Kindergeburtstag???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von danny29 16.03.10 - 13:58 Uhr

Hallo Mami`s

Ich habe direkt zwei Fragen.
Meine Süsse möchte nächsten Monat ganz groß ihren 4. Geburtstag feiern. Das soll sie auch haben.:-)

Nun aber zu meinen Fragen. Da wir nur an einem Samstag feiern können müsste ich entweder Kinder und Erwachsene zusammen machen oder zeitversetzt feiern. z.B. Kinder von 11Uhr bis 14Uhr und danach eben mit den Großen.
Kann man das so machen, oder sieht das irgendwie doof aus wenn ich die Zeit begrenze?#gruebel

Und ganz wichtig ist die Frage was, bei den Kinder, auf die Einladungskarte an Informationen drauf muss.

Schonmal Danke

LG danny

Beitrag von engelchen28 16.03.10 - 14:23 Uhr

hi danny!

ich finde es totaaaal doof, 2 events an 1 tag zu machen. entweder würde ich samstag den kindergeburtstag ODER den verwandtengeburtstag machen. ansonsten ist deine kleine nachmittags k.o. und du wahrscheinlich auch. geburtstag soll doch was schönes sein und nicht in müdigkeitstränen enden.

wir machen am eigentl. geburtstag immer party mit kindern. am wo-en drauf dann großeltern-feier. mach doch samstag kinderfeier und sonntag schön kaffeetrinken mit den großeltern?!

an informationen:

liebe XY,
am xxx werde ich 4 jahre alt und möchte dich einladen, von 15 - 18 uhr mit mir bei mir zu hause (XXX straße...) zu feiern. bitte zieh dich wetterfest an, da wir in jedem fall nach draußen gehen (alternativ: bitte komm verkleidet).
bitte sag bescheid, ob du kommst.


ganz einfach, oder?

lg
julia

Beitrag von yamie 16.03.10 - 15:45 Uhr

hi,

wäre ungünstig wenn du´s begrenzen würdest. was wenn die stimmung kurz vor 14 uhr auf dem höhepunkt wär? schmeißt du dann alle raus?
lieber zusammen feiern, big party und gut is.

infos auf die einladungskarte?
- welches event steht an
- name des eingeladenen kindes
- wann gefeiert wird mit uhrzeit
- eltern erwünscht?

mehr infos bräuchte ich nicht.



gruß
yamie




_______________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von 71292 16.03.10 - 16:18 Uhr

hallo!

also ich feiere die kindergeburtstage immer extra.

wie wäre es, wenn du am samstag die kinder kommen lässt und am sonntag zum frühstück oder brunch einlädst?

wir hatten dieses jahr donnerstags kindergeb. und am freitag abend kamen alle erwachsenen zum pizzaessen zu uns!
das war ein schöne party, da alle lieber pizza als kuchen essen ;o)

lg sonja

Beitrag von ichclaudia 16.03.10 - 16:51 Uhr

Hallo,

gemeinsam feiern finde ich doof, zumal das Kind lieber mit den eigenen Freunden feiern und spielen will, du bist dabei die Kinder zu betreuen und den "Schiedsrichter" zu machen und die erwachsenen Gäste wären dann quasi sich selbst überlassen...

Die Uhrzeit von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr find ich ehrlich gesagt auch ziemlich dämlich. Was willst du da machen ? Den Kindern ihr Mittagessen kochen ????? Die meisten, die ich kenne haben ab 12.30 Uhr einfach nur noch Kohldampf#mampf

Wir machen das immer so, dass wir an dem Geburtstag selbst Kindergeburtstag feiern (meist von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr) und am Wochenende darauf die Großeltern kommen (also so 15.00 Uhr bis 19.30 Uhr). Hat bislang immer super geklappt.

LG Claudia