septembermamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ar-natur 16.03.10 - 14:50 Uhr

hallo
septembermamis
wie geht es euch?

wieviel kilo habt ihr schon zugenommen?

kann man das Kügelchen schon erkennen?
ich habe ein dickes Bäuchlein, als währe ich im 6.Monat schwanger... weiss aber nicht ob es normal ist....

wie ist es mit schwindel usw.... erzählt mal...;-)

Beitrag von gutgehts 16.03.10 - 14:54 Uhr

Hi,

also beim letzten wiegen hatte ich 1,5 Kilo abgenommen.. Das lag aber auch viel daran, dass ich bis zur 12. SSW nur gebrochen habe... Mittlerweile kann ich wieder normal essen und dann wird sich mein Gewicht auch wieder einpendeln, kommt ja eh noch genug ;-)
Bäuchlein ist ein bißchen gewachsen, aber normal groß für die 15. SSW.... Ab Mittag ist er immer etwas größer wegen Blähbauch, deswegen gucke ich immer morgens wie groß er wirklich ist...
Schwindel habe ich nicht so. Leider kann ich nicht baden gehen, da mein Kreislauf danach so im Keller ist, das ich fast umkippe! Man kann nicht alles haben!

Liebe Grüße und alles GUTE #blume

Beitrag von eni.23 16.03.10 - 15:09 Uhr

Hallo,

Also ich bin in der 15+5 SSW und mir geht es seit ungefähr 1 Woche wieder besser. In der 5 SSW wog ich 56 kg und in der 8 SSW, dann nur noch 52 kg. Habe 4 kg abgenommen und dann bis zur 13 SSW hab ich 4 kg wieder zugenommen.

Bis zur 13 SSW konnte ich nur noch schlafen, übel war mich auch, got sei Dank musste ich mich nicht übergeben.

Leider habe ich seit der 9 SSW eine BV da ich ständig Vorwehen habe. Ich kann fast nix machen, ohne dass ich dann wieder Rückenschmerzen und Bauchschmerzen bekomme usw.

Ich habe seit Anfang der SS einen wirklich extremen Blähbauch. Mittlerweile hat er sich zu einem kleinen Babybauch entwickelt. Ich muss auch immer in der früh nach dem Aufstehen in den Spiegel schauen, denn im Lauf e des Tages wird er immer größer. Sieht ja irgendwie auch niedlich aus. Mit Bauch freut man sich glaub ich noch mehr auf das Baby.

lg eni

Beitrag von dorita123 16.03.10 - 15:02 Uhr

Hallo!
ich fühle mich schon die ganze Schwangerschaft total unschwanger, ausser Brsutschmerzen habe ich keine Anzeichen. Ich wünschte manchmal, dass ich mich vorm Essen ekel, denn dann hätte ich nicht schon über 3 kg zugenommen. Leider sieht man am Bauch noch nicht wirklich was, sondern ich habe generell an Fett zugelegt. Bin 1,76 groß und hatte ein Startgewicht von 64 Kg.

Beitrag von kc2009 16.03.10 - 15:05 Uhr

Mir geht es blendend. Keine Probleme und besondere Gelüste... naja doch auf frisches Obst und Gemüse.
Und Fleisch ist mir seit Anfang an nicht so recht.

Ansonsten... 2 Kilo *schäm* und auch schon ordentlich Bäuchlein... siehe VK ;-)

Neues Bild ist ab heute abend drin :-p

Beitrag von peanut84 16.03.10 - 15:08 Uhr

Hi !

#blume der Nachfrage!

Bin ab heute 13.SSW ( wurde 5 Tage zurück gestuft )
Und noch ist nix zu verspühren, von wegen weniger Übelkeit!
Mir ist gerade schon wieder sooo übel #hicks

War bisher auch schon 1x für 4 Tage im KH ( leider ) wegen dieser extremen Übelkeit und ich nix mehr drinnen behalten habe! war dann noch 4 Tage krank geschrieben und hatte dann für 14 Tage ein Teilbeschäftigungsverbot vom Arzt ( für 3 Stunden am Tag ) und jetzt wieder 4 Tage krank #schock

Und heute hatte ich dann Post von der Arbeit...
Mein Chef hat mir ein Beschäftigungverbot ausgesprochen

Naja schon komisch jetzt nicht mehr arbeiten zu dürfen, aber schon schön, da ich einen 4jährigen Sohn habe und so tagsüber mal durchathmen kann und mich ausruhen kann

Kreislaufprobleme habe ich auch, da mein Blutdruck weit runter gegangen ist seit der SS

Hoffe das es bald besser wird !

Hab morgen FA Termin zur 1.Vorsorge und Nackenfaltenmessung! Bin so gespannt!!!

Hat das wer von euch schon hinter sich? wie groß waren dann eure Zwerge bei 12+1 ???

Danke ganz liebe Grüße

Beitrag von dorita123 16.03.10 - 15:12 Uhr

Hallo!
Also ich war bei 11+6 beim U-Schall und da war mein Zwerg 4,6 cm.

Beitrag von verena_22 16.03.10 - 15:43 Uhr

Hallo!
ich war bei 11+5 da war mein würmchen 6,2 cm!

lg

Beitrag von nicoles. 16.03.10 - 15:31 Uhr

Huhu,
also ich bin jetzt 12+3, sehe aber aus also wäre ich schon im 6. Monat.
Ich habe zuerst 1kg zugenommen und nun 1,5kg abgenommen, obwohl ich nie gebrochen habe.
Sonst bin ich immer noch sehr matt, aber zum Glück ist alles ok mit meinem Würmchen. War gestern wieder beim FA und sie sagte mir, dass sie mich auf jeden Fall zum Feindiagnostiker schickt.
Na ja das hat ja noch ein wenig Zeit.
LG Niki

Beitrag von kat1985 16.03.10 - 16:07 Uhr

hallo ihr lieben, bin jetzt 13+6 ssw, hab aber auch noch nichts zugenommen (gott sei dank!! ich habe wirklich panische angst zuzunehmen da ich immer gewichtsprobleme hatte in meinem leben). wann fängt man normal an was zuzunehmen? der bauch wölbt sich aber man kann noch nicht so richtig sehen das ich schwanger bin?!

liebe grüße kat

Beitrag von disy 16.03.10 - 18:01 Uhr

Hallo,
Danke uns gehts gut. Sind mittlerweile in der 16. SSW.
Aus meinem Bäuchlein wird langsam ein Bauch. Ich habe aber schon recht früh einen Bauch bekommen, aber ist ja auch das 2. Baby. Habe jetzt schon das Gefühl zu platzen und frag mich dann wie das enden soll.
Zugenommen habe ich bis jetzt auch noch nichts. Nur 1 Kilo abgenommen. Meine FÄ meinte jetzt wäre es an der Zeit endlich mal an Gewicht zuzulegen.
Ich merke es aber auch am Kreislauf, dass dieser nicht der beste ist. Vom Blutdruck her lieg ich meist so um 100(105)/50(60), also nicht besonders hoch.
Aber schön langsam fängt mir das Essen wieder zu schmecken an.
Lg Martina