Erster Tag des neuen Zyklus? Wie lange warten nach AS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tosse10 16.03.10 - 17:23 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich vorigen Montag mit 2 Tests positiv getestet habe, kamen gestern (bei 5+1) dann doch leichte Blutungen. Diese haben sich im Laufe des Abends und der Nacht dann sehr gesteigert. Heute wurde dann zusätzlich eine Ausschabung vorgenommen.

Da die Blutung ja von alleine eingesetzt hat und das nur 8 Tage nachdem die Periode ausgeblieben ist, kann ich dies als ersten Tag des neuen Zyklus werten? Würde nämlich gerne mit Tempi messen anfangen.

Nun sagt meine Gyn, nach der Ausschabung müsse ich mindestens 3 Monate warten, bevor wir es wieder auf eine erneute SS anlegen? Ich habe aber jetzt von vielen gelesen, die sofort wieder schwanger wurden. Oder wo die Gyn´s das nicht erwähnt hatten.

LG

Beitrag von heike451 16.03.10 - 17:45 Uhr

Hi.
Tut mir echt leid,deine AS.
Wir durften direkt wieder loslegen,nach meiner FG/AS.Aber da gehen die Meinungen der FÄ echt auseineander...
Ich wünsch dir alles Gute und viel Glück das sich der Krümmel das nächste mal richtig festbeisst...LG Heike

Beitrag von tosse10 16.03.10 - 17:46 Uhr

Ihr Lieben,

die Wartezeitfrage habe ich schon mit meiner Hebi geklärt. Es ist laut ihrer Aussage sinnvoll zu warten, damit im Falle einer erneuten SS es keine unnötigen Komplikationen mit der Plazenta gibt.

Na ja, und mit dem Tempimessen fange ich einfach nächsten Zyklus an. Jetzt mit dem Thermometer da rumzustochern kann ja auch nicht der Hit sein.

Somit verabschiede ich mich für´s erste und komme bald wieder.

LG