Hallo Novembermami´s ! Na wie geht es euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvonne17111981 16.03.10 - 17:24 Uhr

Hallo an alle!

Wie geht es euch so?
Würde mich einfach interessieren.
Bin heute bei 6+3 SSW und habe am Freitag bei 6+6 einen FA Termin.
Mir geht es seit einigen Tagen nicht mehr so besonders. Ständig ist mir schlecht. Gestern musste ich mich sogar übergeben. Wäh!!
Und heute ist mir nichtschlecht (zumindest bis jetzt) dafür habe ich fürchterlich Sodbrennen! Das hatte ich mein ganzes Leben lang noch nicht.
Ach ja mein vorraussichtlicher ET ist der 6.11.2010. Wenn das #baby 1 Woche und 2 Tage früher kommt ist es genau der Tag an dem ich letztes Jahr meinen Krümel verloren habe!

LG Yvonne 6+3 SSW

Beitrag von luckygal1985 16.03.10 - 17:31 Uhr

hallo yvonne,

erst einmal herzlichen glückwunsch.

ich werde zwar eine oktobermami, aber bei mir hat es auch in der 7. woche mit übelkeit und erbrechen angefangen. gewöhn dich dran. ;-)

ist nicht schön, aber so ist es halt. ich hoffe ja inständig, dass es sich nach der 12. woche bessert.

bei mir ist die morgendliche übelkeit wirklich nicht nur morgens, sondern den ganzen tag.

ich glaube, derjenige, der sich den begriff "morgendliche übelkeit" ausgedacht hat" war ein mann und kennt es selbst nicht. :-)

mir helfen zurzeit vomex-a-zäpfchen ein bisschen, aber ganz geht es dadurch auch nicht weg und ich muss immer den eimer neben mir haben.

auf der arbeit ist die toilette wenigstens gleich gegenüber vom büro.

ich drücke dir die daumen, dass es bei dir besser wird.

alles liebe,

lucky 8+5 ssw

Beitrag von tonimoni123 16.03.10 - 17:34 Uhr

Hallo. Also mir geht es ganz gut, habe ab und an mal Schwindel. Habe heute mein Krümelchen gesehen es ist 3mm groß und das Herzchen pochert so schön#verliebt. Ich bin heute auch 6+3 wurde aber eine Woche zurück datiert#schmoll. Hoffe alles lauft bei uns allen gut. Lg Nadine

Beitrag von chevan 16.03.10 - 17:34 Uhr

hallo!
ich bin heute 6+2 und war morgens beim FA, wo man endlich das #herzlichchen schlagen sah! bin super erleichtert.#huepf 6mm ist es nun schon groß #verliebt
ich hab morgens/ vormittags immer wiederkehrende übelkeit ( übergeben hab ich mich bis jetzt noch nicht). auch reagier ich dann auf spezielle gerüche viel sensibler . ansonsten gehts mir gut. meine brüste schmerzen ein wenig, viel zugelegt haben sie aber noch nicht.
bin am 7.11. ausgezählt :-)
dann werden wir uns hier ja öfters sehen ;-)
lg

Beitrag von svea10 16.03.10 - 17:36 Uhr

Man sagt ja wenn es einem selber schlecht geht ist das ein zeichen das dass Baby sich alles holt was es braucht :-p
Ich musste mich in meiner letzten SS bis zum ende des 7 Monats JEDEN morgen übergeben. ;-)

Wie groß ist dein Krümelchen jetzt weist du das?

Beitrag von yvonne17111981 16.03.10 - 18:09 Uhr

Wie groß das kleine ist weiß ich leider erst am Freitag. Ich hoffe so das diesmal das kleine #herzlich schlägt!

LG Yvonne 6+3 SSW

Beitrag von stefika1982 16.03.10 - 17:43 Uhr

hey...

mir gehts heut so lala.
bis vor ner guten halben stunde ging es mir noch gut und dann kam eben wieder diese mega übelkeit....
hänge immer über dem wc, weil ich denke, dass alles raus kommt, was noch drin is, aber es kommt NIX.

janz toll...


naja...schaun wir ma...

LG Steffi ( 6+5 )

Beitrag von 2009babywunsch 16.03.10 - 18:09 Uhr

Hallöchen,
ich zähl mich einfach mal schon dazu, obwohl ich gestern erst positiv getestet habe. Ich bin noch nicht mal am NMT (morgen spät. übermorgen). Ich hoffe wirklich das die Mens nicht kommt. Dann hätte ich einen ET am 26.11.

Ich hoffe alles geht gut, hatte nämlich im Oktober in der 13SSW eine Fg.

Wann seit ihr zum FA gegangen?? ich wollte bis nach Ostern warten. Meint ihr ich sollte vorher schon gehen??

Beitrag von yvonne17111981 16.03.10 - 18:18 Uhr

Mir tat es gut wenigstens die FH auf dem US zu sehen, das zumindest eine ELSS ausgeschlossen werden konnte: DA war ich bei 5+2. Ein Bild habe ich in meiner VK wenn du schauen magst.

Das musst du für dich selbst entscheiden wie lange du es aushalten kannst zu warten. Vor der 7 Woche wird man vermutlich kein Baby mit HErzaktion sehen können.


LG Yvonne 6+3 SSW

Beitrag von carda83 16.03.10 - 22:43 Uhr

hi ihr,
bin in der 5+5 SSW, also noch ganz frisch....merke auch so gut wie garnichts außer schmerzen in der brust und dass ich mich aufgebläht fühle.
hatte gehofft, dass die chancen der "morgendlichen übelkeit" ganz gering bis nicht vorhanden sind, wenn ich jetzt noch nix hab, aber da hab ich mich wohl geirrt:(
oder was meint ihr?

wünsche uns allen ganz viel glück und möglichst wenige komplikationen:-D