Och nee, meine Haare brechen ab!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von mighty_manu 16.03.10 - 14:10 Uhr

Hi ihr Lieben,

meine Haare machen mir Sorgen, vielleicht könnt ihr helfen. Sie sind halblang, waren lange blondiert, seit 1 Monat braun getönt (vom Friseur).

Schon als sie blondiert waren ist es mir über Nacht öfters passiert, dass sie an den Schläfen abgebrochen sind. Ist jetzt länger nicht mehr passiert, die Haare sind seit der braunen Tönung viel gesünder, auf keinen Fall trocken.

Naja, heute Morgen stehe ich auf und schaue in den Spiegel....argh...wieder die halbe linke Seite abgebrochen. Sozusagen von über dem Ohr bis zum Scheitel stehen jetzt ganze Büschel hoch.

Da ich am Liebsten Zopf trage, sieht das jetzt natürlich besonders doof aus #schmoll

Wer hat das Problem auch? Was kann ich dagegen tun?

Feuchtigkeitsshampoo benutze ich schon, hilft wohl nicht so recht.

Merci beaucoup und liebe Grüße,
Manu

Beitrag von emestesi 16.03.10 - 18:39 Uhr

Hallo,

getönt? Bist du sicher, dass es keine Farbe ist? Blondiertes Haar ist extrem empfindlich und wenn schon vorher Haar gebrochen ist, sollte man sehr vorsichtig mit erneutem Färben sein.

An deiner Stelle würde ich jetzt nicht lang mit Drogerie-Artikeln fackeln, sondern sofort zum Friseur gehen und fragen, was jetzt noch zu retten ist. Vermutlich wirst du einiges in Kuren und Masken investieren müssen.

Zum Grundsätzlichen: Bei soviel chemisch behandeltem Haar brauchst du eine perfekte Grundversorgung und nicht nur ein Feuchtigkeitsshampoo. Haare nehmen mangelnde Pflege ausgesprochen übel! Ich selber war lang blondiert und trage jetzt dunkel und mein Pflegeprogramm enthält zum einen ein Shampoo für empfindliches, coloriertes Haar mit dazu passender Spülung, einmal die Woche eine Haarkur (für coloriertes Haar) und ich sprühe vor jedem Föhnen Hitzeschutz ins Haar. Für die Nacht gibt es noch spezielle Pflegekuren zum Einsprühen, die ebenfalls eine Wohltat fürs Haar sind.

Bei dir sehe ich nach soviel Bruch nur eine Chance: Neuer kürzerer Schnitt und PflegePflegePflege! Aber mal gucken, was der Profi sagt.

LG Emestesi

Beitrag von reiterin1983 16.03.10 - 21:15 Uhr

Ich hatte vor kurzem auch ziemlich Haarbruch, hab Pflege vom DM genommen dann hat mir meine Frisöse Wella SP empfohlen.
Ich benutze die Color Save Pflege abewechselnd mit der Repair Pflege, einmal pro Woche Repair Kur.
Seit dem ist es viel besser geworden, Haare brechen kaum noch und wachsen gesund und ohne Bruch nach.
Schau mal auf der Internetseite von Wella SP da gibts ganz viele Sachen und alle untereinander kombinierbar.

Beitrag von mighty_manu 17.03.10 - 16:22 Uhr

Hi ihr Lieben,

danke erst mal für die Antworten. Also es ist auf jeden Fall eine Intensivtönung gewesen, dafür war ich ja extra beim Frisör. Danach waren die Haare auch super, laut Frisör hat die Tönung besonders viel Pflege mit dabei...und jetzt geht das Abbrechen wieder los :-(

Ich werde euren Rat befolgen und meine Pflegeprodukte aufstocken. Gerade mit der Haarkur war ich in letzter Zeit eher nachlässig. Vielen Dank auch für die Tipps mit den Wella-Produkten!!!

LG und noch mal merci,
Manu

Beitrag von sonja31 18.03.10 - 11:12 Uhr

Hi,

ich würde tendenziell nicht gleich zur Schere greifen. Ich kenne das Problem auch, allerdings sind meine Haare auch nicht trocken, dass sie einfach mal so abbrechen, sondern haben schon viel Feuchtigkeit und ich pflege auch entsprechend.

Ich habe gegoogelt und bin auch darauf gestoßen, dass die Schlafposition bzw. auch der Kopfkissenbezug entscheidend ist. Bei mir war es z. B. ein Nackenhörnchen, welches ich nachts benutzt habe, man sollte glatte Bezüge den rauhen vorziehen :-)

Einfach mal ausprobieren und damit die abstehenden Stellen wieder schön glatt sind gibt es Feuchtigkeitsmilch zum Aufsprühen ist glaube ich von Dove, wäscht man nicht aus.

LG
Sonja