Junis - bin vom FA zurück und traurig!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aninalu 16.03.10 - 14:13 Uhr

Hey ihr Lieben!

Heute hatten wir mal wieder Vorsorge Termin... was soll ich sagen, die Lütte ist prima entwickelt (wie 27+4 und ich bin heute 27+2) alles dran was dran gehört ... #verliebt

ABER - durch den verpatzten Not-KS meines Sohnes habe ich eine sehr große Narbe an der Gebärmutter davon getragen und meine Frauenärztin ist der Meinung, dass sie jetzt schon arg unter Spannung steht - deshalb soll ich mich in 4 Wochen in der Entbindungsklinik vorstellen und die müssen dann entscheiden, ob sie meine Püppilotta dann schon holen #heul

Mein ET ist eigentlich erst der 13.06. und nun schon in 4 vllt. 5 Wochen??? #schock Ich bin etwas platt... mir wurde von Anfang an gesagt, dass es sein könnte, das meine Gebärmutter es nicht bis zum Ende schafft - aber ich dachte da immer an 3 Wochen früher o.ä. ... #schwitz

Ich soll mich jetzt viel schonen und keine großen Turnübungen im Haushalt vollbringen - so weit es geht mach ich das ja gerne, aber mein 2,5 Jähriger versteht das so schlecht, dass Mutti faul auf dem Sofa liegen muss :-p

Wie gehts euch denn so heute? Ist bei euch noch alles beschwerdefrei? Oder musstet ihr auch schon (wie ich) auf Slipper umsteigen, weil die Rumsmurmel beim Schleifen binden einfach total im Weg ist #klatsch

Fühlt euch ge#liebdrueck

Liebe Grüße,
Nina

Beitrag von axaline 16.03.10 - 14:20 Uhr

Kannst DU denn keine Haushaltshilfe bekommen ?
Die kann Dir sowohl bei der hausarbeit als auch bei der Kinderbelustigung helfen.

Ich bekomme sie 4 Std. tägl.
2 Std vormittags, die macht Haushalt, putzen, kochen usw.
2Std. nachmittags die kommt nur für die Kinder, die gehen raus zum Spielplatz oder bei schlechtem Wetter spielen sie hier oder basteln oder,oder,oder ...

Da würde ich mal nachfragen, wenn Du Dich schonen sollst, dann geht es ja eigentlich nicht ohne , oder ?!

Gruß Janine (33 SSW)

Beitrag von aninalu 16.03.10 - 14:30 Uhr

Ich finde fremde Frauen an meinem Haushalt zu wissen ganz unangenehm #rofl - meine Schwiemu und meine Freundin helfen mir schon ganz doll! Zum Ende muss ich mal schauen, das wir uns nen Babysitter suchen ;-)

Beitrag von axaline 16.03.10 - 14:36 Uhr

Das Problem hatte ich auch am Anfang !

Allerdings habe ich keine Verwandten oder verfügbare Freunde hier in der Umgebung, die mir hätten helfen können ! Daher musste ich auf den Pflegedienst zurückgreifen.

Und es ist garnicht schlecht, die machen auch Sachen, wo Du bei Freunden vielleicht Hemmungen hättest sie zu fragen !

Von daher, aber das musst Du ja selber wissen !

Gruß janine

Beitrag von aninalu 16.03.10 - 14:42 Uhr

Da hast du Recht! ;-)

Zur Not muss ich mich wohl auch daran gewöhnen - ich hab wie du schon schreibst auch schon ein schlechtes Gewissen, wenn meine Freundin für mich den Abwasch macht... Ich bin da komisch ;-)


Beitrag von axaline 16.03.10 - 15:00 Uhr

Da bist nicht nur Du komisch, man hat da einfach so eine Hemmschwelle, weils eben Freunde sind.

Bei der Haushaltshilfe mach ich mir da keine Gedanken drum, die wird schließlich dafür bezahlt.
Die hat bis jetzt sogar den Frühjahrsputz gemacht, incl. Fenster putzen, Gardinen waschen, Pflanzen abbrausen, Alles abstauben ....

Das würde ich jemand Verwandtes /Bekanntes niemals abverlangen !

Gruß Janine

Beitrag von catch-up 16.03.10 - 14:20 Uhr

uiuiui! das ist aber echt noch früh dann, ne! na wollen wir mal hoffen, dass sie der Kleinen noch ein zwei Wöchelchen mehr geben!

ich war heut auch beim Arzt. Da hab ich ne dreiviertel stunde gewartet, nur, damit die blut abnehmen und mich dann nach haus schicken!:-[ <das hat mich heut ganz schön angepisst.

ansonsten gehts uns guti :-)

Beitrag von aninalu 16.03.10 - 14:32 Uhr

Sowas ist besonders schön - man sitzt und sitzt und wartet und überlegt die ganze Zeit was man nicht jetzt alles schön hätte schaffen können ;-)

Beitrag von hexe201184 16.03.10 - 14:24 Uhr

oh je, na ich würde da mal abwarten, was die klinik zu sagt, denn die würden deinen wurm wirklich nur holen, wenns gar nicht anders geht...kommt es zum riss der Gebärmutter, dann hört der spaß echt auf und die zweite Notsectio steht dir bevor ( ohne dir damit jetzt angst machen zu wollen).
Gehen wir jetzt mal vom schlimmsten aus, dann kommt dein kind in der 32. oder 33 SSw, dass ist sehr sehr früh, aber die maus wird es schaffen..., du bekommst dann frühzeitig die lungenreife gespritzt und bei der Geburt was dann wahrscheinlich eine Sectio sein wird, steht ein Kinderärzteteam bereit, die dein Kind sofort versorgen werden... ( Habe das als OP-Schwester schon öfter so erlebt)
Dann bleibt es bis zum Geburtstermin in der Kinderklinik ind wir dann entlassen. In der SSw brauchst du wirklich kaum noch angst zu haben, dass einzige, was da noch nicht abgeschlossen ist, ist die lungenreife, aber da wird dann ja was gegen bzw dafür getan...
Sorry für das lange #bla#bla
Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen oder dich ein wenig beruhigen...
LG Nicole

Beitrag von aninalu 16.03.10 - 14:35 Uhr

Ja, genau so hat mir meine FÄ das heute auch erklärt... Ich wollte halt so gerne eine natürliche Geburt... Naja, mal abwarten, vllt. holen sie meine Maus ja auch erst in 6 oder 7 Wochen - Glück soll ja bekanntlich mal vorkommen ;-)

Vielen Dank für deine liebe Antwort!

Beitrag von bengelein 16.03.10 - 14:50 Uhr

hallo nina
mir geht es soweit ganz gut , nur mein mann macht mir sorgen da er sehr wahrscheinlich seinen 2 leistenbruch hat und das mometan der ungünstigte zeit wäre da ich schon in der 28ssw und noch ein 18 monate alten sohn habe der voller energie steckt .und wenn mein mann operiert wird darf er 8 wochen gar nichts tun noch nicht mal unsren sohn hochheben was mir zur zeit sehr schwer fällt
lgchrisi28ssw

Beitrag von danny42006 16.03.10 - 15:16 Uhr

Hallo,
bin heute auch 27+2 SSW mit Zwillingen.
Wie schwer war deiner heute,habe morgen wieder At.

Mein Problem ist allerdings das mein GBH auf 1.6 verkürtzt ist mit trichterbildung und ich auch strenge Bettruhe habe.
War schon 5 Tage im KH und befürchte morgen wieder rein zu müssen.
Es tut sich was am MuMu kann aber nicht beschreiben was,ist halt komisch.

Wär schön wenn du wegen Gewicht antwortest.

Alles gute

LG Yvonne