6 Tage drüber, Test negativ??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von carpediem23 16.03.10 - 15:54 Uhr


s. auch Kategorie ungeplant schwanger

Hallo erstmal,

ich weiß nicht ob ich hier mit meiner Frage richtig bin, aber ich wusste nicht wohin mit mir?!

Also folgendermaßen:

ich hatte meine letzte Periode am 10.02.10 (erster Tag), habe meines Erachtens auch ein Zyklus von 28 Tagen (ich schreibe mir das nie auf#hicks). Heute ist schon der 16.03. und ich habe immer noch nicht meine Tage bekommen. Ich habe am Sonntag (14.03) einen Test gemacht - negativ - und heute auch nochmal - auch negativ (wobei ich den nicht morgens also mit MorgenUrin gemacht habe, sondern einmal abends und einmal nachmittags).

Meine Frage ist, kann es trotz negativem Test sein, daß man schwanger ist?

Hatte jemand von euch sowas mal gehabt?

Bin für jede Antwort dankbar.

Selin

Beitrag von sandi1980 16.03.10 - 15:58 Uhr

Es kann schonmal sein das ein Test falsch-negativ anzeigt. Würde noch 2 Tage warten, mit Morgenurin einen wiederholen und wenn dann immer noch nicht klar ist ob du schwanger bist oder nicht, dann ab mit dir zum FA