Kennt Ihr das?????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sumsum-80 16.03.10 - 15:10 Uhr

Hallo,
mir ist ständig schlecht, aber ich muss nicht brechen!! Kennt Ihr das?????? Ich dachte immer das man dann auch brechen kann, aber da kommt einfach nichts!! #schock Mich macht das bald wahnsinnig, weil ich der Meinung bin wenn was kommen würde dann wäre das Gefühl auch weg!!!!:-p

Ahh noch was: Ab wann sollte man sich eine Hebamme suchen???

Danke für Eure Hilfe #blume

Beitrag von wespse 16.03.10 - 15:13 Uhr

Ja, manchmal kann brechen eine Erlösung sein... Aber die Übelkeit endet nun mal nicht immer im brechen. Ich hatte das am Anfang auch, bis ich dann auch immer brechen musste, wei schön... :-(

Eine Hebi kansnt du dir sofart nach positiven SST suchen, da gibts keine Richtlinien.

LG

Anja

Beitrag von sarah-sophie 16.03.10 - 15:15 Uhr

Hallo du,
also bei mir wars auch so. Mir war immer den ganzen tag schlecht, außer wenn ich imme rbisl vor mich hingegessen habe. Aber manchmal hat auch das nicht geholfen. Ich hab nie gebrochen und es ist auch nicht einfach so weggegangen. Aber es war nur von der 8. SSW bis zur ca. 11 oder 2. SSW so und seitdem ist es nur noch manchmal selten ganz kurz. Bin mitlerweile abe rin der 35. SSW.
Bei der Hebi kommt es drauf an, wenn du ne Beleghebamme willst, dann so ab der 12. SSW und ansonsten vielleicht um die 20. SSW?
Viel Glück weiterhin.
LG

Beitrag von sumsum-80 16.03.10 - 15:17 Uhr

Ja so ist das bei mir auch...wenn ich vor mich hin esse, dann gehts, aber ich kann doch net den ganzen Tag was essen, da seh ich im Oktober aus wie ne Bombe!!#schock#schock#schock#schock
Muss mir viel Obst zulegen!!!;-)

Beitrag von melanie237 16.03.10 - 15:15 Uhr

Das gefuehl kenn ich nur zu gut. Da wuerd man am liebsten den finger in den Hals stecken.

lg mel+Michelle A.(3)+Kairi G.(19m)+Michael K.25+5

Beitrag von eddi23 16.03.10 - 15:17 Uhr

hallo sumsum!

das ist bei mir auch so: übelkeit, aber übergeben muss ich mich nicht... anstrengend, oder?? aber ich will mich nicht beschweren, denn so weiß man wenigstens, dass sich was tut im körper :-)

alles gute für dich!!!!!!!!!


ps: ist es bei dir auch so, dass die symptome kommen und gehen, also ich meine brustspannen, u-leib-ziehen und übelkeit sind nicht permanent da, sondern machen auch mal pause????

so ist es bei mir gerade, ich mach mir sorgen darüber :-(

Beitrag von sumsum-80 16.03.10 - 15:18 Uhr

Das ist bei mir genauso...hab hier aber schon oft gelesen das es normal ist, weil ich mir auch erst sorgen gemacht habe!!! ;-)

Beitrag von eddi23 16.03.10 - 15:20 Uhr

oh man, ich hab solche angst! hatte schon 2 fg´s und damals haben die symptome auch aufgehört glaub ich (wurde allmählich immer weniger). ich hab so angst, dass wieder etwas schief gehen wird :-(

dir wünsche ich alles gute und eine schöne #schwanger schaft

Beitrag von sumsum-80 16.03.10 - 15:21 Uhr

Du musst einfach immer Positiv denken und auf Deinen Körper vertrauen!! #blume

Ich weiß es ist schwer, aber immer nach vorne schauen!!

Wünsch Dir alles gute für deine SS!! #blume

Beitrag von eddi23 16.03.10 - 15:22 Uhr

:-) danke

Beitrag von ninagirl88 16.03.10 - 18:33 Uhr

Hallo =D

Ja, das kenn ich zu gut, denn ab der 7. Woche war mir dauerschlecht, musste aber auch nie brechen.
Aber eigentlich bin ich da auch ganz froh drüber, ne Freundin musste sich damals jeden Tag fast ununterbrochen übergeben.
Hört bei mir auch so langsam auf ;D

Alles Gute!

Nina