was haltet ihr davon?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jazzymarcus 16.03.10 - 16:27 Uhr

hi,

hab mal ein paar maße vom bauchzwerg hier. nur die wichtigsten.

KU 21,7cm
bauchumfang 19,5cm
größe insgesamt 29,9cm
gewicht 604g

das war bei 22+5.

findet ihr das auch ziemlich groß und schwer? hab keine vergleichswerte. könnt ihr mir helfen?

lg jazzy

Beitrag von brille09 16.03.10 - 16:30 Uhr

Was hat denn dein Arzt dazu gesagt? Außerdem: Wie konnte er denn die Größe gesamt messen (noch dazu auf mm genau???)? Keine Ahnung, bei mir zeigt das US-Gerät immer die SSW bzw. eher den aus der Größe errechneten Tag an, und wenn der mit meiner Rechnung bzw. dem ET übereinstimmt (oder halt zumindest in etwa), dann passts auch. Aber da steht auch immer +/- 15 Tage oder so. Ab der 15. Woche oder so wachsen die Babys ja dann viel unterschiedlicher als vorher bzw. haben auch richtige Schübe.

Beitrag von jazzymarcus 16.03.10 - 16:42 Uhr

am stück konnte er ihn natürlich nicht mehr messen. er hat einfach den schenkelknochen mit einer formel hochgerechnet. das war dann die größe.

termin hab ich eigentlich erst am 08.07. aber beim us steht immer ein tag zwischen dem 23. und 27.06.
und das immer. aber den termin will er nicht ändern wenn ich ihn drauf anspreche.

Beitrag von brille09 16.03.10 - 16:57 Uhr

Oh mein Gott! Ich weiß zwar aus eigener Erfahrung, dass die Mediziner beim Physikpraktikum in der Uni meist nicht aufpassen und sich anstellen wie die letzten, aber dass sie sowenig von Messfehlern wissen bzw. den Patienten nichts davon weitergeben, find ich ehrlich dramatisch. Schau mal: Oberschenkelknochen messen - Fehlerquelle 1: Versuch einfach mal den Oberschenkel deiner Katze etc. mit nem Lineal zu messen. Geht vielleicht (wenns wirklich gut geht) auf nen cm genau. Die Katze steht aber vor dir und wird nicht durch ein US-Gerät abgebildet und du kannst die Messpunkte mit den Fingern anfassen. Die Angabe auf mm ist also der größte Schwachsinn überhaupt. Klar, das Gerät spuckt es so aus, aber das ist wie wenn du dich mit der Küchenwaage aufs Gramm genau misst. Stell dich anders drauf, schon sinds 10g mehr oder weniger.
Umrechnen der Maße - Fehlerquelle 2: Die Umrechnungszahl ist ein Durchschnittswert. Es gibt Babys mit langen und mit kurzen Beinen verglichen mit der Gesamtgröße. Genau wie bei Erwachsenen auch.
Fehlerfortpflanzung - Fehlerquelle 3: Nimm an, der FA hat sich beim Oberschenkel um 1 cm vermessen (nicht unwahrscheinlich, vgl. oben), dann nimmt er den Wert mal - keine Ahnung - 4 oder so. Tja, und schon liegt die Größe um 4 cm (entspricht etwa 1/7 der Gesamtgröße) daneben! Prima, oder? Gewicht wird übrigens auch über den Oberschenkel bestimmt.

Tja, KU und BU gehen ja bei der Messung immer von runden oder zumindest elliptischen Formen aus, auch hier sind ein paar mm hin oder her schnell passiert.

Beitrag von jazzymarcus 16.03.10 - 17:01 Uhr

danke, du hast recht. hört sich sehr loglisch an.

Beitrag von -leni-82 16.03.10 - 16:31 Uhr

mmm weiß ich nicht so genau,

mein würmchen ist 22cm groß und wiegt 350 g bin in der 21.ssw beim FA gewesen

lg

Beitrag von sanimaus1982 16.03.10 - 16:33 Uhr

hi.. im vergleich zu meinen zwerg ist deiner recht groß und schwer... was sagt denn der FA?? Vielleicht bist du ist deine ssw nicht richtig!? und du bist schon weiter!?
Frag mal nach!
Lg Sanimaus1982 28+5

Beitrag von jazzymarcus 16.03.10 - 16:50 Uhr

naja, das hatte ich auch schon überlegt, aber ich hatte genau am 01.10.09 meine letzte regel bekommen. also kann die ssw nicht weiter sein