Zahnungsbeschwerden wie lange?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tinchen_78 16.03.10 - 15:24 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Unser Kleiner (17 Wochen) plagt sich zur Zeit wirklich sehr mit seinen - noch nicht vorhandenen - Zähnchen :-(. Er ist andauernd mit seinen Fingern im Mund, kaut auf allem, was er in die Finger bekommt herum. Am allermeisten Sorgen macht mir aber der häufige Stuhlgang (ca. 6-7 mal am Tag), der manchmal dünnflüssiger und dann wieder normal aussieht #kratz. War deswegen auch schon in der vorigen Woche beim Kinderarzt und der meinte, dass dieser häufige Stuhlgang mit dem Zahnen zu tun hat und er keinerlei Anzeichen von Austrocknung aufweist. Er hat sogar ganz leicht zugenommen und so lange er nicht abnimmt ist alles i.O. - aber ich mach mir halt immer solche Sorgen um unseren Schatz #schein.

Wenigstens ist er seit gestern wieder anständig (gestern sogar um die 800-900 ml über den Tag verteilt).

Könnt ihr mir sagen, wie lange sich mein Kleiner noch mit diesen Beschwerden plagen muss? Da der häufige Stuhlgang schon seit ca. einer Woche anhält, tut er mir wirklich schon sehr leid, weil er ab und an schon einen ganz roten Popsch hat.

#danke

LG
Martina mit Niklas (17 Wochen)