mirena, wer von euch hat sie?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mvtue 16.03.10 - 16:20 Uhr

hallo!

frage steht ja schon oben!

hab zwar schon in verhütung gefragt, bräuchte aber noch paar meinungen mehr...

ich bin 2x trotz pille schwanger geworden, keiner weis warum, einnahmefehler ausgeschlossen.

jetzt soll ich die spirale mal ausprobieren, nur die erfahrungen, die ich in verhütungsforum bekommen hab, waren nicht so wirklich der hit!

gings euch auch nicht gut damit? 300 euro in den sand setzen und dann noch schmerzen ohne ende haben ist nämlich nicht wirklich lustig!!!

glg
katharina

Beitrag von lieka 16.03.10 - 16:32 Uhr

bin kurz davor mir die Mirena legen zu lassen.
Die Sache ist die klar es gibt Nebenwirkungen, die hast du bei der Pille aber auch. Willst du keine Nebenwirkungen dann kannst du nur ne natürliche Familienplanung in betracht ziehen.
Ich habe auch viel schlechtes über die Mirena gelesen aber ist doch auch so, dass viel halt die schlechten erfahrungen gepostet werden. Es gibt viele die gut mit der Mirena klar kommen aber die rennen nicht durch die Welt und rufen "geil ich hab die mirena und find sie toll!". Eher erzählt man es wenn es einem damit nicht so gut geht!
Ich werd es einfach probieren hatte mit der Pille auch nie Probleme.
Aber mit Nebenwirkungen mußt du rechnen kann sein das es dich trifft kann aber auch sein du kommst gut klar

Beitrag von dazz 16.03.10 - 16:36 Uhr

Geil ich hatte die mirena und fand sie toll!

;-)

Beitrag von lieka 16.03.10 - 16:52 Uhr

hoffentlich sag ich das auch bald!

Beitrag von stanze78 16.03.10 - 16:38 Uhr

Hallo,
ich habe die Mirena seit Oktober.Ich habe mir die Spirale 10 Wochen nach der Geburt einsetzen lassen.Alles okay bis jetzt.Zuerst hatte ich eine weile Schmierblutung ,aber das ist wohl normal.Was meinst du mit Schmerzen ohne Ende?Beim Einlegen?Das geht ganz schnell und wurde auch mit einem Spray betäubt.Also nicht der Rede wert.Bei mir jedenfalls!

Lieben Gruß stanze

Beitrag von dazz 16.03.10 - 16:39 Uhr

Hallo Katharina,

also ich hatte sie, und ich kann dir nur Gutes berichten. Nebenwirkungen - absolut null, bis auf, dass ich meine Tage nach einiger Zeit nicht mehr hatte.

Positiv - fast keine Hormone, kein Einnahmestress, keine Periode, relativ sicher, sogar günstiger als die Pille (!) ... und persönlich habe ich in meinem Bekanntenkreis noch nichts negatives gehört.

In 'nem Monat lass ich sie mir auch wieder legen, und ich persönlich kann sie nur jedem empfehlen!!

LG
dazz

Beitrag von anela- 16.03.10 - 17:16 Uhr

Also ich kann nur positives berichten. Ich habe die Mirena im letzten Dezember bekommen (nach der Geburt unsers Sohnes im August). Ich fand das Einsetzen schmerzlos (ganz leichtes ziepen), hatte dann an dem Tag leichte Blutungen und ab dem nächsten Tag alles vorbei. Seit dem keine Schmerzen, keine Blutungen - nichts zu spüren - alles top.

Beitrag von mvtue 16.03.10 - 19:20 Uhr

hallo!

also, ich hab jetzt 5 positive gegen 2 negative meinungen....

günstiger ist die auf lange sicht auf jeden fall, monatlich wären das bei mir 4,80 im gegensatz zu einer pille mit 9-10 euro oder kondomen mit ca. 15euro (je nachdem wie oft#schein).

mir gings nur um krasse nebenwirkungen wie kopfschmerzen, erbrechen, wehenartige bauchschmerzen, etc.

also, ich hab noch ein päckchen anderweitige verhütungsmittel und noch bisschen entscheidungszeit, aber nachdem die doch hauptsächlich positiv ankommt, überleg ichs mir nochmal.

ist ja echt weniger stress als pille oder kondome oder so...

#danke für eure antworten!

lg und schönen abend!