich glaube dass das mit dem kacka nur passiert, wenn die gelangweilt im planschbecken sitzen (habe ich gehört von). beim babyschwimmen sind die ja die ganze zeit in aktion. der schwimmlehrer meinte auch, er hätte noch nie einen unfall gehabt.

und milch ist aus meiner brust auch nicht rausgelaufen. und wenn bisschen was raustropft ist doch nicht schlimm.

lg und viel spaß
anja

Beitrag von martina75 16.03.10 - 13:51 Uhr

Hallo,
zu den Stilleinlagen kann ich Dir nichts sagen, ich habe nicht gestillt.
Deinem Sohn reicht entweder diese Schwimmwindel ohne was drüber oder eben diese Baby-Badehosen mit so einer Plastikeinlage drin. Diese Babybadehosen sind auf Dauer jedenfalls günstiger.
Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spaß!!
LG,
Martina75

Beitrag von bebek1517 16.03.10 - 14:03 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten und Tips. #danke

Habt mir mit euren Erfahrungen sehr weitergeholfen!

Liebe Grüße

Bebek & Cebrail - der bald ebdlich schwimmen darf ;-)