Baby hat Fieber und will nicht an die Brust ;-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lueli69 16.03.10 - 13:58 Uhr

Hatte vorhin schon mal geschrieben, mein Baby hat seit So nacht Fieber hatte da aber noch sehr gut getrunken sogar alle 2 Stunden nun ist es seit der letzten Nacht so daß er so gut wie ganz (hat seit gestern abend um 23.00 zweimal gestillt) die Brust verweigert. Was kann ich tun, damit mir nicht die Milch weggeht, und wie kann ich ihn animieren wieder zu trinken waren heute beim Kia der meinte normaler Virusinfekt und sonst konnte er nix gravierendes feststellen. Na toll nun stehe ich kurz vorm Milchstau und will ja auch nicht daß ich z.B. morgen keine Milch mehr habe wenn er dann evtl. mal wieder möchte ;-((

ach man echt doof wenn die kleenen krank sind ;-((

Beitrag von crazydolphin 16.03.10 - 14:02 Uhr

die mlich geht nicht nach einem tag weg ;-) es gibt ja auch so phasen wo sie mal schlechter trinken, dann müssten ja alle mamis dann abstillen ;-) mach dir mal noch keine sorgen deswegen. aber wie man der kleinen helfen kann weiß ich leider nicht :-( wie oft hat sie denn getrunken? ( also nach wieviel stunden)

Beitrag von lueli69 16.03.10 - 14:12 Uhr

naja um 23.00 Uhr eigentlich noch recht gut dann aber erst wieder so gegen halb neun da aber auch nur mehr son "Druckausgleich" der rechten Brust war sicher nicht viel fing dann gleich wieder an zu schreien, dann beim Kinderarzt so kurz vor 12.00 Uhr nochmal die linke Brust da etwas mehr aber normalerweise trinkt er immer beide Seiten und deshalb sind die doch schon recht voll jetzt. Habe ihm eben wieder angeboten aber er fängt sofort an zu schreien sobald man ihn in die Stillposition bringt ;-(

Beitrag von bergzicke 16.03.10 - 14:31 Uhr

oh je...

pump doch was ab und stell die milch kalt, zumindest ausstreifen würd ich was, tut ja auch weh mit der zeit...

dein kleiner schatz kommt schon wenn der hunger kommt, hast du's schon mit tee probiert, trinken is wichtig bei fieber!

Alles gute euch beiden!

Beitrag von mias.engel 16.03.10 - 16:55 Uhr

Hallo
wir hatten erst vor kurzem das drei tage fieber hinter uns.
und bei uns hat es geholfen ihm im liegen zu stillen,danach ist er auch eingeschlafen(wir praktizieren das einschlafstillen ansonsten eh) da hat er als einzigstes richtig gut getrunken, ansonsten immer tee oder wasser anbieten,je nachdem was dein kind gewohnt ist.

lg und gute besserung
mia